Schwierige Zusammenführung

  • Themenstarter Iser
  • Beginndatum
  • Stichworte
    zusammenführen mehrerer katzen
I

Iser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2021
Beiträge
5
  • #21
Um schonmal ein kurzes Update zu geben:
Die beiden jagen sich inzwischen die ganze Zeit hin und her durch die ganze Wohnung. Die Kleine hat auch gar keine Angst vor der Großen.
Beim Klogang und Essen haben beide sogar inzwischen schon gleichzeitig aus dem selben Napf gefressen (obwohl natürlich zwei da standen :) ). Sie lagen auch schon beide zusammen auf der Liege am Fenster, ohne sich zu streiten. Wirkte zwar leicht angespannt aber beide waren ruhig für einen Moment zumindest.
IMG_1505.jpeg

Das Einzige, was mir noch gar nicht "gefällt" ist, dass die Beiden, wenn sie sich dann mal erwischt haben, sich sehr ineinander verbeißen und die Große da natürlich die Oberhand hat. Die Kleine schreit dann auch immer rum, womit sie allerdings auch schon anfängt, wenn sie nur von der Großen berührt wird. Also definitiv schon bevor sie Schmerzen hat und Angst kann es eigentlich auch nicht sein, weil sie auch nicht wegläuft und auch danach ruhig sitzen bleibt.

Nur wenn das Katzenkneul zu lange und zu brutal aussieht oder die Kleine dann doch zu laut schreit, treibe ich die beiden mit einem Schlag in die Hände oder einem lauten Rufen auseinander, worauf sie sich meistens direkt wieder jagen.

Alles in Allem sieht das schon sehr nach Spielen aus aber teilweise auch so, als ob die Große ein bisschen zu energisch bei der Sache ist und sich in die Kleine verbeißt, die sich dann nicht mehr richtig wehren kann.

Da es aber noch keine Verletzungen gab und sie auch danach immer sofort weiter spielen, scheint die Kleine keine Schmerzen dabei zu haben, was mich vermuten lässt, dass es normal ist.

Bis jetzt trennen wir sie aber noch Nachts, weil sie sonst die halbe Nacht schreien und wir kein Auge drauf haben können.
Denke wir versuchen es die nächsten Nächte nochmal ohne Trennung.
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Quilla und Ellenor
Werbung:
Ellenor

Ellenor

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
1.685
  • #22
Um schonmal ein kurzes Update zu geben:
Die beiden jagen sich inzwischen die ganze Zeit hin und her durch die ganze Wohnung. Die Kleine hat auch gar keine Angst vor der Großen.
Beim Klogang und Essen haben beide sogar inzwischen schon gleichzeitig aus dem selben Napf gefressen (obwohl natürlich zwei da standen :) ). Sie lagen auch schon beide zusammen auf der Liege am Fenster, ohne sich zu streiten. Wirkte zwar leicht angespannt aber beide waren ruhig für einen Moment zumindest.
Anhang anzeigen 164102

Das Einzige, was mir noch gar nicht "gefällt" ist, dass die Beiden, wenn sie sich dann mal erwischt haben, sich sehr ineinander verbeißen und die Große da natürlich die Oberhand hat. Die Kleine schreit dann auch immer rum, womit sie allerdings auch schon anfängt, wenn sie nur von der Großen berührt wird. Also definitiv schon bevor sie Schmerzen hat und Angst kann es eigentlich auch nicht sein, weil sie auch nicht wegläuft und auch danach ruhig sitzen bleibt.

Nur wenn das Katzenkneul zu lange und zu brutal aussieht oder die Kleine dann doch zu laut schreit, treibe ich die beiden mit einem Schlag in die Hände oder einem lauten Rufen auseinander, worauf sie sich meistens direkt wieder jagen.

Alles in Allem sieht das schon sehr nach Spielen aus aber teilweise auch so, als ob die Große ein bisschen zu energisch bei der Sache ist und sich in die Kleine verbeißt, die sich dann nicht mehr richtig wehren kann.

Da es aber noch keine Verletzungen gab und sie auch danach immer sofort weiter spielen, scheint die Kleine keine Schmerzen dabei zu haben, was mich vermuten lässt, dass es normal ist.

Bis jetzt trennen wir sie aber noch Nachts, weil sie sonst die halbe Nacht schreien und wir kein Auge drauf haben können.
Denke wir versuchen es die nächsten Nächte nochmal ohne Trennung.

Ach, das freut mich für euch. Ging ja doch schneller als gedacht ☺️

Warte ab, wenn die kleine stärker und größer wird.

Bei mir war es am Anfang auch so. Hatte immer Mitleid mit der kleinen. Nun ist es definitiv genau andersrum und die große liegt immer unten und schreit weil die kleine nicht aufhören kann zu raufen. Sie geht dann richtig ab wo ich auch ab und zu eingreifen muss.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
8.046
Ort
Allgäu
  • #23
Läuft doch nicht schlecht. (y)
 

Ähnliche Themen

Schokokex
Antworten
100
Aufrufe
16K
wabigoon
wabigoon
K
Antworten
7
Aufrufe
2K
K
S
Antworten
21
Aufrufe
3K
Schleie
S
Waterlily28
Antworten
130
Aufrufe
4K
Saerchen
Saerchen
R
Antworten
6
Aufrufe
11K
doppelpack
doppelpack

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben