Nun werden es also doch drei ...

mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2007
Beiträge
498
Hallo zusammen,

lese im Moment hier nur mit, aber heute gibt es ganz tolle Neuigkeiten, die mag ich mit euch teilen.

Weiß eigentlich gar nicht, wie es passiert ist. Ja, ich wollte immer eine dritte Katze ... klar und eine vierte und fünfte und überhaupt ein ganzes Haus voller Katzen. Aber war natürlich klar, wir haben ja nur eine kleine Wohnung und die Jungs verstehen sich so prächtig, warum sollte ich die Harmonie zwischen Kasimir und Sonas aufs Spiel setzen? Am Anfang spielte Kasimir wenig mit Sonas, so dass ich oft dachte, noch ein Schwesterchen für den Kleinen wäre toll, aber das hat sich geändert und nun ist eigentlich hier alles im grünen Bereich.

Dann schau ich so bei Kijiji mal rein, was da wieder so für Katzen angeboten werden und da ist SIE.

Ich habe ja immer gewitzelt. Also wenn eine neue Katze, dann irgendein armes scheues Hascherl, das sonst nirgends ein Zuhause findet. Und überhaupt nur eine Langhaarkatze, ein Coonie oder so. Und rot oder am liebsten ganz schwarz.

Tja ........... schaut euch die Süße an!




Sie sucht ein neues Zuhause, weil die Frau schwanger geworden ist. Da sie manchmal attackiert, ist es der Besitzerin zu gefährlich mit einem Baby im Haus. Sie hat Angst, dass etwas passiert.

Minou sollte meiner Meinung nach aber auch dort weg, weil man sie als Einzelkatze ohne Freigang hält. Von der Beschreibung her sind das aber die Gründe, warum sie manchmal so aggressiv ist. Ich denke, sie ist bei uns besser dran.

Also kommt sie nun am Freitag. Hat sich gestern so nach zehn Minuten Telefonat entschieden. Die Frau ist super glücklich, dass Minou so ein schönes Zuhause findet und ich konnte nicht wirklich nein sagen. Diese Augen und irgendwie habe ich das Gefühl, die will einfach zu mir. Das soll so sein.

Aber puh, ich hab auch ganz schön Magenschmerzen. Minou kennt keine anderen Katzen. Und wie reagieren meine Beiden, wenn sie ihr Revier so plötzlich teilen müssen?

Gestern abend kam Kasimir zu mir ins Bett, als ich mich hinlegen wollte. Er legte sich auf den Rücken und ich hab Bauchi gestreichelt. Dabei hab ich ihm von Minou erzählt und wie unglücklich die Kleine ist und da hat er mich die ganze Zeit mit interessierten, offenen Augen angesehen, als würde er mir ganz konzentriert zuhören.

Minou ist traumatisiert, wurde als Baby von den Besitzern auf der Straße gefunden und muss davor getreten und geschlagen worden sein. Sie lässt sich nicht anfassen, ist recht scheu. Ich hab zu Kasi gemeint, dass wir der Maus helfen müssen und dass er mein Therapiekater sein muss. So wie er es damals bei Sonas auch war. Mir schien es, als hätte er mich verstanden.

So und nun warten wir also auf unseren Neuzugang, die ebenso hübsche wie scheue Minou.











mikesh
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Wow, was für eine hübsche Maus. Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang.
Ich wünsche euch alles Gute für die Zusammenführung. Ganz viele Fotos machen ja?:D:)
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Oh, die ist wirklich total hübsch. Schön, dass sie bei euch dann ein so tolles zuhause bekommt. Ich hoffe, die Zusammenführung mit deinen beiden verläuft gut und dass die maus bald so richtig aufblüht.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Herzlichen Glückwunsch und ich freu mich dass sie die Chance bei Euch bekommt.....
Alles Liebe
Heidi
 
M

Micha

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
521
Alter
43
Ich finde es toll das ihr die Maus aufnehmt und es is wirklich eine super schöne Mietze ....
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
Herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang. Wenn Minou charakterlich so drauf ist wie Shari, dann habt Ihr Euren Spaß. :cool:;)
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
4.098
Alter
38
Ort
Lebach im Saarland
Hallo mikesh,

das sind ja Neuigkeiten :)

Generell bin ich ja der Meinung, dass man funktionierende Katzengruppen nicht noch ein Familienmitglied aufbinden sollte. Aber Du kennst ja unsere Situation auch. Deswegen sag ich einfach mal: herzlichen Glückwunsch! :)

...und wenn die drei raus dürfen, dann könnten sie sich ja etwas aus dem Weg gehen, falls sie sich doch nicht so verstehen.

Bist bestimmt ganz aufgeregt jetzt :)
 

Ähnliche Themen

Antworten
15
Aufrufe
38K
Starfairy
Antworten
6
Aufrufe
1K
nettgendorfer
Antworten
4
Aufrufe
1K
E
Antworten
1
Aufrufe
396
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben