Nicht ganz freiwilliger Zuwachs!

chalupe

chalupe

Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2008
Beiträge
45
Ort
Eifel/NRW
Hallöle,

wir haben seit Montag einen nicht ganz freiwilligen Zuwachs bekommen.

Als ich Monatg-Morgen auf dem Weg zur Arbeit war, habe ich bei uns im Ort einen kleinen roten Kater auf dem Zebrastreifen gefunden. Er saß so ca. einen halben Meter von der Bordsteinkante weg. Und alle Autos sind schön um ihn "rumgefahren" :mad:.

Ich kam von der anderen Seite (war an einem Kreisverkehr) und habe ihn nur gesehen, weil ich gucken wollte ob es von rechts frei ist. Als ich gesehen habe, dass keiner anhielt und er auch sitzen blieb und nicht weglief, schoss es mir durch den Kopf: "Der ist doch gleich tot!" :eek:

Also habe ich gedreht und angehalten. Ich bin auf ihn zu als kein Auto mehr in Sicht war und habe noch gedacht, jetzt läuft er bestimmt weg. Aber nein er blieb sitzen-mit weit aufgerissenen Pupillen und ließ sich einfach hochheben.

Schock dachte ich-bestimmt angefahren. Bin schnell ins Auto mit ihm, weil ich Angst hatte, dass er mir wegspringt und dann vieleicht doch vor ein Auto.

Um es jetzt was zu verkürzen-er hatte nichts, ist völlig gesund ausser ein paar Flöhen und Ohrmilben. Habe ihn dem TSV gemeldet, alle TA-Praxen in der Nähe angerufen und einen Zettel im größten Supermarkt am Ort ausgehangen ebenso beim Tiermarkt. Es scheint ihn keiner zu vermissen, also habe ich mehr auf mein Herz als auf meinen Verstand gehört und beschlossen, dass er bleiben kann :)

Jetzt wohnt er in der Küche/Wohnzimmer, weil er etwas geschnieft hat und um erstmal das ganze Viehzeug loszuwerden. Morgen wird er dann noch kastriert und dann werde ich mich mal um das Kennenlernen mit den anderen kümmern.

Ich habe die anderen schon mal zwischendurch (einzeln) gucken lassen. Wollte sie nicht ganz aus dem Wohnzimmer ausperren. Es wird gebrummt und etwas gefaucht (auf beiden Seiten), aber der Kleine zieht sich klugerweise immer zurück, aber nicht panisch.

Habe den Kleinen auch schon mal für `ne Stunde ins Badezimmer getan und das Trio mal die Küche und Wohnzimmer beriechen lassen.

Bin für weitere Tipps und Anregungen dankbar, auch wenn es nicht meine erste Zusammenführung ist;).

(Puh sorry für den Roman-ist sonst nicht meine Art :oops: )

LG,
Bine
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Bine - find ich toll dass Du eine Mengo Seele gerettet hast - er wird es Dir sicher danken - und wer kann solchen Augen schon widerstehen????

Besorg doch für alle Stinkies und dann lass sie ihren gemeinsamen Drogenrausch ausschlafen miteinander......
*Nala* hier macht weltklasse Stinkies.....:D

Oder versprüh Rescuetropfen in allen Räumen...

lg Heidi
 
RaupenSüchtig

RaupenSüchtig

Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
71
Ort
Köln
woow Bine, schön gemacht!!!!

Für die Zusammenführung kann ich nur das selbe wie Nella sagen.
Wenn alle Stricke reissen bei der Zusammenführung,
was ich aber nicht glaube, dann können wir uns andere Gedanken machen!
Eine Dame hier hat immer viele Tips diesbezüglich auf Lager!
 
chalupe

chalupe

Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2008
Beiträge
45
Ort
Eifel/NRW
NellasMiriel;305539 .... Besorg doch für alle Stinkies und dann lass sie ihren gemeinsamen Drogenrausch ausschlafen miteinander...... *Nala* hier macht weltklasse Stinkies.....:D Oder versprüh Rescuetropfen in allen Räumen... lg Heidi[/QUOTE hat gesagt.:
Hallo Heidi,

was sind "Stinkies" ???


Grüßle,
Bine
 
X

Xena1802

Forenprofi
Mitglied seit
5. November 2006
Beiträge
2.763
Alter
49
Ort
31832 Springe (Region Hannover)
Hallo Heidi,

was sind "Stinkies" ???


Grüßle,
Bine

Stinkis sind mit Baldrian gefüllte kleine Kissen oder Stofftiere. Sie stinken bestialisch nach altem Käse, aber die meisten Katzen lieben diesen Geruch. Alternativ kann auch Katzenminze bzw. eine Mischung aus beidem in die Stinkies gefüllt werden.
Ich finde es super, dass der kleine Kerl bei Euch bleiben darf. Und das Du angehalten hast! Hat er denn schon einen Namen?
 
chalupe

chalupe

Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2008
Beiträge
45
Ort
Eifel/NRW
Stinkis sind mit Baldrian gefüllte kleine Kissen oder Stofftiere. Sie stinken bestialisch nach altem Käse, aber die meisten Katzen lieben diesen Geruch. Alternativ kann auch Katzenminze bzw. eine Mischung aus beidem in die Stinkies gefüllt werden.
Ich finde es super, dass der kleine Kerl bei Euch bleiben darf. Und das Du angehalten hast! Hat er denn schon einen Namen?

Ja prima, vielen Dank für den Tipp-werde es ausprobieren!

Der Kleine soll "Ready" heißen. Hatte zuerst über "Findus" nachgedacht, aber Ready fand ich dann schöner und da hört er auch irgendwie drauf. Wahrscheinlich wegen der Tonlage ;).

LG,
Bine
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Warum finde ICH eigentlich sowas nie?? *nief* - boach - ein Mengo *seufz*...

Aber irgendwie ist der Kleine auch ganz schön clever - sich sozusagen einfach vor dein Auto zu schmeissen :D :D.. NIIIICHT dumm :D :D
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
Warum finde ICH eigentlich sowas nie?? *nief* - boach - ein Mengo *seufz*...
soll ich Dir was verraten - seit ich weiß dass es wieder Kitten gibt, fahre ich gaaaaaaaaaaanz langsam an bestimmten Stellen und hoffe ich finde eine kleine Schönheit, die ich retten kann....:oops::oops::oops::oops:
lg Heidi
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
  • #10
Heidi,

ich mach auch jeden Tag die Haustür auf in der Hoffnung, dass ne trächtige Notfallmiez vor meiner Tür steht.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #11
Ich finde auch nie eine Katze :( Allen laufen ständig Katzen über den Weg, komisch.
 
Werbung:
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
  • #12
Zurück zum Thread.. ;)

Ich würde den Miezen einfach noch Zeit geben. So lange kein Blut fließt.

Aber Feliway oder Bachblüten zur Beruhigung schadet sicher nicht.
 
chalupe

chalupe

Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2008
Beiträge
45
Ort
Eifel/NRW
  • #13
Guten Morgen,

vielen Dank für die Tipps, werde weiter berichten.

Grade habe ich Ready zum kastrieren weg gebracht. Die gute Seele, er steigt so vetrauensvoll in die Kiste. Bin gespannt, ob es danach auch noch so ist ;).

Er gibt sich so eine Mühe-ist einfach nur brav! Auch wenn ich ihn mal alleine lasse, er stellt nix an. Spielt alleine mit seinen Spielern oder schläft seelig auf der Couch :).

Er wird vom TSV kastriert, weil ich ihn behalte übernehmen die das.

Da waren so viele Kitten in der Praxis, wo das gemacht wird! Eine schöner als die andere. Ich kann das immer nicht verstehen, wie man solche Würmchen einfach "wegschmeißt" :mad:.

Das Zusammenführen mache ich nach und nach, wir haben ja keine Eile.

Schreibe Nala mal `ne PN wegen den Stinkies ;).

LG,
Bine
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #14
Heidi,

ich mach auch jeden Tag die Haustür auf in der Hoffnung, dass ne trächtige Notfallmiez vor meiner Tür steht.
Irmi, das ist ja noch dreister:D:D:D:D
Sind wir eigentlich irre???? oder schlägt unser Kümmerdrang durch?:D:D
lg Heidi
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #15
Grade habe ich Ready zum kastrieren weg gebracht. Die gute Seele, er steigt so vetrauensvoll in die Kiste. Bin gespannt, ob es danach auch noch so ist ;).


Schreibe Nala mal `ne PN wegen den Stinkies ;).

LG,
Bine
Dann drücke ich Ready weiter die Daumen dass Alles gut geht und er sich super schnell bei Euch einlebt.....

Und hast Du die neuesten Stinkies von *Nala* gesehen???? Da sind total schöne dabei - hat sie gestern einen Thread eröffnet....
lg Heidi
 
chalupe

chalupe

Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2008
Beiträge
45
Ort
Eifel/NRW
  • #16
Dann drücke ich Ready weiter die Daumen dass Alles gut geht und er sich super schnell bei Euch einlebt.....

Und hast Du die neuesten Stinkies von *Nala* gesehen???? Da sind total schöne dabei - hat sie gestern einen Thread eröffnet....
lg Heidi

Ja, habe grade mal geguckt ... und ihr auch schon `ne PN geschickt ;).
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #17
Warum finde ICH eigentlich sowas nie?? *nief* - boach - ein Mengo *seufz*...

Aber irgendwie ist der Kleine auch ganz schön clever - sich sozusagen einfach vor dein Auto zu schmeissen :D :D.. NIIIICHT dumm :D :D

soll ich Dir was verraten - seit ich weiß dass es wieder Kitten gibt, fahre ich gaaaaaaaaaaanz langsam an bestimmten Stellen und hoffe ich finde eine kleine Schönheit, die ich retten kann....:oops::oops::oops::oops:
lg Heidi

Heidi,

ich mach auch jeden Tag die Haustür auf in der Hoffnung, dass ne trächtige Notfallmiez vor meiner Tür steht.
Wünscht euch das nicht!!!!!!
Da steht man plötzlich mit einem Findling und so einfach es sich vielleicht anhört-es ist es nicht.
Wenn ihr Glück habt,dann geht es dem Tier gut und wenn ihr nochmal Glück habt,dann übernimmt der TSV anfallende Tierarztkosten.

Und eine trächtige Notfallkatze die vor der haustüre sitzt,würd ich mir gleich 2x nicht wünschen.
Wenn du wirklich Platz,Zeit..etc für Kittenaufzucht hast,dann bewerbe dich doch im TH als Pflegestelle.

Ich sage das,weil es mir eben passiert ist.
Eine 3. Katze hätte ich bewusst niemals dazugeholt.Plötzlich stand der Kater da.....ich hatte keinen Platz,kein TH hätte ihn aufgenommen,finanziell ging es mir zu dem Zeitpunkt nicht soooo hervorragend und dann kamen erstmal TA Kosten auf mich zu.Meine Katzen haben völlig am Rad gedreht und sich untereinander nichtmehr ohne fauchen angesehen.......und ich habe nunmal die Veranwtortung für das Tier übernommen,indem ich es in mein Haus geholt habe.
ich bereue es nicht,dass Kyran hier ist,aber manchmal......Geisha ist seit er hier ist nichtmehr die selbe.:(

Daher,es ist einfach sich zu wünschen,dass ein Notfalltier vor der Haustüre liegt,aber wenn der Moment wirklich eintritt.......
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
  • #18
Wünscht euch das nicht!!!!!!
Da steht man plötzlich mit einem Findling und so einfach es sich vielleicht anhört-es ist es nicht.
Wenn ihr Glück habt,dann geht es dem Tier gut und wenn ihr nochmal Glück habt,dann übernimmt der TSV anfallende Tierarztkosten.

Daher,es ist einfach sich zu wünschen,dass ein Notfalltier vor der Haustüre liegt,aber wenn der Moment wirklich eintritt.......

ggg - hast du meine Geschichte vom Bärchen nicht mitbekommen??? NEIN - ich wollte KEINE zweite Katze und schon gar keinen Kater. Mulle ist schließlich Einzelprinzessin. Und schwarz/weisse Kuhkatzen/-kater fand ich schon mal gar nicht sooo doll.

Und dann war da eine Anzeige im Intranet der Firma - Zutraulicher Strassenkater s/w sucht dringend Pflegestelle oder Zuhause.

Ich machte den Fehler und guckte nach.... und bin jetzt seit Oktober dran, die beiden bzw. Mulle zu überzeugen, dass es doch gaar nicht so schlimm ist, zu zweit zu sein. :cool:

Und finanziell hat es mich auch böse runtergerissen. *seufz*..
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #19
Und dann war da eine Anzeige im Intranet der Firma - Zutraulicher Strassenkater s/w sucht dringend Pflegestelle oder Zuhause.
du hast dich aber doch "bewusst" dafúr entschieden.
Er stand nicht plötzlich vor deiner Türe.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #20
Heidi,

ich mach auch jeden Tag die Haustür auf in der Hoffnung, dass ne trächtige Notfallmiez vor meiner Tür steht.


na ob man sich das wünschen muss ich weiß nicht, der spaß kann ziemlich teuer, zeitaufwendig und nervenaufreibend werden, von schlaflosen nächten ganz zu schweigen :eek:
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben