schade...leider werden unsere kratzbäume gar nicht genutzt

Ana88

Ana88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
145
Ort
Halle
hallöchen,

wenn ich das bei euch immer so lese, das eure katzen gleich beim aufbau auf die bäume springen...naja, unsere beiden kleinen interessiert die kratzbäume überhaupt nicht. ich habe sie schon x-mal draufgesetzt, sofort wieder runter, alle beide. auch umgestellt haben wir die schon, nix zu machen, ich finde das so schade.

unsere hexi liegt am liebsten auf unserem esszimmerstuhl und blacky im flur auf der bank....schade. aber ich geb die hoffnung nicht auf, vielleicht wird es ja noch, sonst hab ich das geld ja umsonst ausgegeben:(
 
Werbung:
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Hm, was hast du denn für einen Kratzbaum, kannst du ein Foto einstellen? Manchmal liegt es am Baum selbst, manchmal auch an den Katzen. Liegeplätze suchen sich die Katzen gewöhnlich selbst aus (da kommt es auf den Baum an), aber Kratzen sollten sie zumindest daran.
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Hallo!
Versuch mal den Kratzbaum immer wieder ins Spiel mit einzubeziehen, z.B. mit einer Katzenangel oä am Kratzbaum hoch.
Unsere haben ihn am Anfgang auch nicht viel genutzt bis wir ihn umgestellt haben, jetzt steht er vor dem Fenster mit Blick in Nachbars Garten und wird wirklich sehr viel benutzt, sowohl zum toben als auch zum schlafen und natürlich zum kratzen:D
Was ich auch schon gelesen habe, ist den Kratzbaum mit Katzenminze einreiben...soll ihn wohl auch interessant machen.
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Hm, was hast du denn für einen Kratzbaum, kannst du ein Foto einstellen? Manchmal liegt es am Baum selbst, manchmal auch an den Katzen. Liegeplätze suchen sich die Katzen gewöhnlich selbst aus (da kommt es auf den Baum an), aber Kratzen sollten sie zumindest daran.


@Alannah
Wir zwei mal wieder zum Thema Kratzbaum, ist ja klar :D:D:D:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ana88

Ana88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
145
Ort
Halle
tja...woher weiß ich welcher baum meinen katzen gefällt:confused: muss mal schauen mit den bildern wollte welche von meinen zwei süßen als signatur mit einstellen, aber irgendwie erscheinen die leider nicht:rolleyes:, obwohl ich sie hochgeladen habe. jetzt hab ich den einen nochmal woanders hin gestellt, mal sehen, vielleicht gefällt ihnen der platz besser.

einer steh bei meiner tochter im zimmer, genau vor der scheibe, aber madam liegt lieber unter dem fernsehschrank in der ablage::D

naja, warten wir es ab.....
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
@Alannah
Wir zwei mal wieder zum Thema Kratzbaum, ist ja klar :D:D:D:D

Stimmt! :D

@Ana: Ob der Kratzbaum den Katzen gefällt, hängt z.B. davon ab, wo der steht, was für Liegeflächen es gibt, wie die Kratzflächen sind, usw. Wie alt sind denn deine Katzen? Als Babykatzen haben sich unsere jedenfalls nie für Kratzbäume interessiert, erst später.
 
Ana88

Ana88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2008
Beiträge
145
Ort
Halle
:Dna da bin ich ja beruhigt, die beiden sind 10 und 11 wochen jung...total verspielt, liegen überall und nirgends, am liebsten in den blumentöpfen, renne hier nur mit der kehrschaufel rum:eek:, naja gibt ja schlimmeres.

ich wünsch euch jedenfalls noch ein wunderschönes wochenende;)
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
für die blumentöpfe kann ich dir steine empfehlen :D

wir haben im baumarkt so gartensteine gekauft.. 10kg oder so.. weniger gabs leider nicht.. naja waren auch nicht besonders teuer.

die sind so ca. 5x5cm groß und mehr oder weniger flach, wenn man die auf die blumenerde liegt, gibts weniger schweinerei :)

außerdem kommt dann keiner auf die idee die blume als klo zu missbrauchen.


leider haben die meisten meiner pflanzen trotzdem nicht überlebt, weil sie nach ein paar wochen als kratzbaum benutzt wurden :eek:
 
Cécile

Cécile

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
194
Ort
München . . . südlich davon ;-)
. . . manchmal liegt es nicht am Kratzbaum sondern schlicht und einfach am Standort.
Ich habe vor 2 Jahren in einen Catwalk investiert. Und weil ich mir 1. nicht sicher war, ob das Teil gleich angenommen wird, und 2. die doch richtig schön teuer sind, habe ich eine ganz schlichte Ausführung gewählt: große Grundfläche, 2 Säulen, 2 feste große Ebenen, 1 Hängematte. Ich wollte erst einmal sehen was sich hier bei den Jungs durchsetzt und dann eventuell erweitern. Nun ging der Stress aber mit meinem Mann los. Im Wohnzimmer *shock* also hab ich den Baum in einer Ecke neben dem Kachelofen positioniert, wo er nur halb zu sehen war. Aber ich dachte mir - eigentlich ein schöner Platz, so zwischen Ofen und Bauernschrank, da lässt es sich doch gut weiter rumturnen.
Der Kratzbaum führte von da an ein Schattendasein. Manchmal saß einer der beiden drin, meistens aber nicht. Ich habe Spielzeug da hineingelegt, habe Katzenminze und Baldrian verteilt, der Baum wurde missachtet.

Vor 2 Monaten habe ich das ganze Wohnzimmer umgeräumt, Bauernschrank in eine andere Ecke, stattdessen mir einen kleinen zweiten Arbeitsplatz eingerichtet. Der Kratzbaum passte nun nicht mehr in seine Ecke und brauchte einen neuen Platz. Diesmal hab ich nicht gefragt sondern gemacht: Jetzt steht der Baum am großen Südfenster mit Blick auf Terrasse und Garten - Mika & Émile streiten sich um den besten Platz und kommen gar nicht mehr aus dem Baum raus ;)

Und endlich macht es sich bezahlt, dass der Kratzbaum von der Luxusausführung ist. Ich finde er fällt überhaupt nicht negativ aus der Geamteinrichtung raus, und mein Mann hat sich in sein Schicksal gefügt, nur einmal erntete ich einen missbilligenden Blick, weil die Kater von der obersten Ebene auf den Esstisch springen können :rolleyes: jomei, des is halt so:)

LG
Britta
 
catt

catt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2008
Beiträge
248
  • #10
Ich hab mal gelesen, man soll selbst am Kratzbaum kratzen, weil das Geräusch zum Mitmachen animiert. Bei meinem Kater hats nicht gezogen, aber meine neue Kleine saß etwas ratlos davor, ich hab dran gekratzt und sie guckte, als wollte sie sagfen "Ach so, dafür ist das Teil gut!" und hat sich draufgestürzt. Setdem krieg ich sie gar nimmer vom Baum weg :)
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben