Siamkatzen

S

Shiva-Thjalfi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2007
Beiträge
4
Ich möchte euch hier mal die Siamesen, die edelsten Geschöpfe aller Katzenrassen, vorstellen.

Herkunft und Geschichten:
Die Geschichte der Siamesen liegt weit zurück in Siam (dem heutigen Thailand). In Ihrer Heimat waren sie aufgrund ihrer Seltenheit nur den Königshäusern und dem Hochadel vorbehalten und hatten das Aussehen der heutigen Thaikatzen. Wann sie domestiziert wurden, lässt sich leider nicht mehr genau bestimmen. Das älteste Dokument stammt wahrscheinlich aus dem 14. Jahrhundert und ist das Buch der Hofmaler. Da der Handel mit diesen Tieren verboten war, kamen die ersten Siamesen erst Ende des 19. Jahrhunderts nach Europa. 1892 wurde in Großbritannien ein Rassestandard festgelegt. 1914 wurde in den USA ein Standard beschrieben, der seit 1927 von der CFA anerkannt wird. Bei den Tieren handelte es sich jedoch nicht um die heutigen vielfach gezüchteten "modernen" Siamkatzen, sondern um die als heute bekannten "traditionellen" Siamesen (Thaikatzen).

In den 60iger und 70iger Jahren kam es zur Aufsplittung der Rasse in "moderne" und "traditionelle" Siam (die heutigen Thais). Die "Modernen" sind insbesondere in den 90iger Jahren auf extreme äußerliche Rassemerkmale gezüchtet worden. Der Körper wurde immer schlanker, die Beine länger, der Kopf spitzer mit schräg gestellten Ohren. Da dieser Typ beim Publikum jedoch keinen Zuspruch fand, haben sich viele Züchter von der Extremzucht verabschiedet. Es gibt zwei eindeutige Merkmale, an denen eine "echte" Siam erkannt werden kann: Die blauen Augen und die dunklen Points am Körper. Viele andere Rassen profitierten durch Einkreuzung von der Farbgebung (z. B. Perser mit Colourpoints, BKH).

Um die Siam ranken sich die wohl meisten Mythen und Geschichten. Eine berichtet z. B. davon, dass die Vorfahren der Siamkatze (Katze Chula und Kater Tien), alleine den goldenen Pokal Buddhas bewachen mussten. Nachdem sie sich gepaart hatten, ging Tien seiner Wege und verließ Chula. Da Chula sehr verantwortungsbewusst war, ließ sie den Pokal keine Sekunde aus den Augen und schlang ihren Schwanz um den Fuß des Pokals, damit er nicht gestohlen werden konnte falls sie doch einmal einschlafen sollte. Nach einiger Zeit brachte Chula ihre Jungen zur Welt, die die Eigenschaften ihrer Mutter hatten.

Eine andere erzählt davon, dass Prinzessinnen Siamkatzen vergötterten. Immer wenn sie baden gingen, schoben sie ihre wertvollen Ringe über die Schwänze ihrer Siamkatzen. Um sich die Zuneigung der Prinzessinnen zu bewahren, bewachte die Siamkatze den Schmuck peinlichst genau und knickte die Schwanzspitze um, damit nichts verloren ging.

Eine der schönsten Geschichten ist die aus dem Buch "Animals and Man" von George Cansdale. Darin wird erzählt, dass sich die Tiere während der langen Reise in der Arche Noah so sehr gelangweilt hätten, dass sich der Affe in die Löwin verliebte und mit ihr die erste Katze zeugte, die Siamkatze. Eine Katze mit dem Charakter und der Intelligenz des Affen und dem Mut und der Tapferkeit der Löwin.

Charackterbeschreibung:
Die Siam ist sehr gesellig und hängt an "ihrem" Menschen wie ein Hund, so wird sie auch gerne als "Hund" unter den Katzenrassen bezeichnet. Sie sucht ständig Körperkontakt und lauert ständig nach einem freien Platz auf dem Schoß ihres Menschen. Ihre Aufmerksamkeit und Neugierde sind sehr ausgeprägt, sie geht eine tiefe Bindung mit "ihrem" Meschen ein. An Leine lässt sie sich leicht gewöhnen und genießt auch den Freigang wenn man es ihr erlaubt. Siamesen sind bekannt für ihre Intelligenz und Lernfähigkeit aber auch für ihre kräftige Stimme, mit der sie gerne plaudern und aus dessen Repertoire sie gerne verfügen. Aufgrund ihrer Geduld und Ausdauer beim Spielen, eignen sie sich auch als Spielgefährten für Kinder.
________________________________________________________________

Wir besitzen eine 4-jährige Siamesin (Thai-Typ) namens Shiva und können dem nur zustimmen. Da ich sie als Kitten bekommen habe und sie auch in die jetzige Beziehung mit hineingebracht habe, ist sie extrem auf mich fixiert. Sie ist super neugierig (muss bei allem dabei sein, liebt Besucher), gesprächig wie kein anderer und liebt es natürlich bei "ihren" Menschen zu kuscheln, wo sie fast kein Ende kennt. Shiva ist sehr sensibel was äußere Einflüsse eingeht, sie mag es gar nicht alleine zu sein oder mal nicht im Mittelpunkt zu stehen. Sie ist eine richtige Diva und kann unsere doch robusten Kater (Coonie und Norweger) bewusst um den Finger wickeln. Ich könnte seitenweise weiterschreiben aber das würde diesen Rahmen sprengen :) Wie sieht es bei euch aus, sind hier noch ein paar Liebhaber dieser Rasse unterwegs?

Hier mal ein paar Fotos unserer Süßen:





 
Zuletzt bearbeitet:
M

Minouche

Gast
Tila


By minouche01, shot with Digimax 430 / Kenox D430 at 2007-09-08


sie ist aus Spanien,seit 3 Wochen bei uns und lebt mit 2 deutschen und einem Spanischen(halbsiam ??) Kater zusammen.
Sie ist 3 Jahre und eine Bonsai,nur 30cm,Grösse eines 6 monatigem Kitten...aber 3 Jahre alt.
Die Jungs hat sie um die Pfoten gewickelt...
 
Zuletzt bearbeitet:
E

escada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
290
Hier dürfen meine edlen Geschöpfe auch nicht fehlen ;)






LG

Bianca
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Zählen auch Second-Hand Siams im alten Typ ohne Papiere?
Dann könnte ich mich auch einreihen :)

Miss Saigon

 
J

joma

Gast
Hallo,
ich kann dem nur zustimmen was du da schreibst.
Momo ist eine Mischung aus Siam-und Strassenkatze.Besitzen tut er die typischen Merkmale der Siamkatze punkto Karakter.
Sein Benehmen ähnelt eher dem eines Hundes.So geht er auch bei Fuss und muss mich ständig begleiten.
Streicheleinheiten kriegt er nie genug!!!
Lg,josette
 
ruessellinchen

ruessellinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2007
Beiträge
244
Alter
51
Ort
Wuppertal, Stadt der U-Bahn auf Stelzen
Hallo,
wir haben zwar nur eine Siammix Dame hier rumwuseln, aber die Beschreibung paßt auf alle Fälle.

Melly ist sehr anhänglich, kommt nur zu mir zum schmusen ( was wohl damit zusammenhängt das ich ne ganze Weile krankgeschrieben war als wir sie bekamen) und ist sehr neugierig.

 
anette c

anette c

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Februar 2008
Beiträge
9
Alter
68
Ort
hamburg
shiva-thjalfi siamkatzen

vielen dank für die kleine erzählung und charakterbeschreibung der siamkatzen
nach zwei katzen,die ein langes leben hatten(20+16) zog eine kitten bei mir
ein siam-seal-tortie-point.ein solches wesen kannte ich bisher noch nicht.
sie beherrscht nicht nur ihr zuhause sondern auch mich,ist super neugierig,
verschmust ohne ende,aufmerksam,für jede unterhaltung gut,sie spricht sogar
in verschiedenen lauten,sprich betonungen,besucher werden auf katzentaug=
lichkeit geprüft,und sie zeigt mir wenn es ihr nicht passt das ich das haus
verlassen möchte.sie ist eine gute zuhörerin und versteht alles was man von
ihr möchte,wie ein hund.auch bringt sie spielzeug zu mir zurück,wie ein hund.
wir lieben uns sehr und möchten auf diese lebensgemeinschaft nie verzichten.
lg anette und miapho,funny-flame
vielleicht schaffe ich noch ein paar bilder runterzuladen
 
T

turmalin

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
1.021
Ort
bei Göttingen
Oh wie schön.. ein Siam Thread!
Seit vor knapp einem Jahr hier unser Blue Pointchen einzog - mein Emiko - bin ich diesen Katzen völlig verfallen :D

Ich hoffe ich schaffe es auch noch mal ein Foto hochzuladen...

In Bezug auf den Charakter muß ich sagen, dass dieses Siam - typische sich anscheinend immer durchsetzt ... mein Pflegekater Xitu ist eine Mischung aus Siam und Hauskatze (auch äußerlich) und der Siam Charakter ist auf jeden fall dominierend...

Turmalin
 
M

Minouche

Gast
Sprechen Eure auch soviel,wie immer gesagt wird?
Tilachen nämlich nicht,nur wenns ums Essen geht.
Chilindri (ich behaupte er hat was orientalisches oder Halbsiam,hat auf jedenfall so ne schlanke Figur) ist dagegen ne Plaudertausche und auch Wald & Wiesen Katerbär Balou.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Sprechen Eure auch soviel,wie immer gesagt wird?
Tilachen nämlich nicht,nur wenns ums Essen geht.
Chilindri (ich behaupte er hat was orientalisches oder Halbsiam,hat auf jedenfall so ne schlanke Figur) ist dagegen ne Plaudertausche und auch Wald & Wiesen Katerbär Balou.
Quengelchen trägt diesen Namen nicht umsonst. :D :D :D
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Ist bei meinem auch wie bei deiner Tila, Sigi :D

Nur wenns um Essen geht, sonst ist er höchst schweigsam :D dafür kann er gut starren :D
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Schnurpel

Schnurpel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
634
Alter
37
Ort
Siegen
Huhu!

Mir wurde gesagt das Shila eine Siamesin Ursprünglichen Typs ist!





Lg
Ela:D
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Hier noch ein Foto von meinem portugiesischen Stinkstiefel , wohl reinrassiger Sealpoint Thai (Siamese ursprünglichen Typs)





 
M

mousecat

Gast
Hier mal ein Bild von meiner Woodymaus, ein Siam
des modernen Typ´s aber nicht ganz so extrem
wie heute, denn er war Baujahr 1986, auf
dem Foto ist er fast 17 Jahre alt.

 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
9.276
Uuuuiiiiiiiiiii, sind die schön :)

Vor allem die mit den nicht so langen, schmalen Gesichtern finde ich klasse:)

Bekannte meiner Eltern haben ihre beiden Siamesen jedes WE auf den Campingplatz verfrachtet, wo wir auch campten (von Anfang Frühjahr bis Ende Herbst. Daher kenne ich die Rasse schon lange.
Die beiden Katzen gingen frei im WoWa und Vorzelt ein und aus - und blieben tatsächlich nach jährlich erfolgender mehrtägiger Eingewöhnung auch ohne Geschirr & Leine auf dem "Grundstück" von 100qm!!!
Das hat mich immer total fasziniert. Selbst daran gewöhnte Hunde von anderen Campern rannten manchmal weg: diese beiden Katzen NIE!

Allerdings beschrieben die Besitzer die Beiden als "zickig" - was immer das bedeuten sollte!??
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Jipp Sigi :D eindeutig

sogar die gleichen Fress-Motz-Gewohnheiten haben sie :D

Allerdings beschrieben die Besitzer die Beiden als "zickig" - was immer das bedeuten sollte!??
@Lilly

Kann ich mir lebhaft vorstellen, so nach meinem Dödel zu urteilen , er heißt nicht umsonst "Seine Königliche Hoheit Sir Yago " :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Quengelchen-Miss Saigon: Thai-whatever ohne Papiere, blue-point:







 
M

mousecat

Gast
Thai´s scheinen doch in der Mehrzahl vertreten zu sein,
sehe ich auch immer in anderen Foren, wahrscheinlich
weil der Typ vom Körperbau und der Kopfform eher an
eine normale Katze erinnert, als der moderne Schlanktyp.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben