Profender bestellen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Als ich mit Loki und Merlin zum Impfen war und gleich für alle die jährliche Wurmkur mitnehmen wollte, meinte meine Tierärztin , bei Wohnungskatzen sei eine Wurmkur völlig unnötig.

Ich sehe das ein wenig anders. Da ich ansonsten mit der Praxis sehr zu frieden bin, würde ich nur ungerne wechseln - aber unentwurmte Katzen will ich auch nicht.

Deshalb würde ich gerne dieses Profender-Spot-On bestelleb - habe aber noch keinen passenden Versand gefunden. Hat jemand von euch einen Tipp für mich, wo ich das Zeug bekommen kann?
 
Werbung:
chicca

chicca

Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
60
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Mhhh. Wenn es rezeptpflichtig ist, ist das natürlich ungünstig. Dann muss ich bei Toffees Impfung im Nobember noch mal nachhaken - gibt es dann Probleme, muss ich wohl oder übel wechseln.

Aber trotzdem danke!!
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Ich bin da halt ein bisschen besorgt. Das mit den Proben ist eine gute Idee, das kann ich ja gut machen, wenn ich eh mit Toffee zum Impfen gehe.
Generell ist das wirklich eine empfehlenswerte Praxis.
Beispielsweise als Loki nieste und ein bisschen hustete: Anstatt ihn sofort mit Antibiotika zuzuballern empfahlen sie mir, ihn ein paar Mal inhalieren zu lassen. Wenn es sich nach 2 Tagen nicht bessere, dann "härtere Mittel" - aber nicht unnötig.
 
Yazzy

Yazzy

Forenprofi
Mitglied seit
17 November 2006
Beiträge
1.084
Alter
35
Hi Du,

warst Du mit Toffee bereits beim Impfen und hast eine Kotprobe abgegeben?

Also ich würde, wenn die letzte Wurmkur 1 Jahr her ist, die Katzen entwurmen. Auch wenn es der TA nicht für notwendig hält.

Ein Kotprobe wäre natürlich auch eine Möglichkeit, kostet aber nur mehr. ;)

Das Profender bekommst Du eigentlich bei jedem TA. Ist aber nicht gerade günstig - finde ich, kostet um die 8 Euro/Stk.
Aber ich finde Profender am leichtesten anzuwenden und bisher scheinbar beste Wirksamkeit.

Liebe Grüße, Yazzy ;)
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
3.020
Na ja, so ganz unrecht hat Deine TÄ in meinen Augen ja nicht:)

Ich will meinen Katzen auch nicht unnötig Chemie verpassen (obwohl ich das Profender voriges Jahr ohne Probleme einmal bei allen angewendet hatte).

Also habe ich dieses Jahr von allen dreien Kotproben (von drei Tagen) untersuchen lassen. Auf alles, also Parasiten, Bakterien usw. Nichts, negativ, alles ohne Befund *freu*.

Toni wird gebarft, alle gehen auf die vernetzte Terrasse und hatten auch etlichen "Mäusekontakt", sind also noch nicht einmal so "reine" Wohnungskatzen.
Die einfache Kotprobe kostet ca. 10 Euro, aber das ist es mir allemal wert.
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
Das Profender bekommst Du hier, das benötigte Rezept wird von deren TA ausgestellt, hab das grad mit Milbemax durch, hat reibungslos geklappt

http://www.animalcareshop.de
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben