Pinkelt manchmal ins Bett

  • Themenstarter Nightred
  • Beginndatum
N

Nightred

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2021
Beiträge
41
Hallo liebe Katzenfreunde,

wir haben seit September zwei süße Katzenschwestern bei uns leben und lieben die beiden abgöttisch. Allerdings machen wir uns gerade um unsere Lou etwas Sorgen. Vor der Kastration war eigentlich alles super gewesen. Da sich aber ihre Schwester Lin immer mehr durchsetzte, riet man uns zur Kastration. Was ja generell nicht verkehrt ist, da wir ja sowieso vorhatten die Mädels kastrieren zu lassen. Am Anfang hatten wir zwei große Klos mit unterschiedlichen Streu aufgestellt, da wir so ihre Bevorzugung herausfinden wollte. Das Urteil war eindeutig. Das weiße Streu und stets im Doppelpack aufs Klo. Also stellten wir das andere Klo erst mal weg und alle kamen super damit zurecht.

Aber nach der Kastration machte Lou erstmalig im Schlafzimmer hinter das Bett. Das war immer ihr Lieblingsversteck und nach der Kastra ihr Dauerquartier. Also stellten wir ihr das Klo direkt daneben. Doch leider bevorzugte sie wieder den Teppich direkt vor dem Klo. Deswegen fungierte meine Frau das Unterteil der Transportbox zum Klo mit flachem Einstieg um. Das gefiel Lou sehr und fortan war das ihr Klo. Als die Kastration einige Zeit vorüber war, entfernten wir das „Special“ Klo und beide gingen wieder auf ihr normales, bekanntes Klo.

Irgendwann bestellten wir uns abends was zu essen. Man muss dazu sagen das unsere Katzen die Klingel hassen. Ich weiß nicht warum, es kam nie jemand vorbei oder tat ihnen böses. Als der Pizzabote klingelte saß Lou gerade auf dem Klo und flitze natürlich raus ins Schlafzimmer und erleichterte sich auf dem Bett weiter. Shit can happen dachten wir. Also alles neu bezogen und mit Enzymreiniger gewaschen.

Ab diesem Zeitpunkt hat sie fast täglich einmal ins Bett gepullert. Die anderen Male und auch das große Geschäft erledigte sie auf der Katzentoilette, also den Weg kennt sie. ;)

Nach dem 4 Tag haben wir das deaktivierte Klo wieder aus dem Schrank geholt, das bekannte Streu eingefüllt und es im Schlafzimmer platziert, da sie den Ort ja gerne als Klo hatte. Das ging jetzt genau eine Woche gut. Beide Katzen benutzten beide Toiletten gleich gerne. Mal groß, mal klein, mal Flur, mal Schlafzimmer, da war für uns kein Schema zu erkennen. Wir dachten das Thema Wildpinkeln wäre erledigt. Bis gestern...

Wir lagen mit den Katzen im Bett und spielten mit Leckerchen. Wir hatten alle sehr viel Spaß. Dann irgendwann mussten wir leider schlafen und gingen Zähne putzen. Als wir nach ca. 5 Minuten wiederkamen, legten wir uns ins Bett und mein Fuß war nass. Als ich meine Decke hob, roch ich das Unglück. Also wieder alles abgezogen und heute gereinigt und die Matratze mit Enzymreiniger besprüht. Die beiden haben jetzt erst mal Schlafzimmer-Verbot wenn wir nicht mit im Raum sind, denn angepinkelt hat sie uns noch nicht.

Meine Frau war heute drauf und dran den Tierarzt anzurufen, aber ich würde den beiden das gerne ersparen. Sie zum Tierarzt zu bringen ist immer ein ganz großes Trauma für die beiden und bisher hatten sie leider jeden Monat das Vergnügen. Im September waren beide beim TA da Lin humpelte, im Oktober wurden sie geimpft, im November kastriert, im Dezember kamen die Fäden raus. Der Januar wäre der erste Monat an dem sie mal nicht zum TA müssten.

Was habt ihr für Tipps für uns? Nach Blasenentzündung sieht es nicht aus, da sie manchmal lange auf dem Schrank im Körbchen schläft und dann normal auf die Toilette geht. Und auch vor Lin hat sie keine Angst mehr. Ganz im Gegenteil, ich habe eher das Gefühl das sie den dominanten Part jetzt übernimmt.

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Lou
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, November
- Alter: 6 Monate
- im Haushalt seit: 4 Monate
- Gewicht (ca.): 2,5kg
- Größe und Körperbau: Zierlich, Klein

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Dezember
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Wurmbefall in Behandlung

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: Zwei
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: Zwei Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): Tierschutzverein
- Freigänger (Ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Lou liebt ihre Schwester, sie schlafen häufig zusammen, putzen sich, aber Lou ist dominanter.

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: Zwei
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube ohne Klappe Jumbo
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: 2x - 3x pro Tag und 1x pro Woche
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Premiere Multi Cat Carbon gem. mit Premiere Sensation White
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 7cm
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Frische Duft lt. Hersteller

- wird ein Klo-Deo benutzt: Nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Flur Schranknische, Schlafzimmer Wand

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Heißes Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Nein, Küche und Wohnzimmer

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: Nach der Kastration, seit 4 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: Im Schnitt 1x die Woche
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): Horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Enzymreiniger, Toilettenaufstockung, Mehr Streu
 
A

Werbung

Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.834
Es wird empfohlen immer ein Klo mehr hinzustellen als Katzen im Haushalt sind, in eurem Fall also 3 Klos.

Dann würde ich die Haube vom Klo entfernen da sich in solchen Klos oft Gerüche entwickeln, was Katzen nicht mögen, zudem gibt es Katzen, die beim Klogang lieber den freien Blick haben.

Ich würde die Füllmenge auf mindestens 10 cm erhöhen, da einige Katzen gerne buddeln.

Wenn das nicht helfen sollte, würde ich eine Urinuntersuchung machen lassen, denn es kann auch eine Blasenentzündung vorliegen.
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112 und Lionne
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Dezember 2018
Beiträge
1.373
Ort
61231 in Hessen
Ich kann auch nur empfehlen die Hauben runter zu machen, noch ein weiteres Klo an einem anderen Ort zur Verfügung zu stellen und unbedingt die Pinkelstellen mit einem Enzymreiniger (ich finde Biodor Animal hat die intensivste Wirkung) richtig pitsch nass tränken damit, da nur so auch der Enzymreiniger in jede Ecke und Faser kommt wo auch der Urin hin gesickert sein kann.

Und lass unbedingt mal Urin von ihr untersuchen. Trotz deiner Beschreibungen würde ich eine mögliche Blasenentzündung oder ähnliches nicht ausschließen.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi und Lionne
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
9.646
Alter
60
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich empfehle dir auch die Hauben zu entfernen, und noch ein drittes Klo offen mit Rundumsicht aufzustellen.
Katzen brauchen die Sicht um potentielle Feinde früh genug zu sehen, und ggf flüchten zu können.
Wie zeigt sich denn die Dominanz gegenüber Lin?
Welchen Enzymreiniger habt ihr in Gebrauch?
 
N

Nightred

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2021
Beiträge
41
Hallo und vielen Dank für die Antworten!
Wir benutzen Biodor Animal Pet Hygiene Spray.
Zur Dominanz: Beim Spielen mit der Katzenangel ist Lou immer zur Hochform aufgelaufen und hat durch ihre Wildheit Lin verängstigt, die sich dann immer verkrochen hat und lieber nur zu guckte, obwohl sie vor der Kastration auf die Angel total abgefahren ist und eher Lou verschreckt. Aus diesem Grund haben wir Lin so ein Baldrian Fell Frettchen von Zoo Plus gekauft, da sie statt jagen wo lieber die Beute schon zerlegt. Sie hat sich sehr gefreut und damit gespielt, aber dann hat Lou ihr das Spielzeug geklaut und als Lin es sich holen wollte, bekam sie ein paar Krallenhiebe ab und verkrochen sich wieder. Gut dass wir zwei dieser Frettchen gekauft haben.

Wie gesagt, die beiden lieben sich die meiste Zeit, aber die Dominanz hat sich nach der Kastration gedreht. Lou ist bei allen Dingen aktiver. Sie ist verfressener, sie spielt mehr, sie klettert viel und sie ist zutraulicher, alles Dinge die vor der Kastration auf Lin zutrafen. Wildpinkeln tut aber definitiv Lou, wir haben sie in flagranti erwischt.

[Edit] Mir ist gerade noch etwas eingefallen. Wir haben gestern eine Strichliste geführt über die Toilettengänge unserer beiden. Da ich im Homeoffice war, konnte ich immer sehen wer gerade das Klo benutzt und danach haben wir es direkt gesäubert und geschaut was es war. Dabei kam zum Vorschein, dass beide Katzen im Schnitt 2x groß und jede 10x klein machten. Aber keine Mini-Ladungen, sondern normale Größen. Das ist sehr viel, aber sie essen auch nur NaFu und spielen gerne mit dem Brunnen. Und als ich einen Eiswürfel in den Wassernapf getan habe, badeten beide auch. 😅
 
Zuletzt bearbeitet:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.834
Es kann wohl vorkommen, das sich eine Katze nach der Kastration verändert. Meine ist danch auch unruhiger geworden, mit dem Drang nach Draußen. Ich habe keine Idee, was man da machen kann. Es ist ja offensichtlich im Wesen der Katze verankert.
Meine Kätzin hat nach der Kastration auch angefangen zu markieren. Glücklicherweise aber nur draußen.
Hast du mal beobachtet, wenn Lou auf dem Bett pinkelt, wie ihre Stellung dabei ist? Ist es die normale Stellung die eine Katze zum pieschern einnimmt, also Po realtiv tief, oder lüpft sie den Po dabei und der Schwanz zittert?
 
N

Nightred

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2021
Beiträge
41
Beobachten konnten wir sie dabei leider noch nicht. Mit in flagranti erwischt meinte ich, dass sie die einzige Katze in dem Zimmer war und uns gerade entgegen kam. Wir hatten auch schon an markieren gedacht, da sie es halt nur manchmal macht. Gestern war wieder ein vollkommen trockener Tag.

Einen Hang nach draußen konnte ich bisher eher bei Lin feststellen. Sie steht oft am Fenster und schnattert.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.834
Das Schnattern bedeutet eigendlich nur, das sie etwas aufregendes gesehen hat, wo sie nicht drann kommt. Das machen Katzen auch manchmal draußen, wenn ein Vogel vorbei fliegt, oder so.
 
N

Nightred

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2021
Beiträge
41
Hallo Leute, ich muss den Thread leider wieder hervorholen. Ich verstehe es einfach nicht. Seit meinem letzten Beitrag war Lou trocken gewesen und eben lag ich im Bett und war mit ihr am spielen, legte mich zur Seite und merkte: Es ist nass. Heute Mittag war noch alles trocken, also muss es vor ein paar Stunden passiert sein. Es wurde nichts verändert, die Klos sind sauber wie jeden Tag und einen Monat lang war alles prima. Wir hatten die Matratze und Bettwäsche förmlich mit Enzymreiniger ertränkt. Warum macht sie ausgerechnet heute wieder ins Bett? Ich möchte den beiden das Schlafzimmer ungern wegnehmen, aber ich sehe keine andere Möglichkeit.
 
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
4.726
  • #10
Guten Abend 😃 Ich möchte gleich mal nachfragen, ob du am Klomanagement was geändert hattest und eine Urinuntersuchung machen hast lassen? War heute etwas, das Lou verunsichert haBen könnte?
 
  • Like
Reaktionen: yodetta und Andersland
N

Nightred

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2021
Beiträge
41
  • #11
Nein, genau das ist es ja. Es wurde nichts geändert und wir waren wie jeden Tag beide im HomeOffice und sonst war nichts. Beim TA waren wir nicht, da sie ja einen Monat trocken war und auch sonst ist sie fidel. Beim Spielen rennt sie wie der Teufel und das Futter wird inhaliert.

Meine einzige Vermutung wäre, dass sie sich langweilt und Aufmerksamkeit möchte. Denn sie pinkelt in unser Bett nur, wenn wir auch zu Hause sind. So als ob sie Aufmerksamkeit möchte. Sie ist sehr aktiv und ihre Schwester seit der Kastration leider eher gemütlich. Auch pinkelt sie nur in das Bett, ansonsten benutzt sie das Katzenklo auch gerade in diesem Moment. Wenn wir ihr das Schlafzimmer wegnehmen, ist sie trocken.
 
Werbung:
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2018
Beiträge
3.690
  • #12
Hallo! :)

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Dezember
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: Nein
Ich würde dringend den Urin der Katze untersuchen lassen und evtl sogar die Blase schallen lassen.
Dabei sollte ausgeschlossen werden, dass sie eine Blasenentzündung, Kristalle oder Steine hat.

und eben lag ich im Bett und war mit ihr am spielen, legte mich zur Seite und merkte: Es ist nass.

Katzen die Schmerzen beim Pinkeln haben, verbinden diesen Schmerz häufig mit dem Katzenklo und suchen sich deshalb andere Orte, gerne weiche Unterlagen.
Deshalb wäre es in Deinem Fall, für mich ganz typisch.

Meine einzige Vermutung wäre, dass sie sich langweilt und Aufmerksamkeit möchte.
So menschlich reagieren Katzen nicht. :)

Liebe Grüße
Melanie
 
  • Like
Reaktionen: Poldi und Pitufa
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
9.646
Alter
60
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #13
Hallo, neben der von @yodetta empfohlenen Urinuntersuchung, würde ich auch das Klomanagement ändern.
Ein Klo mehr als Katze, groß und offen, an unterschiedlichen Stellen aufstellen, Streu min. 10 cm hoch einfüllen.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
9
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum
Z
Antworten
7
Aufrufe
556
Petra-01
Petra-01
SusieSoo
Antworten
15
Aufrufe
526
vente
V
L
Antworten
5
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
L
Antworten
7
Aufrufe
931
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben