Platz zum Einfrieren

bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
Ich möchte meine beiden gerne teilbarfen (so etwa 30-50%, bin mir da
noch nicht ganz sicher), habe die letzten Monate auch schon folgendes getestet:

Rind: Hack, Gulasch, Suppenfleisch
Pute: Brust
Huhn: Brust, Herzen, Mägen, Flügel

Bisher läuft es super, nur Taki stellt sich etwas an, wenn die Stücke zu groß
sind. Kimi ist immer ganz begeistert bei einer Rohmahlzeit (sonst ist er eher ein
Häppchen- und Wenigesser). Felini Complete wird zum Einstieg auch
angenommen.

Nun aber zur eigentlichen Frage. Ich werde dann nun anfangen auf einen
Gefrierwürfel zu sparen (und mich in der Zwischenzeit weiter einlesen).
Auf was muss ich beim Würfel achten?
 
Werbung:
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Öhm ... Energiesparsamkeit? ^^
Ansonsten würde ich mir einen nicht unter 45l anschaffen. Da kriegt man dann gut 18kg supplementiertes und in Tüten abgepacktes Fleisch unter.
Reicht für zwei Katzen gut zwei Monate.
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
Danke. Also nicht unter 45 Liter. Gut, dann hab ich einen Ansatzpunkt für die
Größe und ab ca. 18 kg rentiert sich das ja auch mit dem Versand beim Fleisch.
 
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
Bunteriro, ich nutze mal die Gunst der Stunde für eine kleine Zwischenfrage in deinem Thread, hoffe, du verzeihst mir das. :aetschbaetsch1:

Und zwar: Wenn ich jetzt nur so ein kleines, normales Gefrierfach im Kühlschrank habe, muss ich wohl gar nicht erst mit barfen anfangen, solange ich noch hier wohne, oder?! Hab leider absolut keinen Platz in der Küche, um mir irgendwas noch reinzustellen. :( Habe mich gefragt, ob es wohl passen würde, wenn ich nur zu 50 oder von mir aus auch zu 30 oder 40 % barfen würde?! Aber wahrscheinlich wird auch das zu eng?! Suuuuueeeee? ;)
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Puuuh, keine Ahnung ... ich weiß nicht, wieviel in so ein ganz kleines Kühlschrankfach geht.

Aber ich fürchte mit Fleisch bestellen geht da nicht SO viel, wenn du nicht jemanden in der Nähe hast, mit dem du zusammen bestellen kannst. Nicht jeder Frostfleischlieferant hat eine Mindestbestellmenge, aber wenn es zu wenig Fleisch ist, kann die Kühlkette nicht gewährleistet werden (das Fleisch kühlt sich ja auch gegenseitig).


Barfen unter 100% kannst du natürlich immer. Vielleicht dann einfach mal schauen, ob ein Barfshop in deiner Nähe ist? Dann könntest auch kleine Mengen holen, die verarbeiten und eben so viel rein packen, wie es bei dir geht.
Da musste dann probieren. Ich kenn die Größe halt nicht ... aber ins ein oder andere Mini-Gefrierfach sollten dann auch schon 5-8kg Fleisch in Tütchen abgepackt passen. Also könnte ich mir jedenfalls vorstellen. Allerdings hab ich da echt keine Erfahrungswerte. O.O
 
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2009
Beiträge
1.602
Alter
33
Ort
in der Einöde
eine bekannte von mir bekommt in ihr eisfach im kühlschrank rund 7 kilo und kommt mit 2 jungs gut 2 wochen hin. und sie barft voll. also das geht schon.
 
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
Danke! Hab grad mal geguckt, es gibt tatsächlich einen, der ist sogar direkt hier in der Stadt! Das ist ja schonmal super.

Dann werd ich demnächst mal Rohfleisch ausprobieren und mich erstma laaaaaange einlesen. ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
31
Aufrufe
2K
16+4 Pfoten
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben