Neuzugang ist da!

  • Themenstarter Janine2305
  • Beginndatum
J

Janine2305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2013
Beiträge
7
Ort
Iserlohn
Hallo,

heute bekamen wir unsere 8 Wochen alte Katze! Sie fühlt sich hier innerhalb der wenigen Stunden schon richtig wohl! Nur die Große knurrt die Kleine an und haut nach ihr! Aber ich denke, dass wird noch werden!

Sollte ich die Kleine vielleicht mit ins Bett nehmen, damit sie sich nicht so allein fühlt?!
 
Werbung:
Andrea Doria

Andrea Doria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2015
Beiträge
618
Ort
Anhalt
Hast du dir eigentlich irgendwelche von den vielen Ratschläge, die du im anderen Thread erhalten hast, mal durch den Kopf gehen lassen???

8 Wochen und dann noch allein mit einer älteren Katze... was solln das werden?
:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
Herzlichen Glückwunsch zum Einzug , auch wenn du leider einige Fehler dabei gemacht hast :oops:
Das deine ältere Katze nicht so begeistert ist ist verständlich, aber ob es bei einem Einzelkitten besser wird ist fraglich. Sie wird wahrscheinlich genervt sein von der Energie eines Kittens auch in der Zukunft.
Bitte bedenke dieses und hole lieber noch ein weiteres Kitten dazu, aber bitte im Alter ab 12 Wochen ;).
 
N

Nicht registriert

Gast
Sollte ich die Kleine vielleicht mit ins Bett nehmen, damit sie sich nicht so allein fühlt?!

Gegen das Alleine fühlen hätte ein zweites Kitten geholfen, aber das wurde Dir im anderen Thread erklärt.

Hat sich Deine ältere Katze eigentlich an die junge Katze gewöhnt, die Dein Nachbar immer mitgebracht hat?
Und lebt diese kleine Nachbarskatze auch alleine ohne gleichaltrige Gefährten?
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.087
Ort
35305 Grünberg
Warum bist du so beratungsresistent und machst so gravierende Fehler?
Hole umgehend ein zweites kitten dazu!
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Sollte ich die Kleine vielleicht mit ins Bett nehmen, damit sie sich nicht so allein fühlt?!

Du hättest sie lieber noch mindestens vier Wochen bei der Mama und ihren Geschwistern lassen sollen. DA...hätte sie sich sicher nicht einsam gefühlt.
 
Moonlightpaws

Moonlightpaws

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2011
Beiträge
1.343
Alter
46
Ort
Hinter den 7 Bergen...
Ein Kitten mit 8 Wochen zu sich nehmen ist schon nicht "prickelnd", aber dann noch in Einzelhaltung geht meiner Meinung nach gar nicht. :(
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Und was willst du jetzt? Die haben alle gesagt, dass das so scheiße ist, du wusstest, dass das Kitten zu jung ist usw. Du willst doch gar keine Tipps. Und hier wird dir niemand bei so viel Ignoranz und Egoismus zujubeln. Mir tun die Katzen Leid.
 
J

Janine2305

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2013
Beiträge
7
Ort
Iserlohn
Diese kleine Katze, die mein Nachbar mitgebracht hat, lebt bei mir! Und sie fühlt sich hier sichtlich wohl und fühlt sich garantiert nicht einsam!!! Aber das wird mir eh keiner glauben! Mir egal!

Man wollte die Katzen loswerden, weil es ja so viel Arbeit ist und deshalb habe ich die Kleine schon genommen! Natürlich wären 12 Wochen besser gewesen, aber sie vermisst hier NIX! Sie spielt, frisst ordentlich und überhaupt!

Ich glaube, dieses Forum war ein Fehler! Selbst die Tierärztin hat gesagt, dass eine Zusammenführung mit einem Kitten leichter ist! Und der vertraue ich dann doch mehr, als irgendwelchen Meinungen von wildfremden Leuten! Die Kleine ist jetzt seit 4 Tagen bei uns...da kann man halt noch nicht so viel erwarten! Aber gestern Abend haben sie schon, wenn auch mit zwei Metern Entfernung nebeneinander auf dem Sofa gelegen! Ohne Zickerei! :aetschbaetsch1:
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
  • #10
Diese kleine Katze, die mein Nachbar mitgebracht hat, lebt bei mir! Und sie fühlt sich hier sichtlich wohl und fühlt sich garantiert nicht einsam!!! Aber das wird mir eh keiner glauben! Mir egal!

Man wollte die Katzen loswerden, weil es ja so viel Arbeit ist und deshalb habe ich die Kleine schon genommen! Natürlich wären 12 Wochen besser gewesen, aber sie vermisst hier NIX! Sie spielt, frisst ordentlich und überhaupt!

Ich glaube, dieses Forum war ein Fehler! Selbst die Tierärztin hat gesagt, dass eine Zusammenführung mit einem Kitten leichter ist! Und der vertraue ich dann doch mehr, als irgendwelchen Meinungen von wildfremden Leuten! Die Kleine ist jetzt seit 4 Tagen bei uns...da kann man halt noch nicht so viel erwarten! Aber gestern Abend haben sie schon, wenn auch mit zwei Metern Entfernung nebeneinander auf dem Sofa gelegen! Ohne Zickerei! :aetschbaetsch1:


Es geht nicht um die Zusammenführung, aber das wirst du merken wenn die Kleine Teenager wird und ihr jemand gleichartiges fehlt ;). Deine Haut hat keine schützendes Fell ;)

TA studieren Tiermedizin, keine sozialen artgerechten Bedürfnisse von Tieren :pink-heart:. Zum nachdenken: Auch andere Tierarten wie z. B. Meerschweinchen werden noch oft alleine oder mit falschem Kaninchen-Partner gehalten und auch da sagt kein TA etwas. Schließlich wollen die TA ihre Privatkunden nicht verärgern :rolleyes:.
 
Little_Paws

Little_Paws

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2015
Beiträge
9.541
Alter
28
Ort
NRW
  • #11
Diese kleine Katze, die mein Nachbar mitgebracht hat, lebt bei mir! Und sie fühlt sich hier sichtlich wohl und fühlt sich garantiert nicht einsam!!! Aber das wird mir eh keiner glauben! Mir egal!

Man wollte die Katzen loswerden, weil es ja so viel Arbeit ist und deshalb habe ich die Kleine schon genommen! Natürlich wären 12 Wochen besser gewesen, aber sie vermisst hier NIX! Sie spielt, frisst ordentlich und überhaupt!

Ich glaube, dieses Forum war ein Fehler! Selbst die Tierärztin hat gesagt, dass eine Zusammenführung mit einem Kitten leichter ist! Und der vertraue ich dann doch mehr, als irgendwelchen Meinungen von wildfremden Leuten! Die Kleine ist jetzt seit 4 Tagen bei uns...da kann man halt noch nicht so viel erwarten! Aber gestern Abend haben sie schon, wenn auch mit zwei Metern Entfernung nebeneinander auf dem Sofa gelegen! Ohne Zickerei! :aetschbaetsch1:

Ich kann das z. B. mit meiner Loona vergleichen.
Sie ist nun über 1 Jahr alt und hätte ich ihr nach Paco's Tod wieder ein sehr junges Kätzchen geholt, hätte das Kätzchen bei ihrem "groben" Spielverhalten überhaupt keine Chance.

Mit den älteren ist das so, dass sie oft von solchen wilden Kleinteilen genervt reagieren und damit machst du vielleicht alles schlimmer.. und das Kätzchen hat somit keinen wirklichen Spielgefährten und lässt den Frust hinterher an dir aus und fordert dich mit Krallen usw. zum spielen auf.

Überlege es dir nochmal und schau dich nach etwas gleichaltrigem um, auch wenn Kitten wahrscheinlich vieeeel süßer sind. :rolleyes:
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Diese kleine Katze, die mein Nachbar mitgebracht hat, lebt bei mir! Und sie fühlt sich hier sichtlich wohl und fühlt sich garantiert nicht einsam!!! Aber das wird mir eh keiner glauben! Mir egal!

Man wollte die Katzen loswerden, weil es ja so viel Arbeit ist und deshalb habe ich die Kleine schon genommen! Natürlich wären 12 Wochen besser gewesen, aber sie vermisst hier NIX! Sie spielt, frisst ordentlich und überhaupt!

Ich habe mal wahllos ein Video rausgepickt. Schau mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=UJ53Js0YKZM

Und wenn Du ehrlich bist, musst Du Dir selbst eingestehen, dass Deine kleine Katze dieses Spielen und Kräfte messen vermissen wird, weil es genau DAS in DIESEM Alter braucht, um damit ein seelisch gefestigtes und gut sozialisiertes Tier zu werden.





Ich glaube, dieses Forum war ein Fehler! Selbst die Tierärztin hat gesagt, dass eine Zusammenführung mit einem Kitten leichter ist! Und der vertraue ich dann doch mehr, als irgendwelchen Meinungen von wildfremden Leuten! Die Kleine ist jetzt seit 4 Tagen bei uns...da kann man halt noch nicht so viel erwarten! Aber gestern Abend haben sie schon, wenn auch mit zwei Metern Entfernung nebeneinander auf dem Sofa gelegen! Ohne Zickerei! :aetschbaetsch1:

Genau....es sitzen eine fremde Frau im Alter von 45 Jahren und ein Kleinkind gemeinsam auf der Couch....und freuen sich, dass sie einanander haben, weil sie so viel gemeinsam haben :rolleyes:


Es ist KEIN Zeichen von Zufriedenheit und Ausgeglichenheit, wenn eine ältere und eine sehr junge Katze auf der Couch liegen. Es ist ein Zeichen, dass die kleine Anschluß sucht, weil sie noch so viel lernen muss und Wärme und Geborgenheit braucht....und dazu einen gleichaltrigen Spielgefährten.

Deine ältere Katze wird nie ein passender Spielgefährte werden und dann soll dieses Katzenmädchen jetzt und in Zukunft alleien Bällchen und Mäuschen kicken...wie traurig.
 
D

Dine@

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2014
Beiträge
2.926
Ort
Norden
  • #13
Ich glaube die TE liest hier gar nicht mehr :reallysad: und unsere Bemühungen sind umsonst .
 

Ähnliche Themen

SophieAlice
Antworten
22
Aufrufe
2K
Mianmar
Mianmar
J
Antworten
1
Aufrufe
428
locke1983
locke1983
B
Antworten
18
Aufrufe
2K
B
L
Antworten
17
Aufrufe
1K
LunaMarry
L
Dinobärin
Antworten
8
Aufrufe
1K
Dinobärin
Dinobärin

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben