Nun doch barfen!

Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #121
Stimmt, das fällt mir auch immer wieder auf.

Beim abfüllen und auch beim aufmachen der Dose morgens denk ich mir immer:" Und das soll reichen :confused:"

Und am Ende liegen doch immer noch 1-2 Anstandsstückchen im Napf die über bleiben und Hunger hat keiner mehr :D


Ich finde das bestätigt einen immer wieder darin, dass Barf doch das beste ist.
Wie soll ein Futter gesund sein, wovon die Katzen sooo viel brauchen und wo die Haufen nachher riesig sind und die Hälfte "unverbraucht" wieder ausgeschieden werden und nur den Organismus belasten..

Hab vor kurzem für 4 Tage bei einem Kater Urlaubsvertretung gemacht..
Was da für riiiesen Würstel im Klo lagen :eek:
Min. 4-5 mal so groß wie die meiner Katzen.. vom Gestank mal ganz abgesehen :rolleyes:
 
Werbung:
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #122
Also wenn du den Kalki benutzt kannst du das Knochenmehl einfach dort eingeben und danach dann noch ein Ca-Suppi. Da werden die die Mengen vorgeschlagen.


Wenn du nach Grundrezept rechnest auf 1kg Fleisch:
5g Knochenmehl(35% Ca / 16% P) + 3g Eierschalenmehl
ODER
3g Knochenmehl(36% Ca / 26% P) + 4,5g Eierschalenmehl

Da musst du schauen, welches Knochenmehl du hast, es gibt da sehr viele mit den verschiedensten Werten.

Hm ja ich gebe Knochenmehl und Eierschale, glaube wirklich ich habe das Phosphor gemeint was nur 86% hat! Habe mir nur kein Supplement dafür bestellt da ich das bei meinem ersten Rezept nicht gebraucht habe und eigentlich ja erst Putenbrust geben wollte, nur da gestern eben die Putenoberkeule im Angebot war und Hähnchenschenkel hab ich jetzt mal das genommen. Reicht jetzt so für zwei Wochen etwa (ist bissel weniger als geplant weil ich irgendwie zu wenig Fleisch gekauft hab^^). Naja solange gibts halt noch die restlichen Dosen und dann kann ich ja mehr kaufen :p

Füttert von euch jemand Lunge oder Sulz?
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #123
Aber Knochenmehl ist doch gerade für Phosphor :D

Wenn der Kalki dir am Ende bei P zuwenig anzeigt, erhöh einfach langsam die Menge an Knochenmehl bis P bei 100% ist.
Danach gib erst die vorgeschlagene Menge an Eierschale ein.



Sulz kenn ich nicht, hab ich auch noch nie gehört.
Lunge kann man wohl füttern, ist aber sehr gehaltlos. Das gibt man eher bei Tieren, die abnehmen sollen, damit sie trotzdem nicht zu kleine Mengen im Napf haben *g*
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #124
Meinem Pummelchen kann das denke ich ab und an nicht schaden, könnte ich nämlich für umsonst bekommen :D

Ehrlich gesagt weiß ich das auch nicht so genau was Sulz ist, gehört glaube ich irgendwie zum Rindermagen :rolleyes:

Ich habe eine Sorte Fleischknochenmehl die ich bei Ca/P angebe und bei Phosphor garnichts und dann noch Eierschale!
 
Zuletzt bearbeitet:
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #125
Fleischknochenmehl ist auch ein P Suppi ;)
Steht halt nur unter Knochenmehl.

Davon kannst du nur einfach mehr reingeben, als angeben ist, bis der Bedarf 100%ig gedeckt ist.

Gib zum Fleisch einfach mal so 10-20% Lunge und schau ob er es mag.
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #126
Fleischknochenmehl ist auch ein P Suppi ;)
Steht halt nur unter Knochenmehl.

Davon kannst du nur einfach mehr reingeben, als angeben ist, bis der Bedarf 100%ig gedeckt ist.

Gib zum Fleisch einfach mal so 10-20% Lunge und schau ob er es mag.

Hab ich jetzt für mein neues Rezept gemacht, jetzt passts mit so 98% :D

Naja meine zwei fressen glaube ich alles.....die würden sogar die Pizza von meinem Teller futtern wenn ich nicht aufpassen würde :rolleyes:
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #127
98% ist super :D


Auch wenn sie es fressen würde ich nicht mehr als 10-20% Lunge reingeben. Sonsts sinds dann auch zuwenig Kalorien denke ich.
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #128
Habe 3 kg Hackfleisch und 200g Lunge fürs Rezept genommen! Kommt mit der Auswertung super hin, alles entweder leicht über oder leicht unter 100%
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #129
Erste "Barfportionen"

Soooo gestern hab ich nun endlich meine erstes "Menü" erstellt bestehend aus Putenoberkeule, Hähnchenkeulen, Rinderherz und Rinderleber!
Hab mir das ganze für 12 Tage gerichtet und hab nur dummerweise etwas zu wenig Fleisch gekauft! Muss den beiden dann eben halt noch bissel Dose dazu geben damit sie nicht verhungern:p

Nur hab ich waaaahnsinnig viel Fortain gebraucht, werd glaub mal nachschauen ob ich nicht immer Rinderblut ergattern kann!

Nimmt jemand irgendne Alternative zum Weizenkeimöl?

Meine Mutter hat mir geholfen und ich glaube alle fünf Minuten kam der Satz die armen Katzen, wie können die sowas nur fressen (das Seealgenmehl stank so^^) und die verhungern ja :omg:
 
Zuletzt bearbeitet:
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #130
Dann fällt mir gerade noch was ein zum Fisch! Habe in meinen Rezepten immer Lachs verwendet und gestern dann auch TK-Lachs (Wildlachs) gekauft. Die Filets da drinne sind ja aber immer zu ca. 125 g! Brauchen würd ich ja aber pro Woche einiges weniger, gebt ihr den Fisch als "Monatsportion" oder wöchentlich oder immer mit zum Rest? Stell mir das etwas schwierig vor gefrorenen Fisch zu teilen :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Larky

Larky

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.536
Alter
34
Ort
Bergischen Land
  • #131
Dann fällt mir gerade noch was ein zum Fisch! Habe in meinen Rezepten immer Lachs verwendet und gestern dann auch TK-Lachs (Wildlachs) gekauft. Die Filets da drinne sind ja aber immer zu ca. 125 g! Brauchen würd ich ja aber pro Woche einiges weniger, gebt ihr den Fisch als "Monatsportion" oder wöchentlich oder immer mit zum Rest? Stell mir das etwas schwierig vor gefrorenen Fisch zu teilen :rolleyes:

Also ich packe den Lachs genauso als Supplement dazu wie auch die Leber...

Mit nem großen Messer kriegt man den Lachs eigentlich ziemlich gut zerteilt, ich hab ne extra Tupper für Lachs, schneide es also am Anfang ziemlich klein und hole dann immer soviel raus wie ich für das Rezept brauche...
 
Werbung:
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
  • #132
Soooo gestern hab ich nun endlich meine erstes "Menü" erstellt bestehend aus Putenoberkeule, Hähnchenkeulen, Rinderherz und Rinderleber!
Hab mir das ganze für 12 Tage gerichtet und hab nur dummerweise etwas zu wenig Fleisch gekauft! Muss den beiden dann eben halt noch bissel Dose dazu geben damit sie nicht verhungern:p

Nur hab ich waaaahnsinnig viel Fortain gebraucht, werd glaub mal nachschauen ob ich nicht immer Rinderblut ergattern kann!

Nimmt jemand irgendne Alternative zum Weizenkeimöl?

Meine Mutter hat mir geholfen und ich glaube alle fünf Minuten kam der Satz die armen Katzen, wie können die sowas nur fressen (das Seealgenmehl stank so^^) und die verhungern ja :omg:

Das klingt ja super - ich verwende statt Weizenkeimöl Vitamin E Tropfen, das ist deutlich günstiger.

Auch ich gebe den Lachs gleich immer zum Rezept, einfach ein klein wenig auftauen lassen, zerteilen u. wieder einfrieren.

LG, Andrea
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #133
Ja das mit den Vitamin E Tropfen weiß ich eigentlich auch^^ ich glaube ich sollte mir mal alles aufschreiben bevor ich immer alles doppelt fragen muss weil ichs wieder vergessen hab :D


@ Larky, dann werd ich wohl mal versuchen den Lachs auseinander zu kriegen^^ Wahrscheinlich fliegt er dann zwischendurch mal durch die Küche :rolleyes:
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #134
Lachs kann man wirklich gefroren auch gut schneiden.

Schau nur das du in Richtung der Faserung (oder wie auch immer man das beim Fisch nennt) schneidest.
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #135
Lachs kann man wirklich gefroren auch gut schneiden.

Schau nur das du in Richtung der Faserung (oder wie auch immer man das beim Fisch nennt) schneidest.

Ich werds versuchen :D

Bin ja sooo gespannt ob meine beiden das fressen...einzeln haben sie bisher alles problemlos gefressen....

Habe mich gester auch mal gefragt ob wohl diese Feinwaage richtig wiegt. Wollte das Schmalztöpfchen mal nachwiegen. Auf der Feinwaage hat es was von 54 Gramm angezeigt und auf der Normalen Waage so an die 200, wie kann denn sowas sein?! :confused:
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #136
Die Feinwaage hat eine Höchstgrenze, bei meiner sind das 50 g.

Die konnte vermutlich gar nicht mehr weiter wiegen.

Außerdem solltest du sie gelegentlich kalibrieren (aber ich vermute, deine war ganz neu und von daher auch kalibiert, oder?)
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #137
Ja die ist ganz neu!

Ok gut zu wissen das mit der Höchstgrenze, hatte ich mir auch überlegt! Stand nur irgendwie nirgends oder ich habs einfach überlesen!
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #138
Hast du denn ein Kalibriergewicht?

Falls nicht, bei der nächsten Bestellung mitbestellen. Ohne Kalibrierung zeigt die Waage nach einiger Zeit nicht mehr genau an. Zum Beispiel kann jede Überlastung (wie jetzt bei dir) eine Abweichung ergeben.


Bei all dem Stress mit den Supplementen hast du (hab ich damals genau so gemacht) wahrscheinlich die Gebrauchsanweisung der Waage links liegen lassen. Meine Waage war nach einem halben Jahr hinüber, zum Glück noch innerhalb der Garantiefrist, und ich weiß auch nicht, ob es an der fehlenden Kalibrierung lag. Seither kalibriere ich jedes Mal...
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #139
Ja danke für den Tipp, werd ich machen mit dem Kalibriergewicht!
Ich werd mal schauen ob ich irgendwo noch die Gebrauchsanweisung finde ;)
 
Colada

Colada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2009
Beiträge
353
Alter
34
Ort
BaWü
  • #140
Leute ich bin ganz glücklich, meine Mietzen fressen BARF anstandslos :D hätte nie gedacht dass das so gut klappt!!! Naja wenn man mal die Sauerei ausser Betracht lässt, meine Cassandra schleift die Fleischstückchen immer durch die Küche und auf den weißen Fließen sieht das dann super aus, muss wenn ich heim komme immer erstmal nen Lappen nehmen und aufwischen :rolleyes:

Was mir nur auffällt, Cassandra tigert manchmal um mich rum (Hunger???!!!) und wenn ich dann den Napf hinstelle kann es sein sie frisst garnicht oder nur ein paar Stückchen und hört dann wieder auf! Ist sowas normal? Kanns sein dass sie einfach nicht so viel Hunger hat? An anderen Tagen frisst sie dann auch "normal"!

Hab ein bisschen Sorge weil ich neulich heimgekommen bin und den Plastikfrischebeute mit dem Trockenfleisch vom Fressnapf auf dem Boden vorgefunden habe mit einem riesen Loch in der Mitte. Frage mich da jetzt natürlich WO ist da das restliche Plastik hin?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
7
Aufrufe
963
SiRu
Gwenifere
  • Gwenifere
  • Barfen
Antworten
5
Aufrufe
1K
shantira
shantira
Kewa71
  • Kewa71
  • Barfen
Antworten
6
Aufrufe
1K
Maja&Ole
NoeNor
Antworten
11
Aufrufe
12K
NoeNor
Colada
  • Colada
  • Barfen
Antworten
13
Aufrufe
6K
SiRu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben