Schnurrhaare halb "abgeschnitten" :(

Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
Tja, Simba hat auf einer Seite zum Teil nur noch halbe Schnurrhaare :(

Vermutlich ist das mit dem Furminator passiert. Zumindest ist es mir aufgefallen, kurz nachdem mein Freund Simba mit dem Furminator gekämmt hatte.

Ist sowas schonmal jemandem passiert?
Wie lange dauert es, bis da wieder lange Schnurrhaare nachwachsen?

So sieht es jetzt aus:

20282279fp.jpg


20282278sd.jpg

(Leider unscharf, aber hier sieht man die halben Schnurrhaare ziemlich gut).
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Der Furminator hat doch keine Klingen, wie soll man damit Schnurrhaare abschneiden? :confused:

Für mich sieht das eher abgeknabbert aus. Putzen eure Kater sich gegenseitig?
Dabei können schonmal Schnurrhaare abgebissen werden.

Die wachsen aber wieder nach, keine Sorge.
Wie lang das allerdings dauert weiß ich nicht.
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
Ja, die Putzen sich viel gegenseitig. Hm, kann natürlich sein, dass Nepi die Schnurrhaare dabei abgeknabbert hat.

Ich dachte nur an den Furminator, weil mir die halben Schnurrhaare kurz nach dem Kämmen aufgefallen sind. Der hat zwar keine Klingen, aber ist der nicht ein wenig schärfer? Also könnte der nicht die Schnurrhaare quasi abgerissen haben?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Glaube ich nicht...das wäre deinem Freund sicher durch eine deutliche Reaktion des Katers aufgefallen.

Schnurrhaare sind dicker und reißfester als normales Fell. Hätte der furminator davon etwas abgerissen, hättet ihr das sicher bemerkt.
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
Mein Freund meinte, dass Simba einmal gezuckt hätte und da hat er wohl gerade nah am Köpfchen gekämmt. Er dachte, er hätte Simba an einer empfindlichen Stelle erwischt. Simba lag auf seinem Schoß...
Simba ist recht... hm... also nicht zimperlich... Ich hab ihn schonmal getreten, da hat er nur kurz gezuckt und das wars. Oder wenn er seinen Kopf stößt oder so... da reagiert er nicht groß drauf... kurz schütteln, das wars. Nepi ist da ganz anders, der ist "empfindlicher". Daher kann es schon sein, dass Simba nur wenig reagiert, wenn die Schnurrhaare abgerissen wurden.

Aber ist ja eigentlich auch egal, wie es nun wirklich passiert ist. Nur, wenn es mit dem Furminator möglich sein sollte, dann sollten wir damit in Zukunft vorsichtiger sein...


EDIT: Ich wollte doch wissen, ob das mit dem Furminator möglich ist. Ist es.... habs ausprobiert...
Jetzt ist auch das letzte lange Schnurrhaar auf der Seite nur noch halb :(
Also man kann relativ einfach die Schnurrhaare mit dem Furminator abreißen. Und Simba hat nichtmal gezuckt.

Also in Zukunft mit dem Furiminator in Schnurrhaarnähe aufpassen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Alumea

Alumea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 August 2014
Beiträge
263
Alter
29
Ort
Grafschaft Bad Bentheim
Also unser kleine bekam damals khre Schurrhaare auch von ihrer Mama abgeknabbert. Jetzt erst sehen sie so langsam wieder aus wie Schnurrhaare. Dauert also ca. 4-5 Monate bis ein kleines Dtück nachwöchst. Ich glaube die Schnurrhaare wachsen sehr langsam nach. Zumindest ist es bei unserer so.

Da muss ich ja in zukunft mal aufpassen beim furminator :wow:
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
Oh, so lange dauert das? Hm... doof...

Naja, wir haben den Furminator seit mindestens 1,5 Jahren und es ist jetzt zum ersten Mal passiert. Allerdings vernwenden wir auch nicht allzu oft. Meist büsten wir nur mit einer weichen Bürste, sind ja Kurzhaarkatzen.

Ach so, wir haben keinen echten Furminator, sondern die günstige Version von Karlie. Vielleicht ist die schärfer?
 
Kratzbaum85

Kratzbaum85

Forenprofi
Mitglied seit
8 Januar 2011
Beiträge
2.689
Ort
Mittelhessen
Vielleicht in Zukunft den Furminator nicht mehr im "Gesicht" verwenden? Ist ja eigtl dafür da, die Unterwolle rauszukämmen und das sollte dort nicht unbedingt nötig sein. Wir benutzen den Furminator nur für Körper und evtl noch für Schwanz u Beine.
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
Also beim Kämmen oder furminieren geh ich generell nicht damit ins Gesicht oder Kopf...sonst überall...

Schnurrhaare brauchen wohl wirklich etwas länger zum nachwachsen - die beiden sind Hauskatzen oder Freigänger?

Dann ist es nicht so tragisch - da sind sie nicht so drauf angewiesen ;)

Wird halt einfach dauern...
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #10
Zu unterschätzen ist er nicht. Meine Tierärztin schaute mal kritisch auf lichte Stellen im Fell, bis ich zugab, dass ich den Kater mit dem Furminator gebürstet hatte. ;) Dichtes Unterfell hat er, im Gegensatz zur Katze nicht und so wird nur sie hin und wieder damit "bearbeitet". Da kommt auch echt ordentlich Wolle raus.

Sorgen würde ich mir nicht machen, aber den Furminator nicht am Kopf einsetzen. :) Nachwachsen werden die Schnurrbarthaare dann ganz bestimmt.
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
  • #11
Wir verwenden den Furminator auch nicht am Kopf / Gesicht. Aber Simba lag auf dem Schoß von meinem Freund und hatte den Kopf dabei halt nicht gerade nach vorne. Simba möchte immer schauen, wo er gerade gekämmt wird, versucht zum Teil auch die Bürste oder den Furminator zu ergattern oder rein zu beißen und hält nicht wirklich still dabei. Da sind dann wohl die Schnurrhaare dazwischen geraten als mein Freund an der Seite gekämmt hat.

@engelsstaub: Simba und Nepi werden auch nur ab und an mal "furminiert", damit sie nicht "nackt" werden :D Meist nehmen wir eine weiche Bürste.

@Piepmatz: Ja, die beiden sind reine Wohnungskatzen (bzw. Teilzeit-Balkongänger).
 
Werbung:
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
12.022
Alter
36
Ort
Jena
  • #12
Also zum Wachstum von Schnurrhaaren kann ich nichts sagen, aber das Fell vom Franzl hat nach Komplettrasur auch 4-5 Monate gebraucht, bis er wieder plüschig aussah. Die Endlänge war aber erst wesentlich später erreicht, so nach 6-8 Monaten.
Da ists bei Schurrhaaren wahrscheinlich ähnlich...
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
  • #13
Ohje, dann muss der arme Simba ja lange mit einseitig kürzeren Schnurrhaaren rumlaufen :(
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
12.022
Alter
36
Ort
Jena
  • #14
Das wird schon wieder :) Franzl musste monatelang nackt rumlaufen :oops:
Kannst ja mal beobachten, ob ihn die kürzeren Schnurrhaare irgendwie behindern, aber ich denke mal nicht.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #15
Wir verwenden den Furminator auch nicht am Kopf / Gesicht. Aber Simba lag auf dem Schoß von meinem Freund und hatte den Kopf dabei halt nicht gerade nach vorne. Simba möchte immer schauen, wo er gerade gekämmt wird, versucht zum Teil auch die Bürste oder den Furminator zu ergattern oder rein zu beißen und hält nicht wirklich still dabei. Da sind dann wohl die Schnurrhaare dazwischen geraten als mein Freund an der Seite gekämmt hat.

@engelsstaub: Simba und Nepi werden auch nur ab und an mal "furminiert", damit sie nicht "nackt" werden :D Meist nehmen wir eine weiche Bürste.

@Piepmatz: Ja, die beiden sind reine Wohnungskatzen (bzw. Teilzeit-Balkongänger).

Das war auch gar kein Vorwurf. :) Das kann passieren. Meine Katzen beißen auch gerne in die Bürsten und Bruno liebt es, den Kopf an ihnen zu reiben.

Das wächst sicher nach und kann eben vom Furminator auch passiert sein, wenn nicht abgeknabbert. Ist ja nix schlimmes.
 
Schneewittchen315

Schneewittchen315

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2013
Beiträge
360
Ort
Niedersachsen
  • #16
Sammy hat dauernd kurz Schnurrhaare und teilweise sehen die so aus als wenn sie zu doll gezogen wurden. Also so ein bisschen gekrisselt..wisst ihr was ich meine?
Ich gehe immer davon aus das er sich das Draußen irgendwie zuzieht.
Gedanken habe ich mir da aber noch nie drüber gemacht. Ist ja nich so das Alle kurz sind und sie wachsen immer wieder nach :)
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
  • #17
Kannst ja mal beobachten, ob ihn die kürzeren Schnurrhaare irgendwie behindern, aber ich denke mal nicht.

Bis jetzt habe ich nicht das Gefühl, dass Simba irgendwie durch die kürzeren Schnurrhaare behindert wird. Es ist alles wie immer.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #18
Hast du mal probiert, ob die Schnurhaare leicht abbrechen, wenn du sie biegst? Normalerweise sind sie ja elastisch, aber wenn sie brüchig sind, kann das durchaus auf Mangelerscheinungen/Krankheit hinweisen.
Ich hab das mit dem Furmi nämlich gestern mal ausprobiert, nachdem ich diesen Thread vor einigen Tagen gesehen hab, und da ist Null passiert. Allerdings haben wir auch das Original, ka ob das einen Unterschied macht.
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
  • #19
@doppelpack: Keine Ahnung, ob der unechte Furminator schärfer ist...
Ich musste allerdings schon "reißen", damit das Schnurrhaar durchgetrennt wurde. Also beim einfach über die Schnurrhaare drüber Kämmen ist auch nichts passiert. Ich wollte halt wirklich wissen, ob es möglich ist, mit dem Teil das Schnurrhaar durch zu kriegen. Und da Simba absolut nicht empfindlich ist, habe ich es drauf angelegt. Ich habe das Schnurrhaar leicht auf Spannung gebracht (also zwischen zwei Fingern fest gehalten und leicht gezogen) und dann den Furminator angesetzt und damit das Haar durchgerissen. Also das war schon etwas ruppiger.
Ich kann mir aber vorstellen, dass sowas auch an dem Tag beim Kämmen passiert ist, weil Simba mitten im Kämmen plötzlich stark rumgekaspert hat. Also da kann es schon passiert sein, das mein Freund den Furminator seitlich hinter dem Kopf angesetzt hatte, die Schnurrhaare dazwischen waren und Simba dann ruckartig den Kopf bewegt hat.


Ich habe aber nach deinem Post hier trotzdem Simbas Schnurrhaare überprüft, gebogen, geknickt, gezogen... Da passiert nichts. Die "springen" wieder in die urprüngliche Form zurück.
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
  • #20
Gestern war eine Freundin zu Besuch. Als sie Simbas kurze Schnurrhaare gesehen hat, habe ich ihr erzählt, wie das vermutlich passiert ist. Da meinte sie, dass ihr das sogar schon ein paar Mal passiert wäre.
Mein Freund ist also nicht der einzige, dem sowas passiert.
 

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
27K
MissFoxy
Antworten
44
Aufrufe
8K
CutePoison
Antworten
23
Aufrufe
2K
Grace_99
Antworten
4
Aufrufe
325
Petra-01
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben