Noch eine Woche, dann ...

Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
... kommt Kitty.

Zuckerschnute (Diabetes), 14 Jahre alt. Dort, wo sie jetzt ist, kann sie nicht vernünftig versorgt werden. Eine Freundin fährt - quasi mit letzter Kraft - dauernd dort hin und gibt wirklich alles ... das geht aber auf Dauer nicht. Deshalb: nächsten Samstag Umzug zu mir! :)

Darf ich die Wunderdaumen des Forums bitte bemühen? Kitty ging es gestern nicht so glänzend, sie muss aber noch eine Woche durchhalten!!

Das ist sie:

kittyschieltaufkaeserollies.jpg
 
Werbung:
T

tiha

Gast
... es hat alles seinen Sinn... ;)


Herzlichen Glückwunsch zu der hübschen Maus!!! Echt toll, dass Ihr sie aufnehmt, und natürlich habt Ihr meine Daumen :)
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Aber sicher Conny


hier werden alle Daumen und Pfötchen gedrückt, das alles gut klappt und die Maus durchhält.
 
Jasmin

Jasmin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
802
Ort
Odenwald
Das hätte ich ja beinahe verpasst:eek::D.

Hatten wir nicht irgendwie vor kurzem (eigentlich sehr kurzem:D) darüber gesprochen, daß man sich Katzen eigentlich überhaupt nicht aussuchen muss, weil einem die Notfälle für die man Platz haben muss einfach so vor die Füsse laufen:D.
War da nicht von einem Raufkumpan für Oskar die Rede gewesen:D?

Ja dann, herzlichen Glückwunsch und felsenfest gedrückte Daumen und Pfoten für Kitty, wo könnte sie es besser treffen als bei dir.
Wo ist Kitty denn zur Zeit?

Liebe Grüsse
Anja
 
Zuletzt bearbeitet:
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
Hallo Conny,

hier werden natürlich auch alle Daumen und Pfötchen für Kitty gedrückt. Sie muss einfach durchhalten.
 
M

Momenta

Gast
Hi Conny,

meinen Daumen sind für Kitty fest gedrückt!
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
Ja, es hat alles seinen Sinn ... ich betrachte die Maus schon einige Zeit, aber als die Betreuerin dann vorgestern den ultimativen Hilfeschrei losließ ...

Tina, Deine Schätzchen sind nicht vergessen, aber hier haben sich dann sozusagen die Ereignisse überschlagen ... tut mir ja schon irgendwie leid, Sami ist so ein Süßer :(

Anja, jaja, man muss nur abwarten, dann kommt schon was ;) Aber der Raufkumpel für Oz steht nach wie vor auf der Wunschliste. Er kann bloß halt nicht in den nächsten zwei Wochen einziehen.
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Hier werden auch alle Daumen gedrückt.:)
Schön das du ihr ein Zuhause gibst.:)
 
T

tiha

Gast
Ja, es hat alles seinen Sinn ... ich betrachte die Maus schon einige Zeit, aber als die Betreuerin dann vorgestern den ultimativen Hilfeschrei losließ ...

Tina, Deine Schätzchen sind nicht vergessen, aber hier haben sich dann sozusagen die Ereignisse überschlagen ... tut mir ja schon irgendwie leid, Sami ist so ein Süßer :(

Anja, jaja, man muss nur abwarten, dann kommt schon was ;) Aber der Raufkumpel für Oz steht nach wie vor auf der Wunschliste. Er kann bloß halt nicht in den nächsten zwei Wochen einziehen.


Du bist 'ne Liebe ;)

Es ist alles ok und Hauptsache, die kleine Maus schafft es und hat später ein super schönes Zuhause !!! :)
 
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2007
Beiträge
1.078
Alter
45
Ort
Bad Nauheim
  • #10
:eek: die ist ja süss!

Ach ja...warum steht in meinem Mietvertrag denn nur was von 2 Katzen....wobei,Katzen hab ich ja gar nicht.sind ja Kater...naja, wieder zu deiner neuen Maus....

Ich drück natürlich auch alles was ich hab!

Gruss von mir,natürlich auch von Otto und Shaggy
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #11
Ähm, bei mir im Mietvertrag stehen auch nur 4 Katzen. Allerdings habe ich meinen Vermieter noch nie gesehen und ich wohne jetzt 12 Jahre hier.

Falls da doch mal Anfragen kommen, ist der Rest einfach "Pflegekatze" ;) wer wills kontrollieren.... :D, zumal bei mir selten mehr als 3 Katzen auf einem Haufen zu finden sind .
 
Werbung:
Jasmin

Jasmin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
802
Ort
Odenwald
  • #12
Ähm, bei mir im Mietvertrag stehen auch nur 4 Katzen. Allerdings habe ich meinen Vermieter noch nie gesehen und ich wohne jetzt 12 Jahre hier.

Falls da doch mal Anfragen kommen, ist der Rest einfach "Pflegekatze" ;) wer wills kontrollieren.... :D, zumal bei mir selten mehr als 3 Katzen auf einem Haufen zu finden sind .

Man muss sich einfach immer nur die Katzen aussuchen, die eh niemand haben will, zwei Kuhkatzen, zwei Schwarze und zwei Getigerte, das fällt nie, nie, niemals auf, es darf sie nur niemand alle zusammen sehen:D.

Liebe Grüsse
Anja
 
Zuletzt bearbeitet:
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15. Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #13
Stimmt :D

Äh meine beiden schwarzen kann eh niemand außer mir unterscheiden, Minou ist freiwillig Wohnungskatze, Jessy und Lizzy sind allerdings sehr auffällige Katzen. Flori und Fina sind ja Pflegekatzen und gehen ja wieder fort. :(

Also hab ich eh bloß 3 , die von den Nachbarn gesehen werden, also darf ich Mounty auch noch nehmen, damit ich die gestatteten 4 habe :D

*händereib*
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
  • #14
Ja dann ist das bei mir ja voll der Griff ins K** !!

Ich hab dann einmal rot, einmal Tiger mit weiß, einmal tricolor und einmal Kuh.

Und es gibt zwar keinen Vermieter, aber dafür meinen Vater, der mir aufgrund des Neuzugangs mal wieder die Ohren vollnölen bzw. wütende Gesichter schneiden wird, wenn er mich im Hausflur trifft. Naja, das perlt an mir ab ;)

Aber vielleicht fang ich dann doch mal mit der Verdopplung an demnächst. Ach, da fällt mir ein, die nächste Zuckerschnute, die eventuell 2009 hier einzieht, ist auch ne Kuhkatze. Glück gehabt!!!! :D :D :D
 
Jasmin

Jasmin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
802
Ort
Odenwald
  • #15
Und es gibt zwar keinen Vermieter, aber dafür meinen Vater, der mir aufgrund des Neuzugangs mal wieder die Ohren vollnölen bzw. wütende Gesichter schneiden wird, wenn er mich im Hausflur trifft. Naja, das perlt an mir ab ;)

Haben wir hier auch, so einen.
Erst wird gemeckert und genölt " man kann nicht allen helfen" "irgendwann muss auch mal gut sein".

Aber ich habe da mittlerweile meine eigenen Strategien:D, ich nehme ihn zum Notfellchen anschauen und abholen immer mit.
" Ach herrjeh, ach herrjehchen, guck doch mal..", wenn er dann eine halbe Stunde heulend vor irgendwelchen armseligen Teilchen gesessen hat, dann darf's auch gerne mal ein bischen mehr sein:D.

So bin ich an einem Samstag zu einem schwerbehinderten Kater und zwei uralten Gnadenbrotpitbulls gekommen, ach herrjeh, ah herrjehchen, wie die einen angucken, die kann man hier doch nicht lassen, die gehen ja ein, aber du bringst es der Mutter bei:D!

Todsichere Methode, klappt immer, ein Blick aus treuen Augen und er knickt ein und wenn sie dann die Möbel zerlegt haben, kann man immer noch zu ihm sagen "Du wolltest sie ja unbedingt mitnehmen........:D".

Solange er das Gefühl hat, alles wäre seine ureigenste Idee gewesen, gefällt er sich dann im Gutmenschsein und alles ist in Butter, er darf nur nicht wissen, das vorher schon alles feststand.

Liebe Grüsse
Anja
 
Zuletzt bearbeitet:
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
  • #16
Sie kommt nicht ... die Besitzer wollen nicht ... wollen aber auch nicht behandeln ... :(
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2006
Beiträge
1.968
  • #17
Ach herrje, das ist aber großer Mist !!! Was hat sie denn genau, was die nicht theapieren lassen wollen ?
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #18
Susi,

die Katze hat Diabetes und Conny hat sehr viel Erfahrung mit dieser Krankheit.
Die Katze würde bei Conny die bestmögliche Behandlung bekommen.

Arme Maus, ich hoffe sehr die Besitzer überlegen es sich noch anders.
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2006
Beiträge
1.968
  • #19
Susi,

die Katze hat Diabetes und Conny hat sehr viel Erfahrung mit dieser Krankheit.
Die Katze würde bei Conny die bestmögliche Behandlung bekommen.

Arme Maus, ich hoffe sehr die Besitzer überlegen es sich noch anders.

Ja das hab ich schon gelesen. Ich hab vermutet, dass man das ähnlich wie Menschen-Diabetes behandelt. Also evt. Ernährungsumstellung und unter Umständen Insulingabe.
Ich kann mir garnicht vorstellen, dass sich jemand weigert, dass zu machen. Ist doch kein großer Umstand.
Ich dachte, dass sie vielleicht noch andere kostspieligere Krankheiten hat.
Soll sie wegen ihres Alters nicht entsprechend behandelt werden :confused: ???
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #20
Katzen bekommen zweimal täglich Insulin gespritzt. Um die Katze optimal einzustellen, muss man auch mehrmals täglich die Blutzuckerwerte bestimmen. Immer vorm Spritzen und am besten auch noch nach etwa 4 Stunden, um zu sehen wie tief die Werte fallen, je nach Insulin steigen nach etwa 4 Stunden die Werte wieder.
Ich hab es mal überschlagen, eine optimale Behandlung kostet so etwa 50 Euro im Monat. Am teuersten sind dabei die Teststreifen für das Messgerät. Das ist wie bei den Druckern, das Gerät bekommt oft schon für 5 Euro, 50 Teststreifen kosten etwa 30 Euro. Dazu kommt noch Insulin und die Spritzen.

Bei der Ernährung sollte man möglichst auf Zucker und Kohlenhydrate verzichten, aber das hängt natürlich auch vom Sturkopf der betreffenden Katze ab.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
36
Aufrufe
25K
Aurora87
Aurora87
A
Antworten
15
Aufrufe
345
basco09
K
Antworten
11
Aufrufe
47K
Rocky/bubbi
R
W
Antworten
17
Aufrufe
3K
little-cat
L
D
Antworten
11
Aufrufe
249
DaggiLa
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben