MAC"s Knochenreste

S

stubentiger2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
131
Hallo zusammen,

nach dem ich nun endlich dem Problem meiner Fellnase auf die Spur gekommen bin (es wurde schon das Schlimmste diagnostiziert) habe ich angefangen eine Ausschluss-Fütterung zu beginnen. Mein Verdacht ist, es wird kein Geflügel,Rind und Kalb sowie Getreide vertragen.Das EOS im Blutbild war auch stark erhöht.
Also mit Mac's MonoPute angefangen (Pute pur wurde ja bei Diät auch vertragen} und alles geht gut.
So, leider muss ich nun feststellen das eine große Menge an kleinen Knochensplitter enthalten sind. Bin jedes Mal am durchsuchen und rauspulen.
Hatte schon mal Mac's angeschrieben und lapidar wurde geantwortet das läst sich nicht vermeiden.
Auch in den normalen Dosen für Fellnase 2 sind solche enthalten, Spiel, s.O.

Ist es nun gefährlich, dass ich besser ein anderes Futter nehmen soll?
Wäre echt schade, weil alles gerade so gut funktioniert.
Oder nochmals Fa. anschreiben?

Liebe Grüße
stubentiger2
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Klar lassen sich Knochenreste nicht vermeiden, wenn man "gut" aber billlig produzieren will.

Aber wie stellt man eigentlich fest, dass Knochenmehl enthalten ist? :confused:
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Knochenmehl wäre aber ganz feines Pulver, was sich mit der Fleischpampe vermischt. Beziehungsweise sie letztendlich mit zusammenhält.
 
S

stubentiger2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
131
Sorry bitte,
wollte keine Diskussion über Knochenmehl auslösen.
 
LaSignora

LaSignora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2014
Beiträge
326
Ort
Nähe Karlsruhe
Hi,

im Mac's sind mal mehr, mal weniger "Splitter" vorhanden. Die meisten sind weich. Hatte aber auch schon zwei Dosen, die etwas spitze, härtere Splitter beinhalteten (und der Kater das dann auch nicht gefressen hat).
 
S

smuper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juli 2013
Beiträge
341
Gleich vorab:

Da braucht man auch gar keine Markendiskussionen anfangen. Macs wird wie fast alle mittel-hochwertigen Futter bei ein und demselben Abfüller hergestellt.

Egal ob Granata, Catzfinefood, etc.

Da kann man dann die Zusammensetzung festlegen, ich glaube aber kaum, dass es dort einen "Knochenstücke" Punkt gibt.
 
C

calm25

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2010
Beiträge
511
Ort
Österreich
ich konnte das auch schon bei macs beobachten, so kleine weiße krümmelchen, aber meine fressen das sowieso nicht...
 
S

stubentiger2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
131
Ähm smuper,

war nicht meine Absicht eine Markendiskussionen anzufangen.

Meine Frage war lediglich:

Ist es nun gefährlich, dass ich besser ein anderes Futter nehmen soll?

Trotzdem Allen vielen Dank. Scheint ja dann nicht so schlimm zu sein.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Ich hatte bei Macs ( getreidefrei) noch nie Knochensplitter.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #10
Ist es nun gefährlich, dass ich besser ein anderes Futter nehmen soll?

Ich würde wahrscheinlich ein anderes Futter nehmen. Ob es nun wirklich gefährlich ist oder nicht, weiß ich nicht. Rohe Knochen vom Huhn sind ja okay. Aber spitze Splitter? Da sagt mir mein Verstand, dass es nicht ungefährlich sein kann.
 
S

stubentiger2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
131
  • #11
Danke Mikesch1.

Werde mich doch mal auf die Suche nach einem anderen Futter mit Pute, sortenrein (getreidefrei) machen, leider.:sad:

Hatte vorher Animonda, nur ist da überall Schwein enthalten und das möchte ich einfach nicht verfüttern (auch wenn es schon verarbeitet ist).

Nehme auch gerne Vorschläge dankbar an.
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #12
nur ist da überall Schwein enthalten und das möchte ich einfach nicht verfüttern (auch wenn es schon verarbeitet ist).

Wenn Katze das Animonda gut vertragen hat, was spricht denn dagegen, es weiter zu verfüttern? Sofern keine Unverträglichkeit besteht, ist Schwein doch absolut okay.

Bei Mono-Pute kannst Du auch mal beim Nehls schauen, ich weiß jetzt nicht, ob die eine reine Putensorte haben, schau einfach mal. Das Schafstöpfchen zumindest ist gut für Katzen mit Unverträglichkeiten geeignet.
 
Kati1337

Kati1337

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2012
Beiträge
208
Ort
Oldenburg
  • #13
Huhu,

also Arthas und Calia fressen diverse Sorten Macs, und das seit etwa 3 Jahren, und die beiden sind putzmunter.
Ich finde diese Knochenteilchen auch hin und wieder im Napf, wenn Arthas sie liegen lässt. Diese sind aber normal nicht größer als 1-2 Millimeter. Es ist natürlich (wenn der Herr eine Maus frisst kann ich ihm auch die Knochen nicht vorher rauspulen, da kommt bestimmt auch mal was mit?), und bisher gab es nie Probleme. Ich bleibe Macs weiter treu weil ich vom Preis-Leistungs-Verhältnis voll überzeugt bin.

Ich bin aber nicht vom Fach und kann natürlich nicht mit Bestimmtheit sagen, dass es ungefährlich sei. Meine Erfahrung sagt allerdings, dass es nichts zu machen scheint.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #14
Der Unterschied liegt aber darin, dass in der Maus die Knochen roh sind und im Futter gekocht. Gekochte Knochen splittern eher als rohe.
 
S

smuper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juli 2013
Beiträge
341
  • #15
Bei Mono-Pute kannst Du auch mal beim Nehls schauen, ich weiß jetzt nicht, ob die eine reine Putensorte haben, schau einfach mal. Das Schafstöpfchen zumindest ist gut für Katzen mit Unverträglichkeiten geeignet.

Nehls wird doch ebenfalls bei Landguth abgefüllt? Ich persönlich kenne bei den Dosen nur Grau die noch bei einem anderen Abfüller sind.

Gekochte Knochen splittern eher als rohe.

Dafür müssen die aber schon ziemlich groß sein. Gefährlich wird vor allem das "Steckenbleiben" sein. Wenn ich mir vorstelle, was da schon ein etwas festerer Grashalm bei unserer Daraufgängerin angestellt hat.

Im Zweifel wird man die überall mal finden können, mir sind solche Stückchen aber noch nie aufgefallen, egal bei welchem Futter.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

stubentiger2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
131
  • #16
Hallo,

nur eine kurze Info,

in dieser neuen Lieferung von Mac's sind 0,0 Knochensplitter drin.:)

Schöne Weihnachten

Stubentiger2
 
Kati1337

Kati1337

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2012
Beiträge
208
Ort
Oldenburg
  • #17
Ich habe in letzter Zeit auch absolut garkeine mehr gefunden.
Schön zu sehen, dass da doch was passiert und die nun offenbar besser aufpassen.
Meine Miezen lieben Macs nämlich über alles. Mit was anderem brauche ich gar nicht ankommen. Teures Grau, sogar Catz Finefood, lassen die mir alles stehen. :)
 
S

smuper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juli 2013
Beiträge
341
  • #18
Schön zu sehen, dass da doch was passiert und die nun offenbar besser aufpassen.

Wage ich ganz stark zu bezweifeln, der Einfluss vom Hersteller ist doch arg begrenzt.

Ist einfach Zufall.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben