Mit Heiserkeit zum TA, herzkrank zurück :-(

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
I

Iuno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2013
Beiträge
533
Ort
Im schönsten Bundesland
war eben mit meiner 2jährigen Katze zum TA, weil sie seit gestern heiser ist. Der hat dann ein Herzgeräusch festgestellt und geröntgt.
Sie hat wohl Wasseransammlung in der Lunge ( war es jetzt die Lunge?, muss ja), bekommt Dimazon.
Auf der RE steht: HNG, ggr.Lungenödem, V.a. Herzproblematik

Stehe total unter Schock:sad:.

Montag soll sie wiederkommen und nächste Woche dann Herzultraschall beim Spezialisten.

Was muss ich jetzt beachten und vor allem beim nächsten Besuch fragen?
 
Werbung:
S

sajaneniko

Gast
Warte den Befund des Herzultraschalls ab.
Einer meiner Kater lebt schon seit über 14 Jahren mit einem angeborenen Herzfehler, bekommt täglich 1/2 Tablette
und ihm geht's, diesbezüglich, prima. Versuche Dich nicht verrückt zu machen. Vielleicht ist es alles nicht so schlimm.
Ich drücke die Daumen!!
 
N

Niffindor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2011
Beiträge
335
Ort
Berlin
Das hört sich vielleicht schlimmer an, als es ist. Ich würde auch den Befund abwarten.

Such dir einen Spezialisten, der nach Möglichkeit paw-peds zertifiziert ist und dann schau, was bei rauskommt. Vielleicht kann dir jemand einen empfehlen, aber da du wahrscheinlich nicht aus Berlin oder Umgebung kommst (?), kann ich an der Stelle leider nicht weiterhelfen.

Warum sollst du am Montag nochmal zum Haus-TA?

Hier stand das auch im Raum, da mein Kleiner bei Aufregung ein zischendes Herzgeräusch hat. Dieses ist aber durch eine minimale Fehlbildung bedingt (ein Gewebebändchen), das zwar das Geräusch, aber keine schlimmere Erkrankung bedingt. Trotzdem hat er etwas Wasser in den Bronchien, allerdings nicht so viel, dass man direkt entwässern würde, solange es nicht schlimmer wird...
 
I

Iuno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2013
Beiträge
533
Ort
Im schönsten Bundesland
Dumme Frage: kann man Herzultraschall auch mit Lungenödem gut machen, oder muss sie wirklich erst entwässern?
Sonst versuche ich morgen schon einen Termin in der Spezialsprechstunde zu bekommen.
 
S

sajaneniko

Gast
Kann man so nicht sagen; es kommt darauf an wie stark das mit der Lunge ist.
Ein Herzultraschall ist auf jeden Fall sehr anstrengend für das Tier.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
44
Aufrufe
8K
Heirico
Antworten
30
Aufrufe
2K
ottilie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben