Nicht wirklich unsauber, aber...

  • Themenstarter Angellike
  • Beginndatum
Angellike

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2018
Beiträge
3.467
Hallo zusammen, ich habe jetzt das dritte Mal innerhalb kurzer Zeit beobachtet, dass Red kleine Stücke Kot verliert. Offenbar passiert dies, wenn er tobt und rennt. Ist das etwas, das älteren Herren passiert oder ist das ein Fall für den Tierarzt?
 
A

Werbung

Wie alt ist Red?
 
Unsere Kleine hatte das auch eine Zeit lang. Da war sie noch kein Jahr.
Die Tierärztin war ratlos und nach ein paar Wochen/ Monaten ? Hat es wieder aufgehört.
Ich würde den TA drauf schauen lassen und wenn nichts auffällig ist, würde ich abwarten.
Alles Gute
 
  • Like
Reaktionen: Angellike
Meiner Katze (14) passiert es wenn sie Verstopfung hat. Dann wirkt es als würde sie rennen und toben .. aber macht es nur um Kotreste loszuwerden ... die findet man dann in der Wohnung rumliegen 🙈
 
  • Like
Reaktionen: Marmorkatz und Wildflower
Meist sitzt das Böhnchen im Loch und kann nicht abgedrückt werden. Ursache sind in der Regel Schmerzen, zumindest bei meinen Oldies.
Red ist ja auch was älter.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi, Angellike und Noa Blume
Ich würde es abklären lassen! Entweder muss man etwas unternehmen oder es ist eine lästige, aber harmlose Alterserscheinung. Dann weiß man aber Bescheid. So machst Du Dir in jedem Falle Sorgen.
 
  • Like
Reaktionen: Angellike und Noa Blume
Werbung:
Meist sitzt das Böhnchen im Loch und kann nicht abgedrückt werden. Ursache sind in der Regel Schmerzen, zumindest bei meinen Oldies.
Red ist ja auch was älter.
Kannst du sagen wie man erkennen kann ob schmerzen die Ursache sind?
 
Ergänzende Fragen:
Da die Vorgeschichte ja unbekannt ist, sind Verletzungen nicht ausgeschlossen.
Kot wird im Klo abgesetzt, "nur" der Hintern wird nicht gesäubert?
Es bleibt ein Böhnchen am Po hängen und wird verschmiert?
Gibt es auch Unsauberkeit mit Urin?
Wie läuft der Klogang ab? z. B. hektisches Rausspringen aus dem Topf nach erledigtem Geschäft? Langes Drücken? Mehrfaches durch die Klos pilgern, bevor was passiert?

Habe ich gerade im Faden von @Gauloise gefragt.
Das sind so Hinweise, dass Schmerzen vorliegen können plus Auffälligkeiten am Gangbild, wenn ich die Hinterkarre anfasse, Rolling-Skin-Symptome und vieles mehr.
Da meine Katzen alle alt sind, meist auch einen Röntgenbefund haben (dass man nichts sieht, heißt ja nicht, dass da nichts ist), gibt es Schmerzmittel, und dann wird geguckt, was sich ändert.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi, Kulli2015 und Noa Blume
  • #10
Habe ich gerade im Faden von @Gauloise gefragt.
Das sind so Hinweise, dass Schmerzen vorliegen können plus Auffälligkeiten am Gangbild, wenn ich die Hinterkarre anfasse, Rolling-Skin-Symptome und vieles mehr.
Da meine Katzen alle alt sind, meist auch einen Röntgenbefund haben (dass man nichts sieht, heißt ja nicht, dass da nichts ist), gibt es Schmerzmittel, und dann wird geguckt, was sich ändert.
Danke dir! Ich werde das beim TA ansprechen und meine Seniorin genauer beobachten. Ich hatte es "nur" auf verstopfung geschoben.
Aber sie wirkt teilweise etwas panisch wenn sie aus dem Klo raus sprintet und das Böhnchen nicht raus oder ab geht. Fast manisch aktiv so ist sie sonst nie.
 
  • #11
Dann sind es in der Regel Schmerzen beim Kotabsatz.
Das "Böhnchenproblem" haben hier Gretchen mit ihrer Ataxie und einem unklaren Darmproblem (wahrscheinlich schon seit jungen Jahren eine IBD, bekommt aber eh Pred wegen der Knochen) und Mörhchen mit einem gruseligen Wirbelsäulenbefund vor dem Kreuzbein, wenn sie statt Pred mal Metacam bekommt. Das reicht bei der nicht.

Wegen der Verstopfung gebe ich Lactulose oder die Paste Intestinal pro von Vet concept.
Oder ich schmeiß mal eine Runde Junkfood. Das ist aber nicht mehr so beliebt, die Herrschaften sind verwöhnt. ;)
 
  • Like
Reaktionen: Noa Blume
  • #12
Dann sind es in der Regel Schmerzen beim Kotabsatz.
Das "Böhnchenproblem" haben hier Gretchen mit ihrer Ataxie und einem unklaren Darmproblem (wahrscheinlich schon seit jungen Jahren eine IBD, bekommt aber eh Pred wegen der Knochen) und Mörhchen mit einem gruseligen Wirbelsäulenbefund vor dem Kreuzbein, wenn sie statt Pred mal Metacam bekommt. Das reicht bei der nicht.

Wegen der Verstopfung gebe ich Lactulose oder die Paste Intestinal pro von Vet concept.
Oder ich schmeiß mal eine Runde Junkfood. Das ist aber nicht mehr so beliebt, die Herrschaften sind verwöhnt. ;)
Gut zu wissen dankeschön :)
Akut hat hier jetzt Lachsöl geholfen aber Lactulose wäre auch gut im Haus zu haben.
Und nochmal genauer angucken ob neben den Nieren nicht doch Schmerzen vorhanden sind. Ihr soll es ja gut gehen.

Junkfood ist auch eine gute Idee :D Madame ist aber auch so verwöhnt ..
 
  • #13
Also Red hat ganz sicher keine Schmerzen. Ich kann ihn da hinten überall anfassen und er zeigt keine Reaktion, außer das der Schwanz nach oben geht und der Schnurrmotor gestartet wird. Er ist auch noch voll beweglich und mobil, klettert, springt und rennt. Es ist nur einfach so, dass er beim Rennen und Toben mit Kalle plötzlich was verliert, es ist manchmal hart und trocken, manchmal feucht und weich, aber immer recht klein.
 
  • #14
Überall anfassen schließt Schmerzen leider nicht aus, da diese nur bei bestimmten Bewegungen / Abläufen auftreten können.

Andererseits ist es vielleicht auch nur seine Version des "feuchten Furzes".
 
  • Like
  • Grin
Reaktionen: Angellike, Poldi und Wildflower
Werbung:
  • #15
Überall anfassen schließt Schmerzen leider nicht aus, da diese nur bei bestimmten Bewegungen / Abläufen auftreten können.

Andererseits ist es vielleicht auch nur seine Version des "feuchten Furzes".
Wir gehen auf jeden Fall Mal besser zum Arzt.
 
  • Like
Reaktionen: Kulli2015, Max Hase und Poldi

Ähnliche Themen

L
Antworten
19
Aufrufe
6K
lisaskia
L
M
Antworten
19
Aufrufe
1K
M&L
M
J
5 6 7
Antworten
127
Aufrufe
5K
saurier
saurier
L
Antworten
5
Aufrufe
263
verKATert
verKATert
aergin
Antworten
16
Aufrufe
4K
aergin
aergin

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben