Mariendistel

  • Themenstarter Siv
  • Beginndatum
  • Stichworte
    frisst kater leber

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Siv

Gast
Hallo,

wir haben zwei kranke Katzen bzw. Kater im Haus.
Der Kater leidet unter Epilepsie und bekommt dem entsprechendet Medikamente.
Da selbige aber auf die Leber schlagen, lautet die Prognose Leberversagen.

Die Katze ist 15 Jahre alt und hat Hepatitis. Sie frisst kaum bis garnichts mehr. Der TA meint Alterserscheinung, da kann man nichts mehr machen.
In beiden Fällen ist die Leber betroffen.
So nun die Frage kann man mit Mariendistel noch irgendetwas verbessern?
Wer hat damit Erfahrung?
LG
 
W

winni

Gast
Hallo Sylvia,

ich habe leider keine Erfahrung damit, aber ich möchte Dir die Däumchen drücken und hoffe, dass jemand anderes damit Erfahrung hat und weiterhelfen kann.

Alles Gute ...
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Ich weiß nur, dass Mariendistelsamen bei Sittichen mit Leberproblemen empfohlen werden :confused:

Bei Katzen weiß ich es nicht. Tut mir leid.
Aber zumindest geschubbst bist du jetzt.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Huhu Sylvia,

schön, dich wieder zu lesen :):):)!

Bitte wende dich doch einfach mal an Birgit Gaedigk - Moritz THP. Sie kann dir sicher helfen.


Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!!!!

PS: Bitte Adresse nicht zitieren, ich werde Sie später wieder rausnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Siv

Gast
Ah, vielen Dank.
LG
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Liebe Siv,

wie Du vielleicht auf meiner "Spendenliste" gelesen hast, suchen wir immer Mariendisteltabletten..

Warum? Mariendistel etlastet die Leber. Unsere Hunde bekommen teilweise Allupurinol oder Zylapur, was die Leber belastet. Also müssen wir dem entgegenwirken.

Dauerpatienten mit Medikamentengabe kann ich nur Mariendisteltabletten empfehlen - ob Hund oder Katze oder Mensch.

Lg Katrin

PS: Es sollte allerdings in der Tablette mind. 200 mg Extrakt enthalten sein bei eiiner 1 x -Gabe pro Tag.
 
S

Siv

Gast
Hallo Kathrin,

vielen Dank für die Mail.
LG
 
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Mariendistel Kur für die Leber Alternative Heilmethoden 5
S Erfahrung mit Lebermedikamenten? Innere Krankheiten 18
J Mariendistel? Alternative Heilmethoden 11
Ähnliche Themen



Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben