Schreck in der Mittagsstunde

Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Gerade telefonierte ich mit Inge und erwähnte u.a., dass ich eben die Balkontür aufmachen müsse, weil Lena und Benny raus wollten. Wir unterhielten uns (nein, gar nicht so lange), da klopfte es in der Leitung. Ich bat Inge, kurz zu warten und nahm das Gespräch an. Meine Nachbarin (mit diesen Nachbarn haben haben wir hier schon öfter erwähnte große Probleme) war dran und teilte mir mit: "Ihre Katze war bei uns auf dem Balkon, mein Mann hat sie in den Flur gelassen!" Ich sagte nur Danke, legte auf, sagte zu Inge: "Moment noch" und flitzte in den Hausflur.

Benny war nicht zu sehen und ich lief runter, weil der Nachbar unter uns im Vorgarten beschäftigt war und ich Panik hatte, dass Haus- oder Kellertür aufstehen könnten (was glücklicherweise nicht der Fall war). Unten im Keller-Vorraum fand ich GsD meinen Fellpopo - nein, nicht Benny, sondern LENA!!! (Benny kam uns dann aus der Wohnungstür entgegen.)

Ich bin völlig fertig. Meine langsame, vorsichtige Lena hat nicht Eiligeres zu tun, als sich eine unmögliche Lücke zu suchen und dadurchzuflitzen (der Balkon ist doch sooo gut vernetzt). Der Nachbar hätte uns garantiert nichts gesagt (hat er ja auch nicht), sondern eher gehofft, dass Lena irgendwie nach draußen kommt; er muss Lena unten im Flur abgesetzt haben, denn in der kurzen Zeit wäre sie nie da runter gekommen. Rausschmeißen konnte er sie ja nicht, weil das der andere Nachbar mitbekommen hätte. Dummerweise (für uns ein großes Glück) rief er wohl, stolz auf seine Aktion, seine Frau bei der Arbeit an, die dann doch etwas mehr Herz bewies und es mir mitteilte.

Obwohl diese Leute uns schon viel angetan haben, bin ich der Frau sehr dankbar, dass sie heute etwas mehr Charakter bewiesen hat als ihr Mann.
 
I

Inge

Gast
Ich hoffe, du hast den ersten Schrecken inzwischen verdaut
.

Am besten nicht darüber nachdenken, was sonst noch hätte passieren können, dann wirst du verrückt;).
Im Nachhinein ist mir auch richtig schlecht geworden, weil ich eben darüber nachgedacht habe.
Ich bin heilfroh, dass der Maus nichts passiert ist
.
 
M

Momenta

Gast
Meine Güte...Petra...gerade die Lena :eek: :eek:

Gut, daß Deine Nachbarin über ihren Schatten gesprungen ist und Euch informiert hat :rolleyes:

Und gut, daß Lena nix passiert ist!!

Fühle Dich mal lieb in den Arm genommen.

LG
Claudia
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Dankeschön! Du weißt ja, dass ich meinem Nachbarn alles zutraue (und das wirklich nicht grundlos) :(. Wenn ich dran denke, dass er meine Lena bei sich hatte... :eek: :eek:

Du hast Recht, besser nicht drüber nachdenken. Nur unseren Balkon muss ich dringend in "Fort Knox" verwandeln.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Meine Güte...Petra...gerade die Lena :eek: :eek:
Benny war ja vor ein paar Jahren auch mal rübergeschlüpft, aber die Lücke (die einzig mögliche) ist inzwischen noch schmaler, weil die Stahlstange davorsteht. Es sind ca. 6 cm und davor stehen zwei Blumenkübel.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
ohje:eek::eek::eek:.

deinen schrecken kann ich gut verstehen. die lenamaus macht aber auch sachen:eek:.

fühl dich mal ganz doll geknuddelt von mir.
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Gut dass nichts passiert ist! Jetzt wirst wahrscheinlich erst mal das Loch suchen, oder?
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Puhh da wird mir ja noch ganz Anders.........:mad:

Lass Dich mal in die Arme nehmen....

Gruß

Helga
 
B

birgitta

Gast
...oh Mann, da kriegt man ja schlagartig weiße Haare........:eek::eek::eek:

GsD ist alles nochmal gut gegangen...und "Fort Knox" hört sich gut an...:D:D:D
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #10
Boah, ich würde sterben.........Oder so...

Ich hoffe, Du hast dich wieder erholt und Lena bekommt "Hausarrest"..:D:D:D - für mindestens die nächsten 15 Jahre..:D:D:D
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
ohhh weia - ich kann Dir das nachempfinden, da meine Cleo permanent meine Schutzbemühungen in die Höhe erklimmt und wieder eine Möglichkeit findet obenauf zu sein:rolleyes::rolleyes::rolleyes: - bis ich dann erneut mit Tacker und Konsorten auftauche:D
alles Liebe Petra und Gott sei Dank ist nix passiert....
Heidi
 
Werbung:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #12
*puuuuuuuuuuh* Petra,

Inge hat recht, bloß nicht drüber nachdenken, was hätte passieren können. Ich würde mal schauen, wo die Schwachstelle auf dem Balkon ist. Das muss doch erkennbar sein?

Ich wünsche dir einen erholsamen entspannten Spätnachmittag mit einer guten Tasse Tee.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #13
Ich würde mal schauen, wo die Schwachstelle auf dem Balkon ist. Das muss doch erkennbar sein?
So sieht die Seite zu den Nachbarn im Augenblick aus:


Hier aus der Nähe in Abschnitten:


Hinter den Pflanzen-Winterquartieren ist die Glaswand am Mauerwerk befestigt


Das Netz ist links mit V2A-Stahl und oben mit reichlich Haken befestigt und geht mindestens 1 m über die Glaswand hinweg


Rechts wird es ebenfalls von Stahl gehalten, alle Kanten sind mit reißfestem Kunststofffaden zusammengenäht


Auf die Kunststoffschränke käme Lena niemals, die sind viel zu hoch, zu weich und zu glatt - auch da ist überall hinter vernetzt


Die Schwachstelle!!!:eek: Ein Streifen (weniger als 6,5 cm breit) zwischen Glaswand und Geländer, noch verschmälert durch die Stahlstange




Hier ein Foto von Lena, speziell für Inge, nachdem sie wieder zu Hause war (total entspannt mit lang ausgestreckten Vorderpfoten / so hat sie noch nie gelegen). Wie es mir ging, sieht man an dem verwackelten Bild :oops: :oops:.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #14
Was sind das denn für Leute :(

Gut, dass wenigstens "sie" ein bisschen Hirn im Kopf zu haben scheint...
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #15
Was sind das denn für Leute :(

Gut, dass wenigstens "sie" ein bisschen Hirn im Kopf zu haben scheint...
Liebe Andrea,
sie hat nicht mehr Hirn, nur mehr Angst davor, dass die anderen Nachbarn etwas mitbekommen und die Beiden richtig einschätzen könnten (aber die "älteren" Mitbewohner kennen sie bereits ;)).

Wer lässt denn seinen Hund wegen kleinerer Hautprobleme, obwohl er total glücklich und zufrieden ist, einschläfern, sobald er merkt, dass die Krankenversicherung den THP nicht übernimmt :mad: :mad:?!

Der Mann hat Lena sicher nicht "misshandelt", aber bestimmt ist er nicht sonderlich liebevoll mit ihr umgegangen. Wenn sein (neuer) freilaufender Hund nicht automatisch pariert, schreit er ihn an wie ein Feldwebel im Film; dieser Mensch ist widerlich. Ich hab ein furchtbar schlechtes Gewissen, dass ich nicht besser auf Lena aufgepasst und ihren Kontakt zu ihm verhindert habe :oops: :oops:.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #16
:eek: Mit denen hätte ich wahrscheinlich auch schon Krieg.

Aber dein Balkon war doch Alcatraz-mäßig gesichert. Dass Lena da doch noch eine Lücke gefunden hat, ist ganz bestimmt nicht deine Schuld.

Und - so doof das Ereignis war - es hat doch auch sein Gutes: Lena zeigt so langsam, dass sie eine Katze ist und entwickelt Mut und Tatendrang :)

Edit: Aber welcher Tierarzt schläfert einen Hund wegen einer Kleinigkeit ein? :(
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #17
:eek: Mit denen hätte ich wahrscheinlich auch schon Krieg.

Aber dein Balkon war doch Alcatraz-mäßig gesichert. Dass Lena da doch noch eine Lücke gefunden hat, ist ganz bestimmt nicht deine Schuld.

Und - so doof das Ereignis war - es hat doch auch sein Gutes: Lena zeigt so langsam, dass sie eine Katze ist und entwickelt Mut und Tatendrang :)

Edit: Aber welcher Tierarzt schläfert einen Hund wegen einer Kleinigkeit ein? :(
Das mit dem TA hab ich mich auch oft gefragt. Aber mir sagte mal jemand, die TÄ würden sich sagen: "Wenn ichs nicht mache, macht es ein anderer." :mad:

Dass Lena so aktiv wird, freut mich trotz des Schreckens wirklich; genau das hab ich Olaf vorhin gesagt. In den letzten Tagen steht sie dauernd auf Tisch oder Arbeitsplatte und wenn sie sich ertappt fühlt, klettert sie schnell wieder runter. Gestern hat sie sich ne Tüte Sanabelle Denta-Snacks runtergeholt und unter der Eckbank verputzt.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #18
Die Maus entwickelt sich ja prima!

Sie hat bei euch echt den 6er im Lotto gezogen. :)

Aber Tierärzte dürfen ein eigentlich gesundes Tier doch gar nicht einschläfern...wobei ich es mir bei einigen Vertretern dieses Berufsstandes durchaus vorstellen kann :(
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #19
Die Kleine hatte Schuppen an manchen Stellen und der betreffende TA wusste wohl keinen Rat und würde sein Handeln wahrscheinlich damit begründen :(. Die THP hatte was verordnet und gleich beim ersten Gespräch erwähnt, dass es nun richtig "rauskommen" und deshalb mindestens 6 Wochen dauern würde; aber sie würde ihr helfen. Nach einer Woche sind sie zu dem TA gefahren und haben sie einschläfern lassen. Ich durfte mich nichtmal verabschieden, das wollten die Nachbarn nicht. Ich stand hinter der Gardine und weinte - die Maus hat mich geliebt und ich sie :(.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #20
Sie hat bei euch echt den 6er im Lotto gezogen. :)(
Olaf meinte vor ein paar Tagen, dass Lena ohne uns wahrscheinlich nicht mehr leben würde, im TH wären ihre Krankheiten bestimmt nicht früh genug aufgefallen.

Ja, demnach hat sie großes Glück gehabt, aber wir genauso. Trotz der vielen Sorgen (oder gerade deshalb) ist jeder kleinste Fortschritt bei Lena sooo wunderschön :).
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben