Nachts geht die Jagd los

  • Themenstarter Tigger&Mädi
  • Beginndatum
Tigger&Mädi

Tigger&Mädi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
6
Hallo zusammen,

seit kurzem spielen mein Kater und meine Katze nachts verrückt. Es beginnt sobald wir (mein Freund & Ich) ins Bett gehen. Es geht fauchend und knurrend hintereinander her durch die ganze Wohnung, wobei auch schon so einiges zu Bruch gegangen ist.

Ich weiß einfach nicht warum, meine beiden sind Geschwister und jetzt 1 1/2 Jahre alt. Früher hatten wir das Problem überhaupt nicht. Schlafzimmertür ist die ganze Nacht offen und beide können je nach Lust und Laune sich mit ins Bett legen, was sie auch immer gemacht haben. Doch seit 3 Wochen (nicht täglich) beginnt die Jagd durch die Wohnung mit fauchen und knurren. Aber immer erst sobald wir im Bett sind und das Licht aus ist.

Ich steh dann meistens wieder auf, weil ich Angst hab das irgendwann mal noch was schlimmers passiert außer Fellbüschel und Kratzer auf der Nase. Muss dann auch immer meist 2-3 Stunden bei Ihnen bleiben bis sie sich beruhigt haben. Wenn ich nur kurz aufstehe und mich dann gleich wieder hinlege geht die Jagd weiter.

Habt ihr vielleicht nen Tipp was ich dagegen machen könnte, wäre euch sehr dankbar, denn der Schlafentzug macht mir langsam sehr zu schaffen.

Gruß Kathrin
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Mir fällt grad nix dazu ein. :oops:

Aber ich schubs dich mal hoch.
Sicher weiß noch jemand einen Rat. :)
 
H

Hatzeruh`s Mama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2008
Beiträge
170
Hallo Katrin,

sind die beiden kastriert?

Wie benehmen sie sich tagsüber? Fauchen sie sich dann auch an?
 
M

MJ

Gast
Mir scheint, dass Du sie durch Dein Aufstehen eher belohnst, weil Du Dich ja auch mit ihnen beschäftigst.

Katzen sind nun mal auch nachts aktiv (meine manchmal lieber als tagsüber, da kann man auch schön schlafen... :D ).

Vielleicht kannst Du die beiden tagsüber mal intensiver bespielen, so dass sie entsprechend müde sind - und dann selbst durchhalten und nicht aufstehen. Es wird eine Weile dauern ("was einmal funktioniert hat...."), aber vielleicht hilft es.
 
Tigger&Mädi

Tigger&Mädi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
6
Beide sind natürlich kastriert.

Und tagsüber ham se sich total lieb die beiden, liegen immer zusammen und kuscheln nur Abends dann auf einmal drehen die zwei durch.

Ich dachte mir das auch schon, dass ich die zwei nur durch mein Aufstehen belohne, aber ich hab echt Angst das noch was schlimmeres passiert als nur Fellknäule die danach überall rumliegen.

Bin tagsüber in der Arbeit, aber Abends wenn ich nach Hause komme bespiel ich die beiden ja richtig lange. Ca. 2 Stunden bis sie dann so müde sind, dass sie einfach an Ort und Stelle umfallen und einschlafen. Die schlafen dann auch richtig tief, kann sie nichts mehr aufwecken. Nur dann wenn wir ins Bett gehen sind die beiden hellwach und jagen los.
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
23
Aufrufe
24K
Labahn
Labahn
T
Antworten
27
Aufrufe
3K
Cassis
S
Antworten
2
Aufrufe
983
sicnum37
S
Rayve
Antworten
12
Aufrufe
1K
TinTin
E
Antworten
25
Aufrufe
2K
Emmi2014
E

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben