Neue Wohnung, neue Gegebenheiten

Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #21
Zylkene gebe ich seit gestern.

Ich muss mir das mal überlegen, was ich besser finde: Katzen erst zum Schluss in die neue Wohnung oder quasi mit der ersten Fuhre mitnehmen und dann ins SchlaZi packen. Hm...schwierig

Lieber ins Bad dort.
Dann als erstes SZ einräumen und erst dann die Katzen da rein.

Ich habe meine kleinen nicht schweren Badmöbel dann, als alle weg waren, alleine in mein Bad getragen.

Musst halt überlegen, was für euch machbarer erscheint.


Trotzdem bei mir alles akribisch geplant und gut vorbereitet war und völlig problemlos abgelaufen ist, hatte ich trotzdem den meisten Stress ( wegen der Katzen ).
Die Püppchen waren relativ entspannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #22
Du kannst doch die Klinke anders anbringen, so dass sie die Tür nicht mehr aufbekommt.
Wobei das dann meine geringste Sorge wäre. Hätte mehr schiss, dass irgendein Dötz nicht mit denkt, da rein rennt und die Katzen sich so erschrecken und raus laufen. Im blödesten Fall steht die Wohnungstür auch noch offen (was ja nicht selten während des Mobelpackens ist).

Also so oder so, wenn's ein nicht abschließbarer Raum ist, mach ein riesen Schild mit fettem "nicht öffnen" dran.
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2010
Beiträge
1.241
  • #23
Du kannst doch die Klinke anders anbringen, so dass sie die Tür nicht mehr aufbekommt.
Wobei das dann meine geringste Sorge wäre. Hätte mehr schiss, dass irgendein Dötz nicht mit denkt, da rein rennt und die Katzen sich so erschrecken und raus laufen. Im blödesten Fall steht die Wohnungstür auch noch offen (was ja nicht selten während des Mobelpackens ist).

Also so oder so, wenn's ein nicht abschließbarer Raum ist, mach ein riesen Schild mit fettem "nicht öffnen" dran.

DAS sowieso :zufrieden:

Aber die Klinke anders anbringen, wäre ne Idee... Danke!
 
kisu

kisu

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.693
Ort
Bayern
  • #24
Du kannst doch die Klinke anders anbringen, so dass sie die Tür nicht mehr aufbekommt.

Auf das Naheliegendste kommt man oft nicht *kopfklatsch*.:rolleyes:

Wobei eine (evtl. zusätzliche) Seilsicherung dann noch ein sichtbares Zeichen für alle Nicht-Mitdenker wäre und quasi eine "Einbruchssicherung" :) Also vielleicht auch nicht so verkehrt.
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2010
Beiträge
1.241
  • #25
Auf das Naheliegendste kommt man oft nicht *kopfklatsch*.:rolleyes:

Wobei eine (evtl. zusätzliche) Seilsicherung dann noch ein sichtbares Zeichen für alle Nicht-Mitdenker wäre und quasi eine "Einbruchssicherung" :) Also vielleicht auch nicht so verkehrt.

Das stimmt :grin:
Ich muss mir aber erst mal unsere Klinken anschauen. Altbau und so. Keine Ahnung wie dass da funktioniert :zufrieden:
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2010
Beiträge
1.241
  • #26
So. Klinken anders rum anbringen geht leider nicht. Das geben unsere alten Türen nicht her. Ich muss also eine andere Methode versuchen.

Aber jetzt mal noch kurz ne andere Frage.
Meine Tiger tauschen gern mal während dem fressen untereinander die Näpfe. Jetzt gebe ich da je 1 Tablette Zylkene morgens in den Napf. Gewünscht ist, dass in jeder Katze 1 ganze Tablette landet.
Was passiert denn, wenn eine Zuviel erwischt?!
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #27
Was passiert denn, wenn eine Zuviel erwischt?!

Nichts.
Es kööööönte höchstens mal etwas weicherer Kot auftreten, wenn Katze etwas sensibel ist.

Löse die Kps. doch im Nassfu - Wasser auf und bleib solange dabei, bis jeder seine Flüssigkeit weggeschlabbert hat.
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2010
Beiträge
1.241
  • #28
Ja, auflösen tue ich sie und mische sie schön mit etwas Wasser unters Futter.
Die beiden sind so flink im Napftausch und dann so stur, dass ich sie hochnehmen und Platztausch machen müsste :zufrieden:
Wenn es ja keine Nebenwirkungen haben kann, außer zu weicher Kot, dann ist es ok. Ich achte drauf, aber wenn die eine mehr schlabbert als die andere...dann ist das halt so :grin:

Danke dir, Königscobra!
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
2
Aufrufe
4K
franzi1502
franzi1502
B
Antworten
4
Aufrufe
2K
Blubdidup
B
C
Antworten
10
Aufrufe
2K
Momenta
M
K
Antworten
3
Aufrufe
857
Ina1964
I
L
Antworten
7
Aufrufe
3K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben