plötzlich unsauber ?

  • Themenstarter Royalds
  • Beginndatum
R

Royalds

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
69
Ort
Biedenkopf
Hallo zusammen,

ich habe zwei Katzen, von denen die eine seit ein paar Wochen in die Badewanne, statt ins Katzenklo geht (allerdings nur pipi, "groß" wird noch auf der Toilette gemacht).
Dennoch haben beide ca 3 Monate lang gemeinsam eine Toilette benutzt.
Auch ein zweites Katzenklo, getestet an verschiedenen Plätzen brachte keine Abhilfe.
Es sieht für mich nun so aus, als benutze keiner mehr die alte Toilette.
Die "saubere" hat nun das 2. Klo in Anspruch und das andere Klo verwaist. Habe schon überlegt, ganz neue Toiletten zu kaufen, aber ob das was nutzt?



Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katzen:
- Geschlecht: beide weiblich
- kastriert (ja/nein): beide ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): beide nein, saubere im Juli, unsaubere im Sept
- Alter: saubere 15Mo, unsaubere 13Mo
- im Haushalt seit: saubere 12Mo, unsaubere 5Mo
- Gewicht (ca.): saubere 4,5 kg, unsaubere 4 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): saubere klein, aber kräftig, unsaubere für mein Gefühl zu dürr (MaineCoon)

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: September 2010
- letzte Urinprobenuntersuchung: nie
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: nichts
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: zwei
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: saubere 16Wo, unsaubere 9Mo
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): unsaubere erst Züchter, danach privat, ich hab sie aus nem Vier-Katzen-Haushalt geholt.
die Halterin meinte, die Katze grenzt sich aus. Sie ist in der Tat sehr zurückhaltend, aber verschmust.

- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? ca 1Std plus das, was die Kinder leisten
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: bestens! ein herz und eine Seele

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: zwei
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2x Haube ohne Klappe ca 40B/45H/50T
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich mehrfach gesiebt, 1-2x/Woche Komplettreinigung
- welche Streu wird verwendet: Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): atm beide im Bad,
1.Klo zwischen 2 Wänden und Waschbeckenunterschrank, quasi nur vorn und oben offen (dieses wurde von beiden genutzt bis...),
2.Klo zuerst im Bad an zwei Wänden (Ecke), danach als Versuch im Schlafzimmer mit einer Seite zur Wand... änderte nichts, versuchte es aber auch nur einen Tag so.

- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: im November
- wie oft wird die Katze unsauber: täglich (evtl immer?)
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: nur Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Badewanne (neben den Klos)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: 2. Klo, Platzwechsel des 2. Klos
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
vanmel

vanmel

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.078
Hallo,
du hast ja schon einiges versucht.

Wenn ich mir den Fragenkatalog so ansehe fällt mir auf, dass Du noch keine Urinuntersuchung hast machen lassen. Außerdem schreibst Du, dass die unsaubere Katze nach Deinem Empfinden zu "dürr" ist.

Ich würde mit dem Tier zum Tierarzt gehen und auf Blasensteine oder andere Krankheiten der Harnorgane untersuchen lassen. Das könnte ein Grund für die Unsauberkeit sein.
 
R

Royalds

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
69
Ort
Biedenkopf
zum tierarzt gehen wir sowieso, die impfungen sind fällig^^

gedacht habe ich daran ja auch schon, hielt harnkrankheiten aber eher für
unwahrscheinlich, weil sie ja "gezielt" zur badewanne geht und die toilette auch nicht ganz verweigert...

aber so langsam hab ich keine andere idee mehr...
hatte schon überlegt, mal ne toilette mit klappe zu besorgen,
die evtl. der dominanten katze nich gefällt...
drei klos schaden ja auch nich :aetschbaetsch2:
 
vanmel

vanmel

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.078
Eigentlich glaube ich nicht, dass eine Klappe etwas bringt. Sie könnte Schmerzen beim Urin absetzen haben und aus diesem Grund das Katzenklo meiden.

Nimm am besten schon Urinproben zum TA mit (mit einer Spritze aufsaugen). Wünsch Dir und Deiner Katze alles Gute.
 
R

Royalds

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
69
Ort
Biedenkopf
danke!
das mit der spritze sollte gut gehen... so aus der wanne heraus :zufrieden:
mal suchen, ob ich noch eine hab.

ist es wichtig, dass sie bis zum einzug bei mir NUR trockenfutter frass?
ich habe sie innerhalb drei wochen sehr einfach auf Nass umgestellt.
trocken gibts nur noch als leckerlie.
 
vanmel

vanmel

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.078
Glaube ich nicht, die Futterumstellung macht bestimmt nichts. Im Gegenteil, das ist sogar gut.

Wollte Dir schon schreiben, dass es ein Katzenstreu beim TA gibt, das nix aufsaugt, aber dann hab ich an die Badewanne gedacht:D.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
5
Aufrufe
1K
Fellmull
Rasselbande87
Antworten
9
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
K
Antworten
0
Aufrufe
859
Kimsmama
K
O
Antworten
4
Aufrufe
717
Dangerous
Dangerous
B
Antworten
16
Aufrufe
2K
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben