Lieblingsmomente

mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2007
Beiträge
498
Hallo,

was sind denn euere Lieblingsmomente mit den Katzen?

Bei Kasimir ist es, wenn er neben mir auf dem Bett legt und meine Hand einkuschelt. Also meine Hand liegt dann auf seinem weichen Bauch und mit allen vier Pfoten hält er meinen Arm ganz fest. Da fühle ich mich dem kleinen Kerl ganz nah und auch beschützt und geborgen.

Bei Sonas sind es diese Momente, wenn ich ganz konzentriert am Arbeiten bin und dann plötzlich liegt ein ganz sanftes Pfötchen auf meinem Bein. Zuerst merk ich das gar nicht und dann denk ich, hey, was ist denn das? Und wenn ich hinseh dann schauen mich zwei grüne Augen an und sobald er meine Aufmerksamkeit hat, fällt er um und will Bauch gekrault haben. Da ist so viel Liebe drin in dieser Geste und er ist so ein sanfter. Da berührt er sehr mein Herz, weil er doch so traumatisiert war, als er zu mir kam. Und jetzt ist er mir schon so nah.


Und jetzt seid ihr dran :D.


mikesh
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
885
Ort
Darmstadt
Wenn ich nachts aufs Klo muss und die beiden liegen auf ihrem Kissen im Flur.
Ich weiß nicht, warum - aber das strahlt so einen Frieden aus....:rolleyes:

OK, wenn ich ehrlich bin, gibts natürlich noch mehr - wenn wir abends gespielt haben und sie danach erschöpft auf ihren extra eingerichteten Kuschelplätzen schlafen und ich fernsehe.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Wenn Maxi leise schniefend in meinem Arm schläft oder der große, willensstarke Moritz zum kleinen Mietzekätzchen wird und sich ganz eng angekuschelt an mich - aber laut schnarchend :D - in den Schlaf krabbeln läßt. Nur gerade bei Moritz fängt man erst an die Minuten und dann keuchend die Sekunden zu zählen, während der Rücken zur einzigen Verspannung wird... :rolleyes: Denn bewegen darf ich mich bitteschön nicht! :cool:
 
C

chiara

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
14.200
Alter
45
Ort
Hauptstadtrockerin
...wenn ich oben im Hochbett liege und dann Oscar kommt und sich zu mir auf's Kopfkissen kuschelt und schnurrend seine Streicheleinheiten fordert nur um dann meine Hand runterzudrücken, das Köpfchen draufzulegen und so mit mir einzuschlafen... *schmacht*

...wenn Merlin mich nachts ins Bad begleitet oder aber mich schon erwartet und mir beim baden schnurrend Gesellschaft leistet... einfach zum genießen...oder wenn er mich morgens wenn der Wecker klingelt schon sehnsüchtig auf mich unten wartet und sich gar nicht wegtraut, weil ich jeden Moment runterkommen könnte... (da wird fressen und alles andere sogar für den Dicken zur Nebensache...)

Lieben Gruß
chiara und die Pelzgesichter
 
B

birgitta

Gast
.ooh, da gibt es soviel......:D:D:D

die kann man alle gar nicht aufzählen....

Für uns vier hier ist die wichtigste Zeit am Tag der Mittagschlaf.... oder auch Schmusiwusizeit...

Kein Telefon oder ähnliches, nur Mama und die drei im Bettchen.....

alle auf ihren Plätzen.... der eine zwischen den Schienbeinen ( der heilige platzt von Fräulein Fire..), der andere rechts am Brustkorb mit der Hand angelegt... ( meine Grand Dame) und die dritte links mit Köpfchen auf Hüfte und linker Hand auf dem Pöööpes....(mein Pralinchen...:D:D:D)......... ichkann dann zwar nicht schlafen, aber darum geht es auch nicht... es geht um gemeinsame Zeit... und wenn dann noch drei Mäuse die einzelnen Motoren anwerfen.... dann gibt es nichts Schöneres auf der Welt...:D:D:D:D:D

(die Zeit, bis alle aber ersteinmal richtig liegen....:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:....kann schonmal ne halbe Stunde werden... und wehe einer liegt falsch....*seufz*)
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Ich sitze ab 20.15 Uhr vor dem Fernseher und gucke jeden Film, nur weil dann Ella links von mir liegt und sich streicheln lässt und rechts liegt Xanny wie eine kleine Kugel und irgendwann fängt sie an zu schnarchen.... das finde ich so süß und so sitze ich und zappe von Programm zu Programm und genieße die Ruhe, die von ihnen ausgeht.
Leider kommt Bettychen nicht, sie liegt im KB und schläft.
Aber wehe ich stehe dann auf, ob 22.00 oder 23.00 oder noch später, dann rennt Xanny zum Schrank und quiekt vor Freude, denn dann kommen die Spieleangeln zum Einsatz, da ist sie wie verrückt, so dass die anderen zur Seite gehen, sie rennt alles um.
So ist unser Ablauf und ich komme dann glücklich gegen 00.30 an den PC - wie jetzt, damit ich auch hier noch etwas schaffe -.
Nun liegen sie im Schlafzimmer immer da wo ich bin sind sie auch aber sie schlafen schon.... ich auch gleich

Liebe Grüße und Gute Nacht
Heidi und die drei ......
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Sobald einer von uns ins Bett geht, geht Benny mit und legt sich ganz dicht dazu. Kommt der Nächste, wandert er rüber. Es ist so schön zu beobachten, wie er dann darüber nachdenkt, wen von uns er denn nun bevorzugen und wen vernachlässigen kann; dem jeweils Verlassenen zwinkert er als Entschädigung ganz angestrengt zu :).

"Lieblingsmomente" mit Lena sind all die Situationen, in denen sie sich langsam uns annähert. Beispielsweise liegt sie irgendwo und sobald ich den Raum verlasse, kommt sie hinterher, steht in der Tür und fragt: "Wo bist du???"

Seit einigen Tagen liegt sie wieder gern auf der Fensterbank neben meiner Schulter. Sie verlässt den Platz aber nicht, wie früher, über den PC, sondern über den Schreibtisch (ich muss dann die Hände wegnehmen), über meinen Schoß und dann schnell runter (damit das nur niemand mitbekommt) :).

Bei den beiden Kleinen ist es unser größtes Glück mitzuerleben, wie sie uns Schritt für Schritt als selbstverständlicher annehmen, z.B. Lilly mir ne Kopfmassage verpasst oder Tequila uns um die Beine schmust, dass wir fast umfallen.

Fazit:
Unsere Lieblingsmomente sind all die, in denen wir sehen, dass es unseren Schätzen gutgeht und dass sie uns lieben :oops:.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Lieblingsmoment? Wenn er auf meinen Computerschreibtisch kommt und sich zwischen Tastatur und mich klemmt, meinen linken Arm als Kopfkissen benutzt und dann einpennt. Sein Gesichtsausdruck ist dann unbeschreiblich. (Dass ich am Schreibtisch meistens eigentlich arbeiten muss, interessiert Monsieur Plum nicht sonderlich :cool:)
 
yessy

yessy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2007
Beiträge
175
Ort
Unna
Die schönsten Momente?! Da gibts sicherlich einige!

Bei Henry ist es wenn er sich an mich kuschelt, egal ob vorm PC (Legt sich auf den Schoss mit dem kopf auf einen meiner Arme und schläft), ob vorm Fernseher (legt sich auf meine Brust und kuschelt sein Rücken unter mein Kinn) oder im Bett (liege immer auf der seite, kuschelt sich vor meine Brust oder direkt ans Gesicht). Am besten allerdings ist, wenn er sich mit seinem kleinen Köpfchen an meinem Gesicht reibt. Das ist so süss...

Tigga hingegen ist nicht so gerne am Kuscheln. Aber wenn er dann mal gekrault werden will, ist das der schönste Moment. Er legt sich auf den Rücken und ich muss ihm sein Bauch kraulen und massieren. Das gefällt ihm so gut, dass er garnicht weiss wohin mit sich. Streckt alles von sich, umarmt mein Handgelenk und rollt sich mal nach rechts oder links (alles immer abwechseln), und natürlich schnurrt er genüsslich vor sich hin... :D:D:D
 
U

Ute

Gast
Meine schönsten Momente sind mit...

...Sammy, wenn er mal wieder verzweifelt versucht meinen Schatten zu fangen (keine Ahnung, warum er damit angefangen hat) und dabei eine so dermaßen süße Schnute zieht, das ich mich immer wieder neu in den kleinen Mann verliebe.

...Zoe, wenn sie, wenn ich nach Hause komme, verzweifelt Erdmännchen spielt, damit sie auch ja ihre Streicheleinheiten als erstes bekommt und vor allem genug (obwohl es bei ihr nie genug sein können).

... Kisha, wenn sie zu mir auf den Schreibtisch springt, auf meine Schulter klettert und ich dann mit ihr kuscheln MUSS, weil sie mir damit unmissverständlich klar macht, das ich wieder zu lange am PC gesessen hab und sie jetzt dran ist mit Aufmerksamkeit.

...Balou, wenn er wieder mal ein klitzkleines Bisschen seinen inneren Schweinhund überwunden hat, seine Angst überwindet und ein bisschen mehr Vertrauen zeigt, in dem er Sachen macht die er noch nie gemacht hat und die mir zeigen, das ich alles richtig mache...

Bei all diesen Aktionen verliebe ich mich immer wieder neu und immer mehr (wusste nicht das das geht) in meine Süßen...
 
mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2007
Beiträge
498
Sooooooooo schöne Momente, denen allen eins gemeinsam ist. Sie zeigen, wie viel Liebe Katzen zu geben haben. So ruhige geborgene Momente.

Finde das so schön, wenn es mir schlecht geht und einer von den Kater kommt und einfach nur Köpfchen reibt. Das ist wie eine heiße Tasse Schokolade mit viel Sahne, ein echter Seelentröster, nur nicht so kalorienreich :D

Danke, dass ihr die Momente hier geteilt habt. Das ist schön das hier zu lesen.


mikesh
 
C

Catzchen

Gast
Bei Bonny ist es, wenn sie unter meine Decke kriecht und sich dann in meinem Arm legt, mir dem Köpfchen ganz nah an meine Schulter und stundenlang mit mir schälft, egal, was um uns herum passiert. Sie hat dann das volle Vertrauen!

Bei meinem Clyde liebe ich es, wenn er mich morgens weckt, indem er meine Wange ganz sanft mit seiner Pfote berührt und mich anmauzt. Sich dann auf meine Decke neben mich legt und sich vollkommen verwöhnen lässt.

Bei Domino ist es jedesmal, wenn er seinen ganzen Mut zusammen nimmt und sich von mir streicheln lässt. Wenne r sich traut mit mir im Bett zu schlafen und sich traut in meine Nähe zu kommen. Man sieht richtig, wie er minutenlang kämpft mit sich und es dann schafft zu kommen. Dann schnurrt er schon, bevor ich ihn anfasse! Diese Momente sind für mich so kostbar, dass ich alles dafür stehen und liegen lassen würde!

Ach, es gibt so viele kleine schöne Momente mit den Mäusen, wo soll man da anfangen?
Ist es nicht shcon schön, wenn sie einem an der Haustür entgegen gestürmt kommen? :)
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Danke, dass ihr die Momente hier geteilt habt. Das ist schön das hier zu lesen.
Du könntest aber auch nach den Momenten fragen, in denen man die Herrschaften an die Wand tackern könnte, weil sie einem gerade mal wieder den letzten Nerv' geraubt haben ;) So sehr ich meinen Plumskater liebe, so gibt es doch gelegentlich diese Momente :D
 
K

kuschelmiezen

Gast
Für mich ist jeder Moment mit meinen süßen Plüschies unendlich kostbar und wertvoll. Ich liebe es ebenso mit ihnen zu spielen oder sie einfach nur anzuschauen, wie auch das gemeinsame kuscheln.
Sie sind einfach ALLES für mich und ich möchte ihr Vertrauen und ihre Liebe immer genießen und ihnen alles geben, was ich hab... denn es kann viel zu schnell alles vorbei sein.
 
mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2007
Beiträge
498
Bei meinem Clyde liebe ich es, wenn er mich morgens weckt, indem er meine Wange ganz sanft mit seiner Pfote berührt und mich anmauzt. Sich dann auf meine Decke neben mich legt und sich vollkommen verwöhnen lässt.

Oh schöööööööööööönnnnnnnnnnnn, das macht mein Kasimir auch immer. Das ist die schönste Art morgens aufzuwachen!

Mich überrascht es immer wieder, wie sanft so eine Katze sein kann.


mikesh
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben