Schilddrüse

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Hallo ihr Lieben,

ich wollte euch mal fragen, wer schon Erfahrungen mit Problemen an der Schilddrüse gemacht hat. Als ich wegen Lexa´s Grippe bei der TÄ war hatte diese gemeint ich sollte bald wieder kommen und sie mal auf die Schilddrüse untersuchen lassen.
Jetzt wollte ich mich vorher mal informieren... Google jetzt erst mal und hoffe dass sich jemand von euch auskennt.

Liebe Grüße
Dani
 
Werbung:
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Jetzt wollte ich mich vorher mal informieren... Google jetzt erst mal und hoffe dass sich jemand von euch auskennt.

Liebe Grüße
Dani


Katrin , Petra und ich... leider :(

Wie alt ist Lexa? Wie kommt die TÄ darauf, das was mit der SD nicht in Ordnung sein sollte?

PS: Ich seh gerade, das du Pati von Katrin´s Snoopy bist. Setz Dich bitte mit ihr in Verbindung, sie kennt sich da bestens mit aus.
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Katrin , Petra und ich... leider :(

Wie alt ist Lexa? Wie kommt die TÄ darauf, das was mit der SD nicht in Ordnung sein sollte?

PS: Ich seh gerade, das du Pati von Katrin´s Snoopy bist. Setz Dich bitte mit ihr in Verbindung, sie kennt sich da bestens mit aus.


Ja danke mach ich.
Lexa wird im Juni 2 Jahre alt. Die TÄ meinte das als sie sie untersuchte und abgehört hat.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Untersucht, ok, dann hat sie wohl was getastet, abgehört , naja ne Schilddrüsenerkrankung kann man aber nicht hören...

Wie frißt und trinkt sie? Hat sie Normalgewicht oder ist sie extrem dürr?? Spuckt sie oft? Wie sieht ihr Fell aus??

Und eine SDÜ mit 2 Jahren, na ich weiß nicht...:(
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Ihr Fell ist schön. Glänzend.
Sie frisst sehr gut, aber das Gewicht passt 3,6 kg.
Sie ist zwar dünn aber nicht zu dürr.
Spucken tut sie nur wenns ihr schlecht geht (grippe) oder ab und zu mal haare.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Na dann erzähl ich mal Jessys Symptome für die SDÜ. Jessy wird dieses Jahr 15.

Schilddrüsenprobleme treten meistens bei alten Tieren auf, was nicht heißt, das jüngere das nicht auch bekommen können, siehe Petra´s Lena mit 6 Jahren..

Sie hat sehr schlecht gefressen, das bißchen Futter, was sie nicht gleich wieder gespuckt hat, war nicht der Rede wert. Sie hat extrem abgenommen, wurde immer dürrer. (Sie hat ein Normalgewicht von ca. 3,5kg, hatte auf 2 kg abgenommen.) . Unendlicher Durst. Fell glanzlos, struppig, strähnig, wirkte ungepflegt. Sie putzte sich auch nicht mehr. Durchfall. Kein sonderliches Interesse mehr an der Umgebung.

Ihre Schilddrüsenwerte (und alle anderen, ich habe ein geriatrisches Blutbild verlangt) wurden kontrolliert. Normal ist bis 2,9 , sie hatte 6,5 (glaubich, könnte auch 6,9 gewesen sein). Ihre Nierenwerte waren grenzwertig.

Das sind evtll Folge der SDÜ; Nieren-, Augen- und Herzprobleme...

Ok, wenn die TÄ meint, das da was nicht in Ordung wäre, lass mal bitte ein großes Blutbild mit den Werten TSH, T3 und T4 machen, sicherheitshalber und wenns dann auch nur zu Deiner Beruhigung war.

Ich drück Dich ganz fest ....
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Dann drück ich jetzt die Daumen, dass es da Alles nicht ist und hoffe auf eine "leichtere" Diagnostik.....glg Heidi
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Dankeschön. Werde heute mal bei der TÄ anrufen und sie wegen eines Termins fragen. Hoffentlich ist nichts...
Sag euch dann gleich bescheid wenn ich was weiß.
Was heißt denn TSH, T3 und T4?:confused:
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Was heißt denn TSH, T3 und T4?:confused:

Öhm :oops: wenn ich wieder zuhause bin, dann kann ichs dir genau erklären,weiß ich auf Anhieb nicht. Irgendwas mit Thyreoxin oder so. :oops:

Das sind die Schilddrüsenwerte.
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
  • #10
Öhm :oops: wenn ich wieder zuhause bin, dann kann ichs dir genau erklären,weiß ich auf Anhieb nicht. Irgendwas mit Thyreoxin oder so. :oops:

Das sind die Schilddrüsenwerte.

ok :) ich schreib mir alles auf damit ich weiß was ich fragen muss. danke nochmal
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #11
Wasjas SDÜ - Page

Lexa, außer der Charity findest du auf Wasjas HP die komplette Krankheit erklärt mit Symptomen, Behandlungsmöglichkeiten etc..

Einfach lesen...:D:D:D

Anso:Dnsten kannst du mich abends gerne anrufen..
 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #12
Untersucht, ok, dann hat sie wohl was getastet, abgehört , naja ne Schilddrüsenerkrankung kann man aber nicht hören...

Wie frißt und trinkt sie? Hat sie Normalgewicht oder ist sie extrem dürr?? Spuckt sie oft? Wie sieht ihr Fell aus??

Und eine SDÜ mit 2 Jahren, na ich weiß nicht...:(

@ Hafneter - kennst Du meine Ausführung zur "hormonellen Jungkatzen-SDÜ"? Die gibts wirklich und Wasja hatte sie..

jungkatzen
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
  • #13
Wasjas SDÜ - Page

Lexa, außer der Charity findest du auf Wasjas HP die komplette Krankheit erklärt mit Symptomen, Behandlungsmöglichkeiten etc..

Einfach lesen...:D:D:D

Anso:Dnsten kannst du mich abends gerne anrufen..

Danke! Les ich mir nach der Arbeit in Ruhe durch. Und danke für das Angebot mit dem anrufen! Lieb von dir!
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #14
@ Hafneter - kennst Du meine Ausführung zur "hormonellen Jungkatzen-SDÜ"? Die gibts wirklich und Wasja hatte sie..

jungkatzen

Sehr interessant :)

Danke Dir. Werde ich in Zukunft beachten. Ich kannte die SDÜ bisher eben nur als geriatrisches Problem :oops:

Jedenfalls ist Lexa bei Dir in besten Händen....:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
  • #15
Also die TÄ hat sie nochmal abgetastet und meinte dass es nur Krankheitsbedingt war. Gott sei Dank... :)
Danke euch nochmals
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #16
Super Dani , das freut mich sehr :)
 
B

birgitta

Gast
  • #17
Das klingt doch mal sehr gut.....:D:D:D:D
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #18
Hallo Dani,
ich lese es mal wieder erst jetzt :oops: :oops:, Entschuldigung!!!

Macht aber nix, denn ich hätte dich auch auf Katrins Seite geschickt, denn die (und ihre Urheberin ;)) haben mir sehr geholfen - außerdem Andrea, aber die war ja GsD auch schon hier :).

Jedenfalls freu ich mich sehr mit euch, dass es nur ein Fehlalarm war.

Liebe Grüße
 
S

susemieke

Gast
  • #19
Hallo Dani,

bin auch erst jetzt dazugestoßen:oops:

Da hat sie ja zum Glück nix mit der Schilddrüse. Wenn dann haben das eigentlich eher ältere Katzen. Es sei denn es is was tumoröses:rolleyes:

Nun, wie dem auch sei. Hast ja Entwarnung gegeben und es is alles im grünen Bereich und super Hilfe und Tipps gibts hier ja auch, bevor man in Panik verfällt:D:D

LG Kathi
 

Ähnliche Themen

I
Antworten
7
Aufrufe
9K
KrüMor
K
Lexa
2 3
Antworten
40
Aufrufe
3K
Helgalinchen
Helgalinchen
S
Antworten
4
Aufrufe
6K
Sabinessa
S
R
Antworten
7
Aufrufe
54K
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben