Maine Coone zu dünn?

S

sammy77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2012
Beiträge
2
Ort
Bonn
Hallo :smile:

Ich habe ein Problem welches vielleicht keins ist aber von vorne... unser Maine Coon Kater ist jetzt 9 Jahre alt, kastriert und wiegt nur rund 4 mickrige Kilo. Er ist nicht niedergeschlagen oder träge sondern ziemlich lebensfroh und aufgeweckt. Sein Blutbild ist laut TA auch in Ordnung.

Dazu muss ich sagen, dass er eine Futterunverträglichkeit hat und ausschliesslich Shiny Cat Thunfisch mit Garnelen verträgt... (natürlich das teuerste Futter was sonst :aetschbaetsch1: ) Davon bekommt er 4 x 85g am Tag aber nimmt kein Gramm zu. Trockenfutter bekommt er überhaupt nicht, da er es nicht verträgt. Er hat auch immer wirklich immer hunger! Wenn er gefressen hat steht er direkt wieder vor einem und will wieder Futter!!! :sad: Was ich auch merkwürdig finde ist, dass er wenn er Hunger hat sich die ganze Zeit am jucken und lecken ist?! Er hatte zwar vor 8 Monaten mal Flöhe aber die sind definitiv nicht mehr da!! Kennt das Problem vielleicht jemand oder hat der nur nen Dachschaden?!

Anderes Futter haben wir ausprobiert, aber das endete immer in einer riesigen Katastrophe und das aus dem langen Fell rauszubekommen...ihr wisst was ich meine... :wow:

Für jeden Tipp zum Futter und zum Juckproblem wäre ich echt dankbar, da ich überhaupt nicht weiss was und ob ich da was unternehmen soll/kann!
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

oje, das klingt nicht gut.

Das Shiny Cat enthält laut Zooplus 0,5% Rohfett. Da wundert's mich nicht, wenn der Kater klapperdürr ist und nie satt wird ... gutes Alleinfutter sollte mindestens 5% Rohfett enthalten.
Dass es ihn besonders bei Hunger dauernd juckt, wird wohl auch daran liegen, er hat wahrscheinlich staubtrockene Haut wegen des dauernden Fettmangels.

Habt ihr schon eine richtige Ausschlussdiät gemacht, oder ist das mit der Unverträglichkeit nur geraten?

Wenn letzteres, wurde bei den Blutwerten auch die Bauchspeicheldrüse mit gemessen (spezifische Pankreaslipase)? Mein Sternenkater Rumo hat nur extrem fettarmes Futter vertragen und hatte dementsprechend auch ständig Hunger, und das lag bei ihm an einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung ...
 
S

sammy77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2012
Beiträge
2
Ort
Bonn
Vielen Dank für die schnellen Antworten! Mit einer Ausschlussdiät haben wir es noch nicht versucht, aber das werden wir umgehend machen. Das Ropocatfutter scheint dafür gut geeignet zu sein. Nebenbei werde ich aber auch mit Ihm zum Tierarzt um das mit der Bauchspeicheldrüse testen zu lassen!

Was mich halt wundert ist, dass wir ihm das Shiny Cat jetzt schon seit ca. 5-6 Jahren füttern und er mit der Juckerei erst vor 5 Monaten angefangen hat?!
 

Ähnliche Themen

J
2 3
Antworten
58
Aufrufe
50K
SiRu
fawkes96
Antworten
12
Aufrufe
8K
fawkes96
S
Antworten
35
Aufrufe
1K
MagnifiCat
MagnifiCat
T
Antworten
12
Aufrufe
9K
Poison_Ivy
Poison_Ivy
L
Antworten
11
Aufrufe
19K
Katzenpack
Katzenpack

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben