Leckschutz

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
56
Hallo in die Runde,
Wir haben heute unseren Kater kastrieren lassen, 5 Monate alt. Vom Tierarzt habe ich so einen Plastiktrichter mitbekommen, falls er sich leckt. Kaum zu Hause, fing er natürlich an sich zu putzen und wollte sich lecken.
Habe ihm diesen Trichter aufgesetzt. Eine Katastrophe. Er stößt überall an und kann nicht mal vernünftig auf das Katzenklo.
Die Wunde wurde geklebt und mit diesem Silberspray eingesprüht.
Ist der Trichter nötig? Kann ich den Trichter in der Tiefe etwas kürzen? Er schaufelt sich sonst Streu in das Ding beim buddeln im Klo.
Was sind eure Tips? Gibt es eine Alternative?

LG tiffy02
 
Werbung:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.333
Ort
Unterfranken
Gibt es eine Alternative?
Es gibt Softkragen zum aufblasen oder aus Schaumstoff. Einfach mal googlen "softkragen katze". Da kommt genug, was man sich anschauen kan. Aber bis der jetzt geliefert wurde, is die Geschichte wahrscheinlich schon rum. KP, obs die auch im Zoofachhandel gibt.

Alle Katzen und Kater, die ich bisher hab kastrieren lassen oder es von Freunden mitbekommen hab, sind ohne Schutz ausgekommen. Natürlich lecken sie an der Wunde. Es kommt drauf an, ob es exzessiv gemacht wird oder im Rahmen ist.
Aber das kann ich wirklich nicht aus der Ferne beurteilen, was bei Euch notwendig ist und was nicht.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.789
Ort
An der Ostsee
Keiner meiner Kater hatte nach kastra einen Kragen.
 
T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
56
Hmmm, exzessiv würde heißen permanent... Er wollte sich dort natürlich schon lecken. Ich sitze aber ja nun auch nicht den ganzen Tag neben ihm um das zu beobachten.
 
T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
56
Möchte halt nicht, dass es sich entzündet und dann das Theater noch viel schlimmer wird. Wollte ihm daher zumindest heute und die Nacht über den Kragen aufbürden
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.789
Ort
An der Ostsee
Wurde das auch geklebt? Haben sie daran geleckt, aber es dann auch in Ruhe gelassen?
Ab und an wurde daran geleckt, ja. Aber nicht exzessiv. Auch die weiblichen Katzen hatten hier nach der kastra keinen Kragen und es war nie ein Problem .
 
PonyPrincess

PonyPrincess

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2015
Beiträge
2.157
Hier kamen alle weiblichen Katzen ohne Kragen aus.
Shiva war schon recht intensiv an der Naht, es ist letztendlich aber nichts passiert,
bis auf die Tatsache dass der Arzt nachher keine Fäden mehr zu ziehen hatte… 🤭

Der Kater meiner Mutter hat einen Body anbekommen da es eine etwas größere OP war (Wander Hoden) und es mehrere Schnitte gab….

Die Softmanchetten kenne ich auch. Muss man ausprobieren wie die jeweilige Katze darauf reagiert.
 
G

Gismoxyz

Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2020
Beiträge
99
Wurde das auch geklebt? Haben sie daran geleckt, aber es dann auch in Ruhe gelassen?
Bei meinen Katern wurde es auch verklebt bzw. wurde mir beim letzten Mal erklärt, dass sich die Wunde von selbst verklebt. Ich sollte auch nur darauf achten, dass sie nicht zu häufig dran gehen. Notfalls einen Body anziehen. War bei beiden Katern aber nicht nötig.
Hmmm, exzessiv würde heißen permanent... Er wollte sich dort natürlich schon lecken. Ich sitze aber ja nun auch nicht den ganzen Tag neben ihm um das zu beobachten.
Naja, also beobachten solltest du das dann schon und wenn es zu doll ist, davon abhalten.
 
T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
56
  • #10
Bei meinen Katern wurde es auch verklebt bzw. wurde mir beim letzten Mal erklärt, dass sich die Wunde von selbst verklebt. Ich sollte auch nur darauf achten, dass sie nicht zu häufig dran gehen. Notfalls einen Body anziehen. War bei beiden Katern aber nicht nötig.

Naja, also beobachten solltest du das dann schon und wenn es zu doll ist, davon abhalten.
Okay danke für deine Antwort. Für mich ist das alles Neuland. Aktuell putzt er sich am ganzen Körper. Vermutlich fühlt er sich gerade nicht wohl nach dem Eingriff. Ich verstehe das, geht uns Menschen ja ähnlich nach einer Behandlung beim Arzt bzw. OP.

Ich habe jetzt so einen Stoffkragen bestellt zur sicherheit. Soll morgen kommen. Dann habe ich etwas da und muss das Olle Plastikteil nicht nehmen.
 
G

Gismoxyz

Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2020
Beiträge
99
  • #11
Ja, er muss jetzt alles putzen und den Tierarztgeruch loswerden. Das ist bei Tierarztbesuchen immer so. Meist reagieren die anderen Katzen im Haushalt auch etwas negativ darauf.
Hast du denn nur diesen einen Kater?
 
Werbung:
T

Tiffy02

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2021
Beiträge
56
  • #12
Ja, er muss jetzt alles putzen und den Tierarztgeruch loswerden. Das ist bei Tierarztbesuchen immer so. Meist reagieren die anderen Katzen im Haushalt auch etwas negativ darauf.
Hast du denn nur diesen einen Kater?
Nein, seine Schwester lebt auch bei uns. Sie wird erst in knapp zwei Wochen kastriert und soll so einen Body bekommen. Sie war auch gestern leicht irritiert, als er den Kragen kurzzeitig getragen hat. Wirkte fast etwas belustigt....
Heute scheint es ihm aber wieder gut zu gehen. Er hat sich nach dem Essen ganz normal geputzt und ich glaube auch, dass es ihm heute etwas weh tat da unten. Er war da nämlich nur gaaaanz vorsichtig dran. Habe geschaut. Es ist nix getötet oder geschwollen. Vermutlich einfach der Wundschmerz.
 
G

Gismoxyz

Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2020
Beiträge
99
  • #13
Das klingt gut. Es wird schnell heilen. Hoffentlich klappt es bei ihr dann auch so gut. Aber mit Body und Stoffkragen seid ihr ja gerüstet.
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.668
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #14

Ähnliche Themen

S
Antworten
8
Aufrufe
10K
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben