Rudi´s Urin stinkt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
Hallo,
seit vorgestern stinkt Rudi´s Urin.
Er frisst nach wie vor das gleiche und bekommt einmal am Tag ein Leckerlie. Das Wasser wird regelmäßig gewechselt. Doch seit vorgestern riecht es sehr unangenehm, wenn er pieseln war.
Er verläßt auch nicht den Hof und die Mäuse werden am Stück unter den Tisch gelegt. Das Trockenfutter der Hunde mag er auch nicht.
Kann mir jemand vielleicht einen Tip geben, woran es liegen könnte?
 
Werbung:
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Da war mal was bei Mickey - da er Nierenkrank war, bin ich dann mit ihm zum TA. Der Urin war zu sehr konzentriert - aber weiteres habe gerade nicht parat.

Muss gestehen, dass ich den Rudi beim TA vorstellen würde - denn wenn der Urin stinkt könnte es ja schon eine innere Geschichte sein (ich renn aber sowieso immer zum TA ...)

Vielleicht weiß ja jemand anderer noch was?

Liebe Grüße!
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Ich kenn das auch so, dass da was nicht stimmt, wenn der Urin plötzlich stinkt.

Bitte nimm direkt eine Urinprobe mit zum Arzt (die muss aber sehr frisch sein).

Könnte was mit den Nieren oder der Blase sein.
Aber da wir alle keine Hellseher sind, würde ich mit Rudi schnellstmöglich zum Tierarzt fahren.
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Das kann alles und nichts sein ..
Von Diabetes, Nieren, ph-Wert Änderung über sonstige Erkrankung bis hin zu etwas (gfitiges? unverträgliches? harmloses?) gefressen/abgeleckt haben

Wonach riecht es denn?

Ich würde versuchen, eine Probe zu nehmen und zumindest damit zum TA zu gehen.
 
Bine28

Bine28

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2010
Beiträge
356
Ort
NRW
Hi,
mein Kater hatte das im Frühjahr auch, bin dann zum TA und es wurde eine Blasenentzündung festgestellt. Ich an deiner Stelle würde mit der Mieze sofort zum Arzt fahren, bevor es evtl noch schlimmer wird.
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
Guten Morgen,

erst einmal ein Danke Schön! für eure Antworten.

Rudi ist ein Fundkater, kastriert, ungefähr 4 Jahre alt und topfit. Ich habe ihn aus dem Tierheim Herne.

Erstaunlicher Weise ist heute alles wieder in Ordnung. Ich konnte Rudi heute beim Pieseln kontrollieren und es roch nicht mehr. Der PH-Wert ist auch in Ordnung. Den messe ich sowieso regelmäßig bei beiden Katern, da Morle ja ein Struvitkater ist.
Ich warte noch bis morgen ab. Falls es doch wieder riechen sollte, fahre ich morgen zu unserer Tierärztin.
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
Guten Morgen,

ich bin´s noch einmal. Nach wie vor ist bei Rudi alles in Ordnung. Der Gang zur Tierärztin bleibt ihm also vorerst erspart.

Euch ein schönes Wochenende und
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bei Mariechen verändert sich der Harngeruch, wenn sich der Stoffwechsel der Leber verändert. Mit dem wechselnden Geruch variiert auch der pH des Harns.

Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2 3
Antworten
58
Aufrufe
8K
ottilie
ottilie
Antworten
17
Aufrufe
510
merteuille
merteuille
Antworten
11
Aufrufe
729
BlackSquirrel
BlackSquirrel
Antworten
11
Aufrufe
1K
Myra
2
Antworten
26
Aufrufe
3K
TiKa
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben