Mein Kater langweilt sich...glaube ich

B

Buu_4290

Gast
xxxxxxxxxx
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Hallo Buu,

herzlich willkommen hier im Forum.

Ich würde sagen...da hast du dir ein kleines Plaudertäschchen ins Haus geholt :D. Birma's sind dafür bekannt, viel und gerne zu erzählen.

Ich finde das was du alles machst hört sich schon ganz gut an. Clickern ist ne tolle Sache. Machen wir hier auch und es kommt gut an.
 
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2014
Beiträge
2.122
Hallöchen:)

Ohhh du denkst da ganz falsch übers Clickern:D
Du hast die Nerven dazu, weil es dich aus deiner Arbeitswelt rausholt und dir und deinen Schmusis Spass machen wird.
Anfangs dachte ich das auch, kam mit dem Targetstab nicht zurecht, liess ihn weg und habe mit dem Platzdeckchen angefangen und dem High five.
Wenn wir Ball spielen und es wird besonders gut gefangen sei es durch einen sehr hohen Sprung, dann mach ich schon mal high five und beide sind wir happy. Seh es einfach als etwas schönes und positives an, diese besondere Zeit mit deinen Schmusis. Es kostet Geduld klar aber die Fortschritte passieren dann sehr zügig, wenn sie das System verstanden haben:D

Ich hatte auch manchmal die Befürchtung das unsere sich langweilen, weil man sie zu nichts motivieren konnte, aber es kommt halt an manchen Tagen vor, da wollen sie einfach faul rumliegen oder laufen labernd durch die Gegend, dann laber ich zurück:yeah:

Probiers einfach aus!:)
Liebe Grüsse
Neo:pink-heart:

Gesundheitlich kannst du aber Probleme ausschliessen oder??? Fällt mir grad
noch ein...unser eines Maidli hatte ne Bindehautentzündung und hatte daher keinen Bock zum spielen.
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6 August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
Tempezzt

Tempezzt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Mai 2011
Beiträge
375
Ort
Wien
Hallo zusammen,
Wie kann ich Intelligenzspielzeuge selbst bauen? Wie kann ich ihn noch (wenigstens mal 30 Min) beschäftigen, damit ich wenigstens das Gröbste im Haushalt machen kann?

Oder liegt das Miauen gar nicht an der Langeweile? Beim letzten Tierarztbesuch vor 4 Wochen war alles gut. Er hat schon immer viel Miaut. Auch als wir ihn von den Züchtern geholt haben haben diese zum Spaß gesagt: "Der sagt schon, wenn er was will". Das trifft definitiv zu. Nur leider weiß ich eben nicht WAS er will.

Danke für eure Hilfe und liebe Grüße.
Hallo,

ich vermute schon, dass er sich langweilt. Birmchen sind ja sehr menschenbezogen und das Alter ist auch gerade das schwierigste.

Fummelbretter kann man selbst basteln und damit Abwechslung rein bringen. Anleitungen gibts im WWW haufenweise.
Ich verstecke immer mal ein paar Leckerlis in der Wohnung, bevor ich das Haus verlasse, dann können sie danach suchen, wenn du weg bist.

Für das Zusammenräumen hätte ich noch einen Tip: Binde Dir mal einen Korken an einem Band um das Bein, da haben meine mächtig Spaß, dem hinterher zu jagen und ich kann rumwuseln.

Du kannst ihnen eine Rappelkiste mit Zeitungen und Blätter von draussen hinstellen. Da drin ein paar Leckerlis versteckt und schon sind sie beschäftigt.

Clickern kann ich mit meinen dreien auch kaum, das bekomme ich irgendwie nicht so hin - aber beschäftigen geht locker. Die Abwechslung machts.

Du hast im Moment zwei echte Rabauken mit unheimlich viel Energie - ich hoffe es hilft Dir, wenn ich Dir sage: Es wird besser. Meistens :zufrieden:
 
S

sajaneniko

Gast
Dem schließe ich mich an:
ich vermute schon, dass er sich langweilt. Birmchen sind ja sehr menschenbezogen und das Alter ist auch gerade das schwierigste.
Allerdings ist das Alter nicht das schwierigste. :oops: Es bleibt so. :grin: Birmas haben unglaublich viel
Energie, brauchen einiges an Zuwendung, Zuspruch, Spiel und Spaß.
 
abicat

abicat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2014
Beiträge
166
Wir haben zwei Thaikater und daher kenne ich das "Gelaber" nur zu gut:). Wir clickern jeden Abend und wehe ich vergesse es! Das wird dann lautstark eingefordert. Es unglaublich wie schnell die Jungs lernen. Wir haben alle viel Spaß am Clickern:pink-heart:






 
Chinacat

Chinacat

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2014
Beiträge
1.565
Ort
im Hohenloher Land
Hallo, deine beiden sind ja im besten Alter!
Hast du es zum Beispiel schonmal mit einem Stinkekissen, also Baldriankissen probiert? Darauf stehen meine beiden total!
Ansonsten geb ich zu, das ich mit meinen normales "Fangen" spiele. ich tippe die Katze an und renne davon, Katze rennt mir hinterher und stürzt sich dann auf mich. Das spielen wir jeden Abend so ca. 20 Minuten. Danach bin ich platt und hatte meinen Sport und meine beiden auch :D Meistens spielen die Mädels dann miteinander weiter...

Was meine auch ziemlich gern haben ist die Spielschiene von catit. Die packe ich immer mal wieder weg, damit sie nicht uninteressant wird. Aber wenn sie da ist, dann sind meine beiden nicht mehr zu sehen :) und momentan ist auch ein Crazy Bug hier der absolute Renner. Der arme Käfer wird meistens auch 2 Stunden oder länger bespielt!
 
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2014
Beiträge
2.122
  • #10
Hallo Buu,

vllt nimmst du auch mal den Tunnel zu Hilfe..

Zum Tunnel gehen click leckerli
Im Tunnel bis zum Loch in der Mitte click leckerli
usw.

oder von Stuhl zu Stuhl oder anders hüpfen lassen, natürlich am Anfang mit geringem Abstand;)

oder Slalom durch die Beine laufen lassen, macht unsere Lady auch gerne:D

Viel Spass und Erfolg beim Clickern
Neo:pink-heart:
 
Riverside

Riverside

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2015
Beiträge
14
  • #11
Ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich den Thread weiterverwende, aber wäre ja unsinnig einen mit quasi demselben Thema zu öffnen.

Ich habe manchmal auch das Gefühl, dass meine Katze sich langweilt. Ich habe auch schon oft neue Spielsachen gekauft, die dann für einen Tag interessant sind und danach schon nicht mehr. Ausprobiert habe ich einiges - Bälle, Tierchen (auch mit Baldrian), Angeln, Lichtspiele und so weiter... einiges davon mochte sie, aber eben nur für sehr kurze Zeit.

Jetzt wollte ich erst mal fragen: Klappt es, bestimmte Spielsachen wegzuräumen und nach einigen Tagen wieder auszupacken, damit sie wieder interessanter werden?

Ich suche immer auch nach Ideen, neue Spielsachen zu finden, ohne gleich etwas komplett Neues kaufen zu müssen. Im Internet gibt es viele Ideen, aber da gibt es meist ein Problem: Meine Katze interessiert sich überhaupt nicht für Leckerlis. Höchstens, wenn sie offensichtlich irgendwo liegen und sie wirklich Hunger hat. Damit kann ich sie also nicht beeindrucken, viele Spiele (vor allem Intelligenzspiele) schließen das aber mit ein.
Gibt es irgendwelche Alternativen, Links mit mehr Ideen oder Tipps von euch?

Den Korken am Band habe ich schon notiert, das klingt nach etwas, das meine Katze auch mögen würde. :)

Und weil ich schon dabei bin, auch wenn das nicht ganz das Thema trifft: Wie kann ich meiner Katze zeigen, dass sie am Kratzbaum kratzen darf bzw. kann? Ich glaube sie kennt sowas gar nicht und denkt, das sind nur irgendwelche Einrichtungsgegenstände für mich. Momentan kratzt sie an einem Pappkarton, obwohl ich genügend Alternativen für sie habe.
 
Werbung:
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.899
Ort
35305 Grünberg
  • #12
Hat deine Katze denn eine Freundin?
 
Riverside

Riverside

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2015
Beiträge
14
  • #13
Leider nicht. Sie war zuvor bei einer Pflegedame, die ausgesetzte Katzen aufnimmt und weitervermittelt. Diese hat mir zu verstehen gegeben, dass die Katze, in die ich mich gleich verguckt hatte, mit den anderen anscheinend nicht klar kommt und am liebsten für sich ist - ich selbst hätte auf jeden Fall auch zwei genommen.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.899
Ort
35305 Grünberg
  • #14
Wie alt ist sie denn?
Katzen sind keine Einzelgänger, es muss nur der richtige Partner sein.:):)
Suche umgehend einen gleichgeschlechtlichen Partner , gleiches Alter , ähnlicher Charakter.
 
Riverside

Riverside

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2015
Beiträge
14
  • #15
Sie ist ca. 7 Jahre alt.
Ich habe mir auf jeden Fall auch im Hinterkopf behalten, ihr eine Partnerin zu suchen und es wenigstens testweise zu probieren, da halte ich stets die Augen offen. Aber es muss natürlich wirklich passen, da sie schon sehr ruhig und sensibel ist. Und bis dahin muss ich sie natürlich trotzdem so gut wie möglich beschäftigen. :)
 
C

Chloui

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Juni 2014
Beiträge
304
Ort
Dortmund
  • #16
Riverside

Riverside

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2015
Beiträge
14
  • #17
Die Seite ist ja wirklich toll. Ich wohne aber leider in Österreich, weshalb es da wohl etwas schwierig wird. :( Vielleicht gibt es hier ja etwas ähnliches, da mache ich mich gleich mal schlau!
Danke!
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.899
Ort
35305 Grünberg
  • #18
Es gibt auch Fahrkarten.:confused:
Frage doch mal an.
 
Riverside

Riverside

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Juni 2015
Beiträge
14
  • #19
Ich dachte auch eher wegen der langen Fahrt bzw. dem (für die Katze) stressigen Transport.^^ Aber du hast natürlich recht, fragen kostet nichts.
 
S

Skamp Anders

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2012
Beiträge
117
  • #20
Sie ist ca. 7 Jahre alt.
Ich habe mir auf jeden Fall auch im Hinterkopf behalten, ihr eine Partnerin zu suchen und es wenigstens testweise zu probieren (...)
Hi, ich finde es super, dass du dafür aufgeschlossen bist. Aber denk dran, dass so eine Zusammenführung dauern kann und richtig angestellt werden sollte. Einfach eine andere Katze dazusetzen und nach ein paar Tagen feststellen, dass sie noch nicht kuscheln "gildet nicht" ;) Aber ich bin sicher, das bekommt ihr schon hin, es gibt ja hier und in guten Büchern viele Tipps dafür.
Für die Zwischenzeit wünsch ich euch viel Spaß beim Spielen!
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben