Rohes Fleisch

Daisy&Gizmo

Daisy&Gizmo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
20
Hallo zusammen :grin:
und zwar würde ich unsere zwei Miezen auch mal gerne ein rohes Stück Fleisch geben. ( Soll ja auch gut für die Beisserchen sein ). Bis jetzt bekommen sie ab und zu gekochte Pute.
Was kann ich denn ohne Bedenken alles roh geben?
Wäre sehr dankbar, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet!!
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Alles außer Schwein und Wildschwein - das kann in seltenen Fällen das tödliche Aujeszky-Virus (Pseudotollwut) übertragen. Deutschland gilt zwar seit ein paar Jahren als aujeszky-frei, jedenfalls was Schwein betrifft, aber viele machen trotzdem lieber nen Bogen um rohes Schweinefleisch, es gibt ja genug andere Möglichkeiten.
Rohes Fleisch vor dem Verfüttern immer gut abspülen und trockentupfen, dann dürften bei gesunden Katzen Salmonellen & Co. kein Problem sein.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Zum Einstieg in Rohes ist es gut, das Fleisch erstmal in langen, dünnen Streifen anzubieten, so kommen die meisten Miezen besser zurecht mit dem völlig neuen Kauerlebnis ;)


Zugvogel
 
Shadow89

Shadow89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
159
gute idee ich denke das werde ich meinen auch mal anbieten ...
 
Daisy&Gizmo

Daisy&Gizmo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
20
Danke für die Anregungen :)

Werde es heute Abend gleich mal ausprobieren:smile:
 
G

gatozinho

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
43
Ort
NRW-Essen
hi zusammen,

als Leckerli wollte ich meiner Katz auch mal mit rohen Fleisch füttern. Muß ich darauf achten das Sehnen etc abgeschnitten werden müssen (fett kann doch verfüttert werden, oder)?? Kann man das Rind auch gekocht verfüttern???????

Wie sieht es aus mit Rinderherzen, Hühnerherzen. Können bzw müssen die abgekocht werden???

Wie sieht es aus mit Leber???? Kann das roh, sowie gekocht gegeben werden.

In welchen Zeitabständen kann bzw darf man Frischfleisch füttern.

Vielen Dank
gatozinho
 
M

marieplus2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2011
Beiträge
457
Ort
Nds. Braunschweig
es wird gesagt 20% des täglichen Bedarfs kannst du ohne Probleme einfach roh geben. Wäre es mehr, dann soll man Supplemente dazugeben.
Aber nur ab und zu ist das alles denke ich überhaupt kein Problem.
Ich geb alle paar Tage mal einen ganzen Tag roh.

Hier geht Pute sehr gut, Hühnermägen und Rind.

Leber soll man nicht zuviel geben, aber das werden dir sicher andere noch erklären.

LG
 
L

Leo5

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Oktober 2009
Beiträge
22
Ort
Dortmund
Ich gebe meinen beiden Birmchen einmal die Woche z. B. Rind, Kalb, Hähnchenfilet, auch rohes Leber, Hühnerherzen und -mägen.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Man kann alles roh geben, außer halt Schwein. Auch Sehnen, Knorpel und Fleisch mit Knochen (wenn Knochen dabei sind bitte NUR roh geben, nicht gekocht, dann splittern die leicht).

Leber sollte man nicht zuviel geben (enthält viel Vitamin A, was im Maßen ok ist, in Massen aber die Aufnahme anderer Vitamine hemmt) und Niere ebenfalls (Entgiftungsorgan). Ansonsten gilt: was der Katze schmeckt, darf sie auch haben.
 
M

momo2004

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 März 2011
Beiträge
26
  • #10
,

Hi,
also Kira bekommt einmal im Monat entweder Hühnerherz,hühnerlebr oder hühnermagen,
lecker schmecker da schmatzt sie ganz lt,
natürlich frisch vom Markt verpackt geht für madam gar nicht
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #11
Kenn ich. Meine beiden fressen auch kein Futterfleisch, sondern nur frisch gekauftes von der Kühltheke. Ich hab versucht sie daran zu gewöhnen, sie sind auch mit langen Zähnen rangegangen, aber eine hat von Futterfleisch jedesmal erbrochen, seitdem gibts nix mehr, was mal gefroren war. Das macht Barfen natürlich teuer, aber sie verträgt es aus unerfindlichen Gründen leider anders nicht :(
 
Werbung:
January54

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13 April 2010
Beiträge
7.465
Alter
65
  • #12
Miro mag am liebsten Rohfleisch jetzt. Er mag allerdings auch nur frisches von der Kühltheke-und auch nur Hühnerbrustfilet und Putenbrustf.:rolleyes:
Mittlerweile füttere ich c. 60 % roh mit Felini supplem.:D
Einfach schnell und praktisch.
Dieses Video zeigt wie es geht.:D
http://www.youtube.com/watch?v=YwFiQRkoeiI
 
Tuschi

Tuschi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
532
Alter
45
Ort
NRW
  • #13
so ich werden meinen die woche auch das erstemal hühnerherzchen geben:)
gimli ist ja bereits 7 monate und klein pippin 5 monate alt

da ich hier niergendwo hühnerherzchen bekomme ,besorgt mir meine tante die tage eine portion .bin echt gespannt ob die 2 das mögen :)
ich finds echt toll was man in diesem forum so alles dazu lernt.
wäre vorher niemals auf den gedanken gekommen einer katze rohes fleisch zu geben :)
 
G

gatozinho

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
43
Ort
NRW-Essen
  • #14
Heute hat mein Kater sein erstes Mal Hühnerherzen essen gehabt. Ich hab ihm 120 gramm für 40 Cent gekauft.Ich glaub er fand es ganz lecker:D.Als erste Kostprobe gab es ein komplettes Herz, aber war wohl ein bisserl zu groß. Ich hab se dann in 3 Teile geschnitten und der Napf war in kürzester leer :)



Füttert ihr die Herzen komplett oder kleingeschnitten??


Ist das aus gesundheitlicher Sicht ok, wenn ich einmal die Woche Frischfleisch gebe und dazu noch einmal die Woche 1 eigelb. Ich habe ihn nicht vor ihn ausschließlich von Frischfleisch zu ernähren, sondern größtenteils aus NaFu und wie gesagt hin und wieder mal Frischfleisch und das hier so gehasste TrFu als Leckerli.

vielen Dank
 
G

gatozinho

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
43
Ort
NRW-Essen
  • #15
Man kann alles roh geben, außer halt Schwein. Auch Sehnen, Knorpel und Fleisch mit Knochen (wenn Knochen dabei sind bitte NUR roh geben, nicht gekocht, dann splittern die leicht).

Leber sollte man nicht zuviel geben (enthält viel Vitamin A, was im Maßen ok ist, in Massen aber die Aufnahme anderer Vitamine hemmt) und Niere ebenfalls (Entgiftungsorgan). Ansonsten gilt: was der Katze schmeckt, darf sie auch haben.

was darf die Katz denn mit Knochen haben?????Mir fallen da kleine Hähnchenschenkel bzw. Chickenwings ein, aber die (großen) Knochen essen die Katzen doch nicht, oder. Bei den kleinen Knochen hätte ich Angst das was in der Luftröhre stecken bleibt
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #16
Hühnerknochen sind kein Problem, Katzen knacken die problemlos. Manche sind halt etwas überfordert damit, aber da machts die Übung :D Zu große Knochen werden halt abgenagt oder teilweise gefressen, das kommt drauf an. Aber die Knochen dürfen halt nicht gegart sein, denn dann splittern die und können sich tatsächlich in der Kehle festsetzen bzw die Katze innerlich verletzen und dann ist höchste Eisenbahn. Aber wenn sie roh sind, können Katzen die ohne Probleme mitfressen. Auch erstaunlich große Knochen. Katzen haben mehr Kraft in den Kiefern als man denkt.
Das "größte" was ich bisher erlebt habe, war ein Kaninchen, das mit allem Drum und Dran verspeist wurde. Was Katz fressen kann, darf sie auch fressen. Nur zuviel Knochen sollte es nicht sein, da das bei der Verdauung zu problemen kommen kann (Knochenkot, sehr hart). Aber Hühnerteile oder sogar ein ganzes Huhn für mehrere Katzen, kein Problem.
 
G

gatozinho

Benutzer
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
43
Ort
NRW-Essen
  • #17
Ich hätte gern mal gewusst, ob ich denn gekochtes Schweinfleisch bzw. Filet der Katze geben darf
 
C

Catma

Gast
  • #19
Hühnerherzen werden eigentlich immer recht gut als "Einstiegsdroge" angenommen. Manche Katzen müssen regelrecht lernen, das Fleisch zu kauen...

Die Herzen habe ich anfangs auch kleingeschnitten, damit sie überhaupt auf den Geschmack kommen - mittlerweile verputzen sie die ganz.
Zum Kauen-üben sind auch Hühnermägen gut, die sind schön zäh.

Wenn ihr mit rohem Fleisch experimentiert, dann probiert auch mal Hühnerhälse oder Hühnerflügel. Manche Katzen mögen das total darauf herumzukauen.

Nehmt bloß nicht die teuren Filetstückchen - abgepacktes Suppernfleisch reicht völlig, gerade wenn es schön sehnig und knorpelig ist, ist das gesund, Fett ist DER Energielieferant für die Katzis.
An manchen Supermarkt-Fleischtheken oder Marktständen bekommt man superbillig Fleischabschnitte, wenn man nach Tierfutter fragt.
 

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
671
Sternnase
Antworten
16
Aufrufe
15K
Antworten
9
Aufrufe
6K
mrs.filch
Antworten
8
Aufrufe
4K
2
Antworten
38
Aufrufe
9K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben