Neueinzug pinkelt auf Sofas

SweetCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
592
(wenn ich ehrlich bin ist mir bisher gar nicht bewusst gewesen, dass es Klumpstreu und nicht klumpendes Streu gibt... o.o Also kann ich dir gar nicht sagen was davon auf das aus dem Lidl zutrifft)

lg
Nicht klumpendes Streu bindet Urin nicht, d.h. Wenn du dann dieses Urinbaellchen mit der Schippe raussieben moechtest “zerbröselt” das einfach. Also wenn man das allein benutzen moechte, muesste man theoretisch jeden Tag die komplette Einstreu wechseln. Ist meistens auch viel grobkörniger und ungleichmaessiger geformt als Klumpstreu
 

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 März 2018
Beiträge
320
Hallo zusammen,
es ist jetzt wirklich eine dringende Frage bzw. Bitte um Hilfe!

Vor 3 Wochen sind bei mir 2 Katzen (Geschwister, m/w, 1,5 Jahre alt) eingezogen.

Es gab nur ein Klo gefüllt mit Catsan und wurde regelmäßig gereinigt. die ersten 1,5- 2 Wochen war alles in Ordnung. Katzen lebten allerdings auf dem Küchenschrank und kamen nur Nachts runter zum Fressen und für den Toilettengang.

Seit einer Woche sind sie mutiger, erkunden die Wohnung und sind Abends, wenn ich von der Arbeit zu Hause bin, auch bei mir und nicht mehr auf dem Küchenschrank.

Über Tag werden sie von meiner Mutter versorgt mit Futter, Zuspruch und bei Bedarf mit Streicheleinheiten.

Das Mädchen ist sehr neugierig, sehr verspielt, aber relativ scheu.
Der Junge ist auch neugierig, aber weniger verspielt, dafür aber zutraulicher.

Seit einer guten Woche ist das Mädchen unsauber und pinkelt auf mein Küchensofa, sowie auf mein Wohnzimmersofa.

Angefangen hat es damit, dass ich ein 2. Klo aufgestellt habe und Klumpstreu getestet habe.

Jetzt stehen dort aber 2. Klos und beide sind wieder, wie am Anfang, mit Catsan gefüllt.

Gestern ist es passiert, dass das Mädchen durch die Wohnungstür geflüchtet ist und in den Keller gerannt ist. Zum Glück haben wir sie schnell wieder gefunden.

Ich hatte dann noch schnell eins der Klos komplett gereinigt (das andere ein Abend vorher) und trotzdem hat sie wieder auf mein Sofa gepinkelt.

Ergänzend dazu hat der Kater auch hin und wieder dünnen Stuhl (Fladen). Aber gestern sogar Durchfall, allerdings war ich da vom normalen Futter (Mjamjam) abgewichen und hatte mal Animonda getestet.

Meine Mutter meint, die Katzen würden sich bei mir nicht wohl und ich sollte sie wieder zurück bringen.
 

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Wurden die Katzen denn zwischenzeitlich schon beim TA vorgestellt? Wässriger Durchfall bei der einen Katze und Pinselproblematik bei der anderen Katze, da wäre ich beim TA. Die unsaubere Katze bitte umfangreich auf eine Blasenentzündung untersuchen lassen, das bedeutet im besten Fall Urinentnahme direkt aus der Blase und Einsendung ins Labor und auf die gängigen Parameter untersuchen. Blutbild kann man überlegen, wenn man die Katze sowieso schonmal vor Ort hat.

Warum kommt deine Mutter denn täglich vorbei oder habe ich das falsch verstanden? Ich würde den Katzen erstmal Ruhe gönnen, wenn ich ehrlich bin.

Hast du inzwischen offene Katzentoiletten? 2? Oder wie viele und was genau? Wo stehen die Klos jetzt? Hast du vor dem Klo einen Vorleger oä.?
 

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 März 2018
Beiträge
320
Nein, beim TA waren wir natürlich nicht, das würde ja jegliche Eingewöhnung wieder zu nichte machen.

Ehrlich gesagt wurde mir eher dazu geraten (privates Umfeld), die Katzen wieder zurück zu bringen.

Ich wohne mit meinen Eltern in einem Haus und sie schaut über Tag mal, was so los ist und gibt ihnen Mittags Futter, weil sie Morgens nichts essen.

2 offene Klos, beide werden von beiden Katzen genutzt.
Beide wieder mit Catsan gefüllt, weil das Drama ja mit dem Wechsel auf Klumpstreu anfing.
Die Klos stehen immer noch im kleinen Flur zwischen Küche und Wohnzimmer, weil mir u.a. dazu geraten wurde, sie nicht umzustellen.

Ja, Vorleger ist vorhanden (warum?).
 

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Bitte zum TA, die Eingewöhnung ist absolut zweitrangig. Viele Katzen entwickeln aufgrund des Umzugsstresses eine Blasenentzündung. Da euer Problem noch immer besteht, ist ein TA-Besuch nun zwingend angeraten. Unsauberkeit macht auch der Katze keinen "Spaß", sie sind extrem saubere Tiere und das ist dann ein wirklicher Hilfeschrei.
Deshalb aber eben auch den TA sehr gut auswählen und am besten zuvor telefonisch abklären, dass die Untersuchungen auch so gemacht werden, wie du das möchtest. Sonst schleppst du am Ende die Katze zum TA und so ein Wunderheiler (;)) meint mal wieder, er könnte ohne Test oder per Stick eine Aussage treffen - das wäre dann ein unnötiger TA-Besuch.

Manche Katzen können (diverse) Vorleger nicht leiden, dann wird das Klo gemieden oder sogar auf den Vorleger gemacht.

Ok, der Standort der Klos ist vielleicht auch nicht optimal, ich würde dir dazu raten, an den bestehenden Klos gar nichts zu ändern, aber noch 2-3 weitere Klos dazu, auch mal eine andere Streu ausprobieren (feinkörnig, ohne Duft) und ruhig die bekannte Streu auch nochmal in 1 einfüllen. Du musst nicht auf ewig drölftausend Katzenklos in der Wohnung haben, aber so kannst du ausprobieren, was sie vielleicht lieber annehmen.

Den Rat von deiner Mutter/aus deinem Umfehl halte ich für völlig fehlerhaft. Lass' dir das bitte nicht einreden und denk an die Tiere. Sicherlich hilft es diesen kein Stück, wenn sie nun als Wanderpokal mit dem Stempel "unsauber" zurück ins Tierheim kommen. Also Kopf hoch und die Sache angehen.:)
 

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 März 2018
Beiträge
320
Noch mal zur Verdeutlichung.............sie hat vom Montag bis Donnerstag NICHT aufs Sofa gepinkelt, sondern in eines der Klos!

Und WENN sie aufs Sofa pinkelt, macht sie das nicht 5 x am Tag, sondern 1 x die volle Ladung. Von daher denke ich da eher nicht an eine Blasenentzündung.
 

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Noch mal zur Verdeutlichung.............sie hat vom Montag bis Donnerstag NICHT aufs Sofa gepinkelt, sondern in eines der Klos!

Und WENN sie aufs Sofa pinkelt, macht sie das nicht 5 x am Tag, sondern 1 x die volle Ladung. Von daher denke ich da eher nicht an eine Blasenentzündung.
Nicht jede Katze pinkelt sofort nur noch Minitropfen bei einer Blasenentzündung, oft tritt dieser Zustand erst bei weit fortgeschrittener BE ein. Ich habe es schon mehr als einmal erlebt, dass Katzen mit BE maximal einmal täglich einen ganzen See abgesetzt haben.

Ich denke aber auch auf keinen Fall, dass deine Katze unsauber wurde, weil du ein zweites Klo aufgestellt hast (deshalb auch der Tipp zu noch mehr Klos).

Was du am Ende umsetzt, musst du bei einem Hilfegesuch aber natürlich selbst wissen.
 

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 März 2018
Beiträge
320
Ich glaube auch nicht, dass sie unsauber wurde wegen des 2. Klos, sondern wegen des Wechsels des Katzenstreus von Catsan zu Klumpstreu. Das war auf jeden Fall zeitgleich.

Vorher hatte ich übrigens keine Matte vor dem Klo, die liegt da erst seit Vorgestern, hm......

Ich werde jetzt ein Klo mit Klumpstreu füllen, eines, wie bisher mit Catsan. Außerdem werde ich eines der beiden Klos mal ins Wohnzimmer stellen, damit sie verteilter sind.

Heute Nachmittag habe ich noch ein Gespräch mit einer Dame aus dem TH, mal sehen, was sie noch sagt.

Problem ist halt auch, dass ich nicht mal einen TA meines Vertrauens habe. Ich dachte zwar, ich hätte einen gefunden, aber dieser hat leider bei meiner Lena eine Fehldiagnose getroffen und sie ist sehr elendig an einem unerkannten Tumor gestorben. Von daher muss ich auch TA-mäßig wieder von vorne beginnen. Ich weiß x TAs, die scheiße sind, aber keinen, der gut ist.
 

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
5.034
Ort
An der Ostsee
Ich kann da Doppelpack nur voll und ganz zustimmen.
Erstens: lass dir aus deinem nährem Umfeld nichts einreden. Es braucht eben seine Zeit und du möchtest ja dass es den Tieren gut geht. DU kennst die Katzen besser als dein Umfeld.
Wenn sie morgen nichts fressen ist das nicht schlimm. Lass einfach die Näpfe gut gefüllt, vlt ein Schuss wasser dazu, dann trocknet es nicht so fix ein. Die kannst du dann Problemlos den ganzen Tag stehen lassen und so können die Katzen sich ihr Mittagessen selbst holen, ohne dass deine Mum sie stören muss.

Dann denke ich auch, dass es nicht schaden kann mehr Katzentoilletten anzubieten. Ist für den Anfang vlt nicht schön für dich, aber das machst du ja nur um mal ein wenig rumzuprobieren und zu gucken was den Katzen so gefällt und wenn du dann bescheid weißt kannst du wieder ein paar wegräumen.

Und sehr wichtig fidne ich auch den Tierarztbesuch. Klar ist das Stress für die Kleinen Puschel, aber wenn deine Katze ne blasenenzündung hat ist das mit Sicherheit auch nicht lustig für das Tier.

Ich drücke dir die Daumen!

lg Polar
 

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
5.034
Ort
An der Ostsee
Problem ist halt auch, dass ich nicht mal einen TA meines Vertrauens habe. Ich dachte zwar, ich hätte einen gefunden, aber dieser hat leider bei meiner Lena eine Fehldiagnose getroffen und sie ist sehr elendig an einem unerkannten Tumor gestorben. Von daher muss ich auch TA-mäßig wieder von vorne beginnen. Ich weiß x TAs, die scheiße sind, aber keinen, der gut ist.
Wo ungefähr kommst du denn her? Vlt kann dir jemand von den usern hier einen fähigen Tierarzt in deiner Nähe empfehlen =)
 

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 März 2018
Beiträge
320
Ich habe jetzt mit der TH-Dame telefoniert und ihr den ganzen Sachverhalt geschildert.

Grundsätzlich ist eine Blasenentzündung wohl nicht auszuschließen, aber dennoch unwahrscheinlich. Daher soll ich erst mal keinen TA aufsuchen.

Der Plan ist geblieben, 1 Klo mit Klumpstreu, 1 mit Catsan. Ansonsten bekommen alle weiteren Personen bei mir Wohnungsverbot, damit die Katzen genug Ruhe haben.

Ergänzend soll ich noch Globuli Ignatia D30 geben, die sind bestellt.

Sie hat mir Mut zugesprochen, meint, ich mache das alles schon ziemlich gut und ich soll Geduld haben. Der Kellerausflug könnte durchaus soviel Stress ausgelöst haben, dass sie wieder gepinkelt hat.

Durchfall beim Kater kann auch vom Stress kommen, oder eben auch von der Nahrungsmittelumstellung. Er bekommt dann auch noch Globulis. Ich persönlich bleibe aber dabei, dass es an dem Animonda lag. Er bekommt dann jetzt weiterhin nur die Marke Mjamjam.

Drück mir die Daumen bitte!!!
 

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
5.034
Ort
An der Ostsee
Ich habe jetzt mit der TH-Dame telefoniert und ihr den ganzen Sachverhalt geschildert.

Grundsätzlich ist eine Blasenentzündung wohl nicht auszuschließen, aber dennoch unwahrscheinlich. Daher soll ich erst mal keinen TA aufsuchen.
Daumen drücke ich dir natürlich!
was mir noch eingefallen ist, wenn du den tierarzt gang wirklich nicht antreten möchtest (auch wenn das in meinen Augen nicht verkehrt wäre) dann kannst du auch mal während er pinkelt etwas vom urin abfangen und zum TA bringen (innerhalb von 2h!) und untersuchen lassen. So muss die katze nicht aus dem Haus und du kannst dennoch mal gucken ob sie nicht doch ne Blasenenzündung hat.

lg
 

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.365
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Das wäre toll, ich wohne in Duisburg!
Ich habe den Eindruck du bist bei manchen Dingen noch unsicher was die Katzen betrifft.
Und du läßt dir von vielen Leuten viele Dinge erzählen und pickst dir dann aber nur die Sachen raus die dir richtig erscheinen.

Ich kann dir nur noch mal sagen daß die Unsauberkeit nicht am Klumpstreu liegt. Catsan macht es ganz sicher nicht besser.

Und ich kann dir anbieten mir das mal vor Ort anzusehen, nach Weihnachten.
Ich wohne auch in Duisburg, von daher bin ich in der Nähe.
Und ich habe viel Erfahrung mit Unsauberkeit bei Katzen.
Angebot steht, denk drüber nach.
 

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
5.034
Ort
An der Ostsee
Ich habe den Eindruck du bist bei manchen Dingen noch unsicher was die Katzen betrifft.
Und du läßt dir von vielen Leuten viele Dinge erzählen und pickst dir dann aber nur die Sachen raus die dir richtig erscheinen.

Ich kann dir nur noch mal sagen daß die Unsauberkeit nicht am Klumpstreu liegt. Catsan macht es ganz sicher nicht besser.

Und ich kann dir anbieten mir das mal vor Ort anzusehen, nach Weihnachten.
Ich wohne auch in Duisburg, von daher bin ich in der Nähe.
Und ich habe viel Erfahrung mit Unsauberkeit bei Katzen.
Angebot steht, denk drüber nach.
Oh na das klingt ja traumhaft!
 

Pottpourie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 März 2018
Beiträge
320
Ich habe den Eindruck du bist bei manchen Dingen noch unsicher was die Katzen betrifft.
Und du läßt dir von vielen Leuten viele Dinge erzählen und pickst dir dann aber nur die Sachen raus die dir richtig erscheinen.

Ich kann dir nur noch mal sagen daß die Unsauberkeit nicht am Klumpstreu liegt. Catsan macht es ganz sicher nicht besser.

Und ich kann dir anbieten mir das mal vor Ort anzusehen, nach Weihnachten.
Ich wohne auch in Duisburg, von daher bin ich in der Nähe.
Und ich habe viel Erfahrung mit Unsauberkeit bei Katzen.
Angebot steht, denk drüber nach.
Tja, in der Tat, ich habe zwar seit 35 Jahren Katzen (3 Jahre mal eine Pause), aber die drei Katzen, die ich in dieser Zeit hatte, waren total problemlos.


Wenn das Problem nach Weihnachten noch besteht, komme ich sehr gerne darauf zurück.


Welchen TA hast Du denn?
 

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.365
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich war mit meinem Kater der vor einem Jahr verstorben ist immer in Oberhausen bei Frau Dr. Vollbraucht weil sie eine sehr nette Tierärztin ist die auch viel mit Homöopathie arbeitet.
Mit meinen neuen Pflegekatzen werde ich entweder zu dem Tierarzt vom Verein nach Recklinghausen fahren oder zur Tierklinik Kaiserberg wenn nötig.
Einen eigenen TA in Duisburg habe ich also nicht.

Und ich lerne auch immer wieder neues dazu. Da hilft die ganze Katzenerfahrung nix wenn man eine Situation hat die man noch nicht hatte oder einen Spezialfall. Ich kenne mich eben mit Unsauberkeit und Harngries bei Katzen gut aus weil ich das mit einer Pflegekatze erlebt habe, dann macht man sich schlau und kennt sich in dem Bereich gut aus. So bin ich hier ein bischen zur "Pipitante" geworden. :D
Bei anderen Dingen haben wir andere Fories die superfitt in den jeweiligen Bereichen sind. Das hilft immer gut wenn man einen oder mehrere Menschen hier im Forum findet die einen unterstützen und Rat geben. ;);)
 

SweetCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
592
Ich kann da Doppelpack nur voll und ganz zustimmen.
Erstens: lass dir aus deinem nährem Umfeld nichts einreden. Es braucht eben seine Zeit und du möchtest ja dass es den Tieren gut geht. DU kennst die Katzen besser als dein Umfeld.
Wenn sie morgen nichts fressen ist das nicht schlimm. Lass einfach die Näpfe gut gefüllt, vlt ein Schuss wasser dazu, dann trocknet es nicht so fix ein. Die kannst du dann Problemlos den ganzen Tag stehen lassen und so können die Katzen sich ihr Mittagessen selbst holen, ohne dass deine Mum sie stören muss.

Dann denke ich auch, dass es nicht schaden kann mehr Katzentoilletten anzubieten. Ist für den Anfang vlt nicht schön für dich, aber das machst du ja nur um mal ein wenig rumzuprobieren und zu gucken was den Katzen so gefällt und wenn du dann bescheid weißt kannst du wieder ein paar wegräumen.

Und sehr wichtig fidne ich auch den Tierarztbesuch. Klar ist das Stress für die Kleinen Puschel, aber wenn deine Katze ne blasenenzündung hat ist das mit Sicherheit auch nicht lustig für das Tier.

Ich drücke dir die Daumen!

lg Polar

Finde ich auch, stimme ich ueberall zu. Es kann auch sein, dass deine Maus es eklig findet, die Klos zu benutzen, wenn der KAter Durchfall hat, deswegen waere ein Kali mehr vielleicht gar keine schlechte Idee. Und wie schon gesagt: Klumpstreu und Catsan mischen ist auch eine Idee. Nicht gleich von einen auf den anderen Tag die Streu wechseln, wenn sie eh schon empfindlich darauf reagieren. Mach das ganz in Ruhe, jeder hatte Probleme bei der Anschaffung seiner Haustiere, das laeuft nie sofort reibungslos, da redet nur nachher keiner mehr drueber :) Und der Mama wuerde ich auch erstmal sagen, dass sie die Katzen ein bisschen in Ruhe lassen soll.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben