Moonie zieht bei Paulchen ein

F

Fline

Gast
Hallo, wir machen zum ersten Mal eine Zusammenführung und ich würde mich freuen, wenn ihr mitlesen und Ratschläge geben würdet. Unser Paulchen lebt jetzt seit 1 1/2 Jahren bei uns. Wir haben ihm vom Tierheim als Einzelkater vermittelt bekommen, er ist 3 1/2 Jahre alt und hat seit er sechs Wochen alt ist :( immer alleine als Hauskater gelebt. Er kennt also gar keine andere Katzen und wir wissen nicht, wie er auf Gesellschaft reagieren wird. Ihm fehlt aber offensichtlich etwas, er ist unterfordert und langweilt sich, was dann durch ungeduldiges und kratziges Verhalten uns gegenüber geäußert wird. Das wird alles hier besprochen, falls jemand nachlesen möchte http://www.katzen-forum.net/verhalten-und-erziehung/184905-schwieriger-tierheimkater.html
Wir haben uns also endlich dazu entschlossen, ihn zu vergesellschaften. Wir waren also auf der Suche nach einem passenden, eigentlich männlichen, Kandidaten, als wir Moonie getroffen haben :pink-heart:
http://www.katzen-forum.net/wohnung...ihr-vertrauen-noch-nicht-ganz-verloren-5.html
Während wir uns auf der Pflegestelle einen Kater anschauen wollten, krabbelte die Kleine immer wieder auf meinen Schoß und rieb sich an meiner Hand. Ich ging aber nicht davon aus, dass sie zu Paulchen passen könnte, so ein winziges zierliches Mädchen. Das sah die Pflegestelle aber anders.. Moonie ist mit allen Katzen und Katern dort sehr verträglich, alle mögen sie, sie ist absolut tiefenentspannt und geht auf alle zu. Wenn ihr jemand blöd kommt reagiert sie nicht verschüchtern sondern geht einfach weg. Bei unserem zweiten Besuch haben wir uns dann entgültig für sie entschieden, meinen Freund hat sie innerhalb von zehn Sekunden überzeugt, indem sie ihm ihr Näschen ins Gesicht drückte :D

Dann stand erst einmal unser Umzug an und die neue Vermieterin musste auch noch überzeugt werden. Und heute war es soweit, wir haben Moonie abgeholt!

Das Arbeitszimmer war schon vorbereitet und wir haben ihre Box abgestellt und die Tür geöffnet. Sie war etwas eingeschüchtert, die Fahrt war auch lang und anstrengend. Wir haben sie dann erst einmal in Ruhe gelassen, ihr nur Futter und Wasser hingestellt. Eine halbe Stunde später hatte sie schon ihr Klo benutzt und ein bisschen was gegessen und vor allem wollte sie schmusen :pink-heart: Sie schnurrt wie ein Motor, macht immerzu den Milchtritt und reibt sich an uns, an den Händen, am Gesicht... Wenn wir aufstehen oder uns was schneller bewegen ist sie noch etwas schreckhaft. Inzwischen liegt sie in der Heizungshängematte und ruht sich aus.
Paulchen findet es äußerst seltsam, dass wir so seltsam riechend aus dem Raum herauskommen. Er schnuppert etwas misstrauisch. Ich gebe ihm dann mit meinen Mooniehänden immer ein Leckerli, vielleicht hilfts ja :)

Wir wollten Moonie jetzt erst einmal ankommen lassen. Vielleicht öffne ich ihr morgen schon mal die Tür, wenn Paulchen im Schlafzimmer ist, damit sie sich die Wohnung in Ruhe anschauen und ihren Geruch verteilen kann. Das dann ein paar Mal, damit Paulchen sich an den Gedanken gewöhnen kann, dass da jetzt noch jemand ist. Wir müssen mit Moonie auch noch zum Tierarzt, sie ist etwas verschnupft. Sollten wir warten, bis sie wieder ganz gesund ist, damit sie Paulchen nicht ansteckt?
 
Werbung:
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
7.039
Endlich

Das wurde aber auch Zeit:D

Ich freue mich sehr das Moonie nun ein zu Hause hat!!! Leider habe ich von Zusammenführungen gar keine Ahnung. Bei uns klappte es einfach so. Aber hier gibt es irgendwo einen Thread der, ich glaube, "die langsame Zusammenführung" heisst. Dort findest Du bestimmt gute Ratschläge.

Ich wünsche euch eine langweilige Zusammenführung und drücke die Däumchen für Paulchen und Moonie!!
 
tinki

tinki

Forenprofi
Mitglied seit
13 Februar 2011
Beiträge
2.196
Ort
Nähe München
Alles Gute für Moonie. Schön, dass sie bei euch ein zuhause gefunden hat. Ich hoffe Paulchen und Moonie haben viel Spass miteinander.

Gruß
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Ich würde warten, bis sie nicht mehr verschnupft ist bzw. fragt den Tierarzt, was er dazu meint.

Daumen für eine erfolgreiche Zusammenführung sind feste gedrückt :)!
 
F

Fline

Gast
Ich danke euch :) Ich hoffe auch sehr, dass es schön langweilig wird!
Allerdings hat Paulchen grade erst mal Durchfall gehabt und hat dann erbrochen, erst ein wenig Magensaft mit Haaren, dann noch mal ein wenig Flüssigkeit und die war rötlich!!!
8 Uhr 30 macht der Tierarzt auf, dann versuche ich sofort einen Termin zu bekommen. Ich habe das mal gegoogelt, könnte vielleicht eine Magenschleimhautentzündung sein.. Hattet ihr so etwas schon mal bei euren Katzen? Sollte ich das Tuch mit zum Tierarzt nehmen? Und den Kot womöglich auch? Sonst ist Paule eigentlich wie immer, neugierig und aufgedreht ist er morgens immer, zum schmusen kam er auch schon.
Heute Morgen sind wir nur kurz zu Moonie rein um ihr etwas zu essen hinzustellen, sie wollte aber hauptsächlich schmusen und fands gar nicht witzig, dass wir nach wenigen Minuten schon wieder raus sind, sie hat geweint :( Spätestens jetzt sollte paulchen kapiert haben, dass dort noch wer anders ist. Moonie hat ihn jedenfalls schon durch meine Beine hindurch gesehen, vielleicht hat sie auch deswegen gejammert. Sie scheint jedenfalls gar nicht gern allein zu sein, genau wie Paulchen
 
Chinacat

Chinacat

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2014
Beiträge
1.565
Ort
im Hohenloher Land
Mensch da hast du aber zwei wirklich besondere Tiere
Wie geht es denn der kleinen Dame? Immer noch verschnupft?

Hm... das mit Paulchen ist natürlich nicht so gut. Eine Kotprobe mitzubringen ist nie falsch. Ohne etwas verharmlosen zu wollen, ich hab daheim eine Kandidatin die wenn sie zuviel Aufregung oder Stress hat sich gerne übergibt oder dann mal Durchfall bekommt. sie hat einfach ein empflindliches Mägelchen. Trotzdem ist es gut, dass du das überprüfen lässt. Ich hoffe trotzdem dass es nichts ernstes ist. UndKrankheiten googlen ist nie so ne gute Idee, das kann einen ziemlich panisch machen!

Gute Besserung euch auf jeden Fall!
 
F

Fline

Gast
Das googeln hat mich in diesem Fall sogar eher wieder etwas beruhigt :) Ich lass es auf jeden Fall abklären, denn das hatte er noch nie. Wir waren eine Nacht weg, das erste Mal seitdem wir hier wohnen, das allein war für ihn sicher schon stressig. Freut er sich bestimmt wenn er heute zum Tierarzt darf... nicht.
Mit Moonie überlege ich auch lieber so bald wie möglich zu gehen. Sie ist zwar munter, aber als ich gerade reinkam war ihr ganzes Gesichtchen voll mit Schleim. Mir wäre es eigentlich lieber wenn sie nicht nach wenigen Stunden hier schon wieder los müsste. Ich frage mal die Tierärztin wenn ich mit Paulchen dort bin, ob ich auch mit ihr noch vorbeischauen sollte.
 
Chinacat

Chinacat

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2014
Beiträge
1.565
Ort
im Hohenloher Land
Ok, wenn es dich beruhigt ist gut,ich finde da irgendwie immer die mega Horror Sachen :oops:

Gegen den Schleim, hast du es schonmal mit inhalieren probiert? Das löst den Schleim auch ganz gut und schaden kann es eigentlich nicht. Einfach Katze in Kennel packen und eineSchüssel heißes Wasser mit Salz drin davor und dann mit einem Tuch zudecken. Circa 2 Minuten lasse ich meine meistens drunter. Je nachdem wie sie an dem Tag drauf ist.

Ich drücke mal die Daumen für den TA und ich glaube der kleinen schadet der Besuch auch nicht!
 
F

Fline

Gast
  • #10
Ok, wenn es dich beruhigt ist gut,ich finde da irgendwie immer die mega Horror Sachen :oops:

Gegen den Schleim, hast du es schonmal mit inhalieren probiert? Das löst den Schleim auch ganz gut und schaden kann es eigentlich nicht. Einfach Katze in Kennel packen und eineSchüssel heißes Wasser mit Salz drin davor und dann mit einem Tuch zudecken. Circa 2 Minuten lasse ich meine meistens drunter. Je nachdem wie sie an dem Tag drauf ist.

Ich drücke mal die Daumen für den TA und ich glaube der kleinen schadet der Besuch auch nicht!

Den Tipp hat mir auch die Pflegestelle gegeben, das mache ich heute auf jeden Fall mal! Um halb zehn kann ich mit Paulchen zum Tierarzt, jetzt muss ich ihn nur noch in seine Box bekommen...
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
  • #11
Dein Paulchen ist ein ganz, ganz großes Sensibelchen, ich führe den Durchfall und das Erbrechen auf die Aufregung zurück. Alles Gute!
 
Werbung:
F

Fline

Gast
  • #12
Dein Paulchen ist ein ganz, ganz großes Sensibelchen, ich führe den Durchfall und das Erbrechen auf die Aufregung zurück. Alles Gute!

Das ist er wohl... :( Die Tierärztin sagt er hätte sich eine Magenschleimhautentzündung angelacht. Er hat etwas dagegen bekommen und soll morgen noch mal kommen. Das ist nicht so schön, denn natürlich weiterer Stress für ihn. Für Moonie habe ich für Donnerstag einen Termin gemacht und lasse sie bis dahin inhalieren
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
  • #13
Gute Besserung!
 
F

Fline

Gast
  • #14
Dankeschön!


Ich habe ja versprochen ganz viele Fotos zu zeigen, hier könnt ihr die beiden mal sehen, erst einmal getrennt, hoffentlich demnächst zusammen ;)

Paulchen, der alteingesessene Chef

20244625bd.jpg


Und hier die ersten Bilder von Moonie. Sieht sie nicht goldig aus? Und kaum schreibe ich das läuft sie kreuz und quer über meine Tastatur und zieht mein Gesicht mit den Krallen heran um mir einen Schmuser zu verpassen :eek:
Die kleine Schnupfnase.

20273508gx.jpg

20273519lk.jpg
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
  • #15
Moonie ist aber eine Süße :pink-heart:! Und gucken kann sie.....:rolleyes:.
Hoffen wir, dass Paulchen bald sein Herz an die kleine Katzendame verliert.
 
Jana K

Jana K

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2013
Beiträge
2.334
Ort
Nähe von Wiesbaden
  • #16
uni ist die süß:pink-heart:

Paulchen ist aber auch ein wunderschöner Katermann:D

Dann drücke ich mal die Daumen das es ihm ganz schnell gut geht und die beiden dann das Dream-Team werden:pink-heart:
 
F

Fline

Gast
  • #17
Vorhin haben wir die Tür zu Moonies Zimmer einen Spalt aufgemacht und auf beiden Seiten Leckerli verteilt. Als Paulchen Moonie entdeckt hat ist er sofort hin und hat geschnuppert, die beiden haben sich fast mit den Nasen berührt! Dann haben beide weiter Leckerli gefressen und Paulchen hat nur neugierig geschaut. Er war absolut entspannt, vielleicht etwas verwirrt bis neugierig... das ist schon mal ein kleiner Erfolg :D Zusammenlassen wollen wir sie aber erst wenn beide gesund sind. Nächste Woche bin ich leider ein paar Tage weg und dann ist tagsüber niemand hier, es wäre also vielleicht besser noch zu warten bis ich zurück bin. Hach ist das aufregend :pink-heart:
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
7.039
  • #18
Du hast echt zwei wunderschöne Fellnasen. Paulchen ist ein wirklich hübscher Tigermann und Moonie hat, finde ich, ein knuffiges Boxernäschen:pink-heart:

Mach Dir keinen Stress wegen dem ersten Zusamentreffen. Kommt Zeit, kommt Rat. Die beiden werden sicher bald gesund sein und dann steht dem nichts im Weg.
 
F

Fline

Gast
  • #19
Du hast echt zwei wunderschöne Fellnasen. Paulchen ist ein wirklich hübscher Tigermann und Moonie hat, finde ich, ein knuffiges Boxernäschen:pink-heart:

Mach Dir keinen Stress wegen dem ersten Zusamentreffen. Kommt Zeit, kommt Rat. Die beiden werden sicher bald gesund sein und dann steht dem nichts im Weg.

Dankeschön :pink-heart:
Eigentlich wollte ich ja immer einen schwarz weißen oder einen roten Kater/katze.. getigerte mochte ich nie so gerne, aber mein Freund hat sich in ihn verliebt. (Ich bin natürlich inzwischen auch heftig verliebt) Und Moonie hat sich uns irgendwie geschnappt :D
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #20
Von einer Katze ausgesucht zu werden ist das beste was einem passieren kann. :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
271
Aufrufe
177K
Quilla
Antworten
449
Aufrufe
390K
Antworten
19
Aufrufe
2K
doppelpack
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben