Nieserchen ca. 4x am Tag.

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Catyra

Catyra

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
1.904
Ort
Köln
Ich schreibe mich mal hier rein, da es nur eine kleine Beobachtung ist.
Habe mich jetzt etwas über Katzenschnupfen eingelesen und keines der Symptome (Abgeschlagenheit, laufende Nase, Fieber, etc) trifft auf Gylfie zu. Sie hat nur manchmal etwas Knas am Auge, aber in so einem geringen Maße dass man es noch nichtmal wirklich abwischen muss. Ihre Nase ist staubtrocken und sauber.
Trotzdem niest sie ein paar Mal am Tag (3-5x). Ich muss allerdings dazu sagen, dass sie momentan extrem haart und auch immer unter die Möbel kriecht. Vorher hatte ich nur Freigänger, deshalb konnte ich noch nie genau beobachten, ob diese auch öfters mal niesen.
Möchte sie jetzt nicht unnötig zum Tierarzt schleppen, da sie auch wirklich fit ist :confused:
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wie alt ist die kleine Nießprinzessin? - Kann es sein, daß irgendwas unter den Möbeln sie speziell zum Niesen reizt, ob Staub, Aromen von Putzmitteln oder ähnliches?


Zugvogel
 
Catyra

Catyra

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
1.904
Ort
Köln
Sie ist 5 1/2. Wir haben Parkett und da bilden sich leider innerhalb kürzester Zeit immer kleine Wollmäuse. Diese werden dann auch heiß geliebt bis das böse Staubsaugermonster kommt. Der ganze Kratzbaum ist ebenfalls vollgehaart. Laufe hier schon jeden Tag mit Bürste für Katz, für Möbel, Flusenrolle und Handstaubsauger umher :oops: Trotzdem werde ich der Haarflut momentan kaum Herr (oder Frau ;)).
Ihr Hauptwohnsitz befindet sich auch unter dem Sofa, wohl da es auch dort durch Stoffvorhänge bis zum Boden schön dunkel ist.
Ach so: Putzmittel wird auf dem Parkett nicht groß benutzt, Aromen (Duftkerzen u.ä.) vertrage ich selber nicht, daher nicht vorhanden.
 
A

Ahriman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
121
Ort
Berlin
Ich war bei meinem TA vor einiger Zeit, da meine Pupsi auch oft niest. Er meinte zu mir, dass wäre gerade bei vielen Tieren so, Hunden, Katzen auch bei Menschen... Staub und Pollen. :)

Aber ob es auf deine Mize zutrifft ist eine andere Frage. Vielleicht mal den TA per Telefon fragen, auf was du sonst noch so achten musst? :)

Grüße, die Joé
 
Catyra

Catyra

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
1.904
Ort
Köln
Danke :) Denke auch mal, dass es so eine "Etwas in der Nase"-Geschichte ist. Werde bei der nächsten regulären Untersuchung nachfragen, falls es nicht schlimmer wird, bzw. entsprechende Symptome auftreten.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn die Katzen niesen, kann man das recht oft mildern mit Dampfbad, bevorzugt Salbeitee, dazu eine Prise naturreines Salz.


Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
80
Brumsumsl
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben