Nachbar haut und bedroht meine Katze! Was kann ich tun? :(

M

Marily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Oktober 2016
Beiträge
4
  • #21
Hallo Paddie, das ist auch der Grund, warum ich mir von einer Anzeige nicht viel erhoffe, ich habe in dem Augenblick hoch gesehen, als Marika gekreischt und da rannte sie gerade direkt von ihm weg und er hat ihr den Stock noch nachgeworfen. Leider ist sie unglaublich gutmütig und läuft auf jeden zu, lässt sich auch von Fremden gerne streicheln. Scheinbar hat er sie zu sich rangelockt nachdem er sie beim Geschäft im Beet gesehen hat und ihr dann eins übergezogen :( So laut wurde sie bislang nur einmal, als ihr jemand versehentlich auf den Schwanz getreten ist.
Den Schlag kann ich damit leider nicht beweisen, aber allein wie er ihr den Stock nachwarf und dann gedroht hat das nächste Mal Schlimmeres anzutun ... nur wird die Polizei das wohl kaum interessieren :(

Anfang nächster Woche will mein Schwager mit mir rübergehen, um die Sache zu klären und eine Lösung zu finden. Am liebsten würde ich Marika bis dahin gar nicht mehr rauslassen, obwohl er aktuell in den Morgenstunden sowieso nicht da ist, aber ich bin schon richtig paranoid und stelle mir verstecke Fallen auf seinem Grundstück vor. Mag übertrieben sein, aber wer weiß.
Leider nimmt Marika das gar nicht gut auf so lange im Haus zu sein und draußen flitzt sie sofort herum und verlässt unser Grundstück, sie die ganze Zeit beobachten klappt leider auch nicht.
Hoffentlich ist das schnell vorbei.
 
Werbung:
W

winky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Dezember 2015
Beiträge
928
Ort
München
  • #22
Ich möchte nochmals dazu raten, eine Eskalation zu vermeiden und es erst mit nachbarschaftlichem Reden versuchen. Erst wenn das keine Wirkung zeigt, kann man andere Geschütze auffahren.

Tatsache ist: Wenn er richtig sauer wird, kann er die Katze umbringen und sie beseitigen, ohne dass Du ihm was nachweisen kannst. Dann ist sie halt einfach mal verschwunden.

Wie ist denn sonst Dein Kontakt oder Erfahrung mit ihm gewesen? Wenn er Dein Nachbar ist, dann ja nicht erst seit heute.

Du scheinst ja eh recht vernünftig und verständnisvoll zu sein, das ist gut so. Wichtig ist, dass das Gespräch in Ruhe geführt wird. Warum redest Du nicht erst mal mit ihm allein?
 
momerix

momerix

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.153
Ort
Nähe Hamburg
  • #23
Ich würde nicht nochmal allein mit ihm reden, den Schwager mitzunehmen halte ich für besser.
Immerhin hat der Nachbar schon recht deutlich zu verstehen gegeben, was er beim nächsten Mal zu tun gedenkt :(

Vielleicht kann ein Mann ihn besser zur Vernunft bringen, es gibt ja Menschen, die lassen sich von einer Fau nicht beeindrucken. Leider.
Und du hättest mit deinem Schwager ggf einen Zeugen.

Auf jeden Fall drücke ich euch die Daumen für einen positiven Ausgang!!
 
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11 März 2015
Beiträge
7.408
Ort
Hannover
  • #24
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
21
Aufrufe
5K
kattepukkel's
kattepukkel's
M
Antworten
6
Aufrufe
2K
Kittieeee
K
Antworten
27
Aufrufe
1K
Sammy13
Sammy13
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben