Royal Canin Urinary light Futter

  • Themenstarter Bino
  • Beginndatum
Bino

Bino

Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2012
Beiträge
35
Alter
32
Hallo liebe Leute,

ich habe eine große Frage und weiss so wirklich nicht weiter =D

folgendes, mein 2 Jähriger Kater der hat ja vor einem Jahr was mit der Blase gehabt und bekommt seit dem Royal Canin Urinary Light Futter.

Seit dem er es frisst war kein Vorfall mehr.
Nun haben wir ein 13 Wochen junges Kitten mit zu und der ist aber gesund.

Meine Frage, darf er das Futter mit fressen von Royal Canin Urinary?

Ich habe schon bei 2 Tierärzte gefragt und einer meinte er sollte es nicht mit fressen und der andere meinte es wäre nicht schädlich wenn er es mit frisst.

Nun wollte ich eure Meinung oder Erfahrung wissen =) vll könnt ihr mir ja weiter helfen :)
 
Werbung:
Sudexie

Sudexie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. März 2013
Beiträge
245
Ort
Dresden
Ich würde ihn das besser nicht fressen lassen, das kann und ist für ein so kleines Kitten einfach nicht gesund.

Aber ich bin ja nicht der Fachmann, das war nur das was mir da mein Instinkt sagt ^^
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Was hatte er denn mit der Blase? Struvitsteine?

Ich nehme an das RC ist TroFu?

Ich bin der Meinung das TroFu ist für Keinen von Beiden was. Du kannst dich ja gerne mal informieren wie Struvit bei Katzen entsteht. Was man beim Menschen mit Harnsteinen rät. Wie TroFu dazu passt. Und was diesem extra zugesetzt werden muss um dies zu erreichen.

Meine Meinung wäre, stell beide auf hochwertiges NaFu ohne Getreide um. Und sorg dafür das sie viel Flüßigkeit zu sich nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sudexie

Sudexie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. März 2013
Beiträge
245
Ort
Dresden
Außerdem gibt es ja auch gutes Urinary NaFu.
Meine beiden bekommen auch hochwertiges NaFu, selbst ein Kitten brauch kein Kittenfutter wenn du NaFu mit hohem Fleischanteil, ohne Zucker, Getreide usw hast.
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
2.194
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Ich persönlich halte absolut gar nichts von TroFu. Egal wie sehr es auf die Krankheit der Katze abgestimmt sein sollen. Denn TroFu hat nunmal nicht die entsprechende Feuchtigkeit, was ich gerade bei nierenkranken Katzen für fatal halte.
Hast du dir schon mal Gedanken über Barf gemacht? Das Thema klingt am Anfang etwas kompliziert, aber für nierenkranke Katzen das beste was man füttern kann. Im Forum dubarfst.eu bekommst du auch spezielle Hilfe für "Nieren-Barf".

Dein Kitten sollte meiner Meinung nach nicht von dem TroFu fressen. Abgesehen davon dass es ungesund ist, sollte die Zusammensetzung auch etwas anders sein, als gesunde Katzen es benötigen. Ich denke da mal an das Calcium:phosphor-Verhältnis. Nierenkranke Katzen dürfen glaube ich nicht so viel Phosphor zu sich nehmen, oder?
 
Bino

Bino

Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2012
Beiträge
35
Alter
32
ist das günstiger als Royal? welches könnt ihr mir denn Empfehlen?

Das kam nach der kastration bei Ihm.. er hatte Harngrieß und konnte nicht mehr Pullern. Sie meinte da er meist nur Trockenfutter hatte und kein Nassfutter könnte das davon sein. Da das Royal canin was er bekommt recht salzig ist trinkt er dadurch recht viel und spühlt somit die Blase aus und pullert auch fein. Also probleme hatte er seit dem nie wieder mehr. Ich geb auch Nassfutter. Hab nur Angst das er ein Rückfall bekommt wenn ich ihm komplett anderes gebe.

Und der kleine ja was könnte man für ihm holen damit es ihm nicht auch passiert?

Ich kenne kein gutes NaFu =( das einzige gute NaFu was sie bekommen ist das von Urinary Royal Canin =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Also von nierenkrank lese ich hier nichts. Für mich liest es sich wie klassische Struvitsteine, wie sie sehr oft bei TroFu-Fütterung entstehen.

Und falls es Struvit war würde ich dazu raten, hochwertiges NaFu ohne pflanzliche Erzeugnisse (besonders kein Getreide) und wenig Rohaschegehalt zu füttern. Zum NaFu immer einen wenig Wasser untermischen, so das Nieren und Blase gut durchspült werden. Zudem regelmäßig den Urin messen und notfalls den Urin mit Guardacid ansäuren.

Bei TroFu wird zu wenig Flüßigkeit aufgenommen und der Urin dadurch stärker konzentriert, zudem durch das viele Getreide der Urin ins basische verschoben. In diesem Mileu kann Struvit leicht entstehen. Das "Spezialfutter" enthält entsprechend DL-Methionin um das alkalische, das erst durch die Kohlenhydrate entsteht auszugleichen. Und Salz um die Katze mehr zum Trinken zu animieren, weil TroFu viel zu trocken ist. Also hinterfrag einfach kritisch wie sinnvoll das "Spezialfutter" so ist.

Edit: Auch das NaFu von RC ist überteuerter Müll.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Toll.
Ein Trockenfutter mit Fettreduktion und dafür viel Kohlenhydraten?
Da freut sich jeder Struvitstein.

Du müßtest zuerst mal wissen, welche Art von Steinen/Grieß er hat/hatte.
Dann wenigstens hie und da den pH-Wert des Urins messen.

Hat er Struvit, hilft die Ansäuerung des Futters, zusätzliches Wasser (das ist nie verkehrt) und eine Ernährung, die reich an hochwertigen tierischen Protein und arm an Kohlenhydraten ist.

Damit scheidet RC und jedes TF aus.

Da es bei ihm schon so schlimm war, wäre es vielleicht gut immer mal wieder eine Urinprobe zur Analyse zu geben um rechtzeitig auf Probleme aufmerksam zu werden.
Vor allem, falls du mit pH-Wertmessungen zuhause nicht klarkommst (ist ja bei manchen Katzen nicht so einfach).

Und nein, der Kleine sollte nicht vom Diätfutter fressen.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Royal Canin ist keine gute Marke, egal ob trocken oder nass. Das ist Futter aus Billigstzutaten, gepimpt mit diversen chemischen Zusätzen aus dem Labor, damit's die gewünschten medizinischen Effekte hat. Und das Ganze wird zu nem astronomischen Preis verkauft, vor allem das Nassfutter.

Vielleicht liest du erstmal das hier: http://www.cuxkatzen.de/html/harnverlegung.html

Und dann informierst du dich über gutes Futter, hier ist was für den Einstieg: http://www.katzen-forum.net/trockenfutter/121378-welche-sorte.html#post2863296

Gutes Nassfutter für Groß und Klein gibt's z.B. bei http://www.sandras-tieroase.de/ oder http://www.floydspfotenshop.de/ . Einzelne gute Marken gibt's auch im Zoohandel vor Ort. Im Supermarkt brauchst du danach gar nicht erst zu suchen.
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
2.194
Ort
Gelsenkirchen, NRW
  • #10
:confused: Wie komme ich nur auf Nierenprobleme??? :D

Beim Barf komme ich für 100g mit 20-30 Cent durch. Je nachdem, welches Fleisch ich verwende. Meine beiden Katzen fressen zusammen 250 g am Tag. Barf ist so gehaltvoll (wenn man es richtig macht), dass Katzen nicht so viel davon fressen müssen, um den eigenen Nährstoffbedarf zu decken.
Gutes Nassfutter (Grau, Macs, ...) bekommst du glaub für 1-2 € pro 400g. Und mit Rabattscheinen sogar noch günstiger. Das kannst du dann getrost beiden Katzen geben.
Und bedenke dann bei der Kostenbetrachtung, dass du dir durch gute Fütterung teure TA-Besuche ersparst (was Futterverursachte Krankheiten angeht).
 
Bino

Bino

Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2012
Beiträge
35
Alter
32
  • #11
hab halt nur angst das das dann schlimmer wird :D

das ist ja immer ein risiko. Mein TA meinte er darf nix anderes mehr fressen, er bekam auch alle 3 wochen Eigelb weil ich hörte es sei gut für das Fell.. und jetzt bekommt mehr NaFu als vorher. Nur halt von Royal zwischen durch aber eher selten auch Sheba oder so :) ok dann hol ich für den klein erstmal extra ;)
 
Werbung:
sibidoll

sibidoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2010
Beiträge
2.409
Ort
Wien
  • #12
hab halt nur angst das das dann schlimmer wird :D

das ist ja immer ein risiko. Mein TA meinte er darf nix anderes mehr fressen, er bekam auch alle 3 wochen Eigelb weil ich hörte es sei gut für das Fell.. und jetzt bekommt mehr NaFu als vorher. Nur halt von Royal zwischen durch aber eher selten auch Sheba oder so :) ok dann hol ich für den klein erstmal extra ;)



Leider verstehen die meísten Tierärzte gar nichts von Ernährung,ich würde
Royal Canin als Müll bezeichnen,aber klar,er wird es dir weiter einreden,ist
ja ein einträgliches Geschäft für ihn.
Und Sheba ist auch ganz schlecht,schau dir mal die Links an die dir hier empfohlen wurden,du tust deinen Tieren damit viel Gutes.:D
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
39
Ort
NRW
  • #13
Noch einmal. Royal Canin ist KEIN gutes Futter. Nicht nur den Kleinen solltest du anders füttern, sondern auch den Großen, Kranken.

Sheba ist allerdings auch kein gutes Futter, Supermarktfutter ist generell eher mangelhaft. Am Besten schaust du dich auf den genannten Internetseiten um.
 
Bino

Bino

Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2012
Beiträge
35
Alter
32
  • #14
das mach ich Danke :)

wie sieht es denn bei Fressnapf aus ist da auch gutes Futter zu bekommen? =)
 
Sudexie

Sudexie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. März 2013
Beiträge
245
Ort
Dresden
  • #15
Also dein Tierarzt hat ja keine ahnung -.- Natürlich muss man aufpassen aber doch nicht ausschließlich mit diesem müll TroFu füttern.
 
Zwetschge

Zwetschge

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2012
Beiträge
1.171
Ort
Germering
  • #16
das mach ich Danke :)

wie sieht es denn bei Fressnapf aus ist da auch gutes Futter zu bekommen? =)

Teilweise, schau dich nach Real Nature, Bonzita (kann aber Durchfall auslösen)
Select Gold.
Das sind die drei Marken die ich dort weiß!

Wichtig! Kein Getreide im Futter und kein Zucker!!!!!
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.036
Ort
Berlin
  • #17
Bino, lies bitte mal die oben angepinnten Beiträge in diesem Unterforum.

Vom Fressnapf bin ich selber nicht sehr begeistert, bestelle praktisch nur noch im Internet.
 
sibidoll

sibidoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2010
Beiträge
2.409
Ort
Wien
  • #18
Ja,und außerdem kannst du besseres Futter für weniger Geld bekommen(und die Marken machen auch schneller satt)nur
so als Anhaltspunkt,ich füttere hauptsächlich:Macs,Grau,Cats finefood,Granatpet,Ropocat,Felini.
 
Bino

Bino

Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2012
Beiträge
35
Alter
32
  • #19
oki Danke :)
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
5
Aufrufe
4K
Margitsina
Margitsina
Kielerkatze
Antworten
16
Aufrufe
2K
Z
Z
Antworten
0
Aufrufe
809
Z
Nadine86
Antworten
10
Aufrufe
2K
Käfer

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben