Schnulli Max braucht HIlfe

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.867
Ort
Steiermark
Entschuldige bitte, ich weiß wieder nicht was TE heißt. Hab bei Metamizol
im Arzneitelegramm nachgeschaut. Das mit den Nierenwerten ist nicht unberechtigt. In der Humanmedizin ist es so dass sich die Nierenwerte
verschlechtern. ist in Skandinavien USA und etlichen anderen Ländern
verboten, weil die Immunabwehr durch Leukozytenminderung
zusammenbrechen kann. Hab das Zeug schon selber geschluckt.
Und ich betone wieder, bei schweren Schmerzen vertretbar und natürlich
auch im finalen Zustand.
ich bin auch nicht gegen Schulmedizin, hat mir und meinen Katzen oft geholfen
aber nicht immer. Es ist auch berechtigt dass ich mich alternativ umschaue
wenn die Schulmedizin an ihre Grenzen stösst. Vielleicht drücke ich mich
falsch aus, weil sich da manche provoziert fühlen. Ich möchte eigentlich einen Austausch haben und das für mich Brauchbare herausfiltern und von den Erfahrungswerten anderer profitieren. Ohne gleich einen Glaubenskrieg
auszulösen oder dogmatisch erschlagen zu werden. LG
 

giovi

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.133
Ort
Süddeutschland
TE= >Threadersteller/in. Ich denke nicht, dass du provozierst, die Emotionen gehen schnell hoch bei den Schützlingen, das ist ganz normal. Geht mir auch so, wenn ich jemenden schreiben sehe, der die Katzen in meinen Augen völlig "falsch behandelt".
z.B. wird es im Themenbereich Freigang/ Wohnungshaltung NIE einen Konsens geben, diese Themen arten manchmal aus, daher lieber umgehen. Jeder ist überzeuugt von seiner Wahrheit. Ansatzweise ist es bei anderen Themen eben auch so.
 

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.867
Ort
Steiermark
Vielleicht wie bei der Kindererziehung. Du hast völlig recht, wir lieben unsere
Tiere und wollen nur das Beste und das Beste schaut für jeden vielleicht anders aus. Und manche wissen es einfach nicht besser, aber mit dreinhauen
und dominanten Getue erreicht man gar nichts. Die Leute sind dann verschreckt und ziehen sich zurück. Da wird manchmal drübergefahren über die die Rat suchen. Ob das für den Tierhalter und den Tieren dienlich ist?
Danke für deine prompte Antwort, versuche jetzt Dr.Ziegler zu erreichen
um zu erfahren wie ich das Mittel reinbringe ohne Injektionen und was möglich ist. Das Auge vom Schnulli ist wieder geöffnet schau ma mal was wird.
Er ist jetzt immer unterwegs weil es wettermäßig passt und sich in der Natur viel tut. LG
 

giovi

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.133
Ort
Süddeutschland
Hey, halt uns auf dem Laufenden, Ja, neutrales Schreiben ist schwer. Lernen kann man aus Verurteilungen nichts. Und- keiner von uns ist frei von Fehlentscheidungen. Wichig finde ich Lernbereitschaft. Ich hab am Anfang auch Trockenfutter gegeben im guten Glauben. Wenn mich jemand gleich überfahren hätte, weiss ich nicht ob ich im Forum als Neuling geblieben wäre... Alles Gute!
 

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.867
Ort
Steiermark
Ja hab ich auch mit dem Trockenfutter so gemacht. Wußte es nicht besser, darum bestelle ich bei Ziegler, ist kaltgepresst und ohne Zusätze.
die rühren das nicht an, also gibt es gar nichts. Sind diesen Schrott mit
Lockstoffen wahrscheinlich gewohnt, im Tierheim wird ja auch gespart. Ziegler meldet sich bei mir, ich berichte und danke.
 

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.867
Ort
Steiermark
An Giovi, Dr. Ziegler hat mich kontaktiert und wollte wissen ob ich Tabletten in den Kater reinbringe. Das geht recht und schlecht. Sie hat gemeint Sinusitis ist
eine Abwehrschwäche und hat mich nach dem Gewicht(Kater...) gefragt.
Hat sich aber bis dato nicht gemeldet, ist ein wenig blöd, die kann man telefonisch nicht buchen. Bei der anderen Tierärztin geht das. Ich weiß auch dass sie MMS verschreibt, ist bei mir aber nicht darauf eingegangen.
Der Abszess ist um die Hälfte zurückgegangen, das Auge wieder größer
geworden. Es zieht sich alles zu der seltsamen Schwellung zurück, ich weiß nicht was sich dahinter verbirgt. Ich versuche mit Käsepappeltee und Wasserstoffperoxyd alles offen zu halten, damit sich nichts staut.
Der Kater ist wohlauf frisst normal ist fast immer draussen. Danke für deine Anteilnahme und viele Grüße. Warum entsteht Forl, weiß man da was?
Biveli
 

giovi

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.133
Ort
Süddeutschland
wenigstens keine richtig schlechten Nachrichten... aber wenn die Ärzte kooperativer wären, wärs auch einfacher. :mad:
Warum FORL entsteht ist ungeklärt. Es hängt offensichtlich nicht mit gutem oder schlechten Futter zusammen. Es gab auch schon Knochenfunde wo man in Urzeiten bei Raubkatzen FORL gefunden hat. Eine weitere gemeine Geissel der Tiere, die keiner braucht.
 

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.867
Ort
Steiermark
An Giovi, Dr.Ziegler hat mich per E-Mail kontaktiert und momentan zur Wundpflege geraten, mit Wasserstoff mach ich eh schon und tgl. 2 Tropfen
Vitamin D3 ist angeblich immunsteigernd. Dann sehen wir weiter. LG Gerti
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.628
Ort
Allgäu
Hast du schon über Kolloidales Silber nachgedacht zur Wundversorgung?
Es unterstützt ja sehr den Heilungsprozess von verletztem Gewebe und tötet dabei Keime ab.
Zumindest könnte man einen THP dazu befragen oder einen TA der damit arbeitet. :)
 

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.867
Ort
Steiermark
Ich glaube dass muß ich übers Internet bestellen. Hast mich auf eine gute Idee gebracht. Nur bis ich das wieder bekomme vergehen ein paar Tage. Lebe am Land, da ticken die Uhren anders. Es fangt sich langsam zum Entleeren an,
aber jetzt kommt alles daher, Schnupfen, Husten. Auf jeden Fall ist es besser geworden. Vielleicht haben wir bei der Sinusitis letztes Jahr zuviele ABs gegeben. Vielleicht sind Keime zurückgeblieben die Resistenzen gebildet haben.
Ich sehe jetzt dann eh was draus wird. Ich hoffe zutiefst, das es nichts Bösartiges ist. Ich muß dich bitte nochmals über diese Kur befragen, ich glaube ich brauche auch sowas. aber ein andermal, wenn ich darf. Eine gute Nacht
 

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.867
Ort
Steiermark
Entschuldige, habe dich mit Giovi verwechselt. Danke das du mir diesen Tipp
gegeben hast. Vielleicht kann ich es sogar in der Apotheke bestellen.
Eine gute Nacht und danke für deine Mühe biveli
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.628
Ort
Allgäu
Gerne. :)
Und - kein Problem wegen der Verwechslung - ich bin ja auch einfach ohne Ankündigung in deinen Thread geschneit ... ;)
 

giovi

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.133
Ort
Süddeutschland
Gerne. :)
Und - kein Problem wegen der Verwechslung - ich bin ja auch einfach ohne Ankündigung in deinen Thread geschneit ... ;)
:D
Na sowas! Ich bin ja auch froh wenn andere auch noch alternativ mitdenken!

KS habe ich auch daheim, da wirs aber noch nie gebraucht haben seid ich es habe (- wir sind allesamt irgendwie recht gesund-) habe ich auch nicht dran gedacht!

Ansonsten -Die "Kur" Ich hab BeneBac - Pulver genommen, es gibt aber evtl. auch besseres zum Darmaufbau. Da müsst ich evtl. bei Gel. nochmal nachhören. Aber eins nach dem Anderen!
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.628
Ort
Allgäu
Für den Darm ist die Kur gemeint?
Bene Bac krieg ich in ausreichender Menge nicht in die Katz.
Das mag hier keiner, ich finde selbst, es riecht süsslich vanillig.

Ich habe einen heißen Tipp :cool: ........ das hier hilft bei unseren Katzen ernorm. (grade nach AB)
Symbiopet
https://www.symbiopharm.de/de/produkte/symbiopetr.html

Man braucht nur 1 Messlöffel voll und sogar meine Mäkel-Triene mampft es mit.
 

giovi

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.133
Ort
Süddeutschland
Ich habe einen heißen Tipp :cool: ........ das hier hilft bei unseren Katzen ernorm. (grade nach AB)
Symbiopet
https://www.symbiopharm.de/de/produkte/symbiopetr.html

Man braucht nur 1 Messlöffel voll und sogar meine Mäkel-Triene mampft es mit.
Das ist doch super. Ich hab das Bene Bac damals selber aus dem Netz gefischt, hab nach möglichst vielen Bakterienstämmen gesucht, dann kam ich auf Das. Im Katzenforum les und schreib ich sehr phasenweise. TA kam auch keiner auf so eine Idee.
Vielleicht ist Symbiopet sogar die Bessere Wahl, "beraten" hat mich damals niemand, schon gar nicht gut. Zum Glück konnt ich es unserem Räuber untermogeln. Er probiert gern Neues. Bei unserem Mädel müsste ich schon mit ganz anderen Tricks kommen!
 

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.867
Ort
Steiermark
Vielleicht wär das Symbio pet auch für meinen Schnullimax zum Aufbau was.
Man sagt ja, der Tod sitzt im Darm. Aber ob ich das hineinbekomme?
Mittlerweile rennt er schon wenn er mich sieht. Ist auch irgendwie traurig.

Mit der Kur hab ich was anderes gemeint und zwar für mich. Aber das ist ein anderes Thema. Liebe Grüße an alle und viel Gesundheit für euch und eure Katzen. LG
 

giovi

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.133
Ort
Süddeutschland
Mit der Kur hab ich was anderes gemeint und zwar für mich. Aber das ist ein anderes Thema. Liebe Grüße an alle und viel Gesundheit für euch und eure Katzen. LG
oh, das habe ich missverstanden, mein Gedächnis iss inzwischen auch ein Lochsieb. :rolleyes:
 

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.867
Ort
Steiermark
Mein Hirn ist noch schlimmer, hab nie geglaubt dass es sowas gibt.
Grüß Gott Frau????????????????? ÄHH? Mordspeinlich manchmal.
Habe jetzt Symbiopet in der Apotheke bestellt, Das Silber hab ich nicht
bekommen, fahr aber nächste Woche nach Graz, dort krieg ich das.

Bei uns kommt jetzt alles daher, Schnupfen, der Abszess, alles auf Anfang.
Ich hab mich entschieden alternativ weiterzumachen. Die Schulmedizin hatten wir schon und irgendwo muß ich mich hinlegen. Blöd ist nur dass ich kaum was reinkriege, da er weiß, wenn die daherkommt wird herumgedoktert und von dem hat er jetzt genug. Haltet mir die Daumen, dass das gut geht. Was kann man bei einer Erkältung noch tun? Er trinkt kaum was. Danke
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.628
Ort
Allgäu
Frisst er denn sein Lieblingsfutter normal?
Denn z.B. das Symbiopet kannst du druntermischen, man braucht auch nicht so viel. Unsere fressen das mit, scheint relativ geschmacksneutral zu sein.

Das Silber tupft man ja dann äusserlich auf.

Ich drücke die Daumen.

Bei Schnupfen wäre mehr trinken gut. Vielleicht Schlecksnacks anbieten oder diese "Katzensuppen"?
 

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
2.867
Ort
Steiermark
Ich hab von allem hier, weil jeder was anderes frißt. Trinken tut er leider
gar nichts, hab mit der Pipette was reingebracht. Er ist auch beleidigt, weil ich herumdoktern muß. Es ist aber auch so heiß bei uns und die sind alle draußen und brauchen fast nichts. Das Symbiopet bekomme ich erst. Hab es heute bestellt. Das Silber auch erst nächste Woche.
Ich habe eine ganze Galerie von Futter mitsamt Hühnersüppchen, Hipp etc.
aber das gesündeste Futter kann ich mir in die Haare schmieren. Habe aber
noch einen Kostgeher hier, der die Überbleibsel frisst. Moritz der andere Kater
ist ein wenig pflegeleichter der frißt nur roh und ist ein Schlinger. Der ist kerngesund. Dann hab ich noch die alte Putzi ca. 20 Jahre und geerbt, die darf kein Jod. Wir kömmen so ohne Tabletten gut über die Runden. Die hat nie einen Tierarzt gebraucht und ist hochhysterisch. Wenn ich die in einen Käfig sperren würde, würde sie an einen Herzinfarkt sterben. Wir kommen alternativ gut
über die Runden, wir haben auch Glück gehabt und viel probiert. Gute Nacht und danke.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben