Leber oder Leberersatz

P

Piroschka

Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
43
Hallo,

da man ja immer bei dem bedafen der katze Leber mit bei mixen sollte ist nun meine Frage kann ich einfach zb HÜhnerleber kaufen und sie zu jedem Fleisch mit beimixen? Also auch wenn ich Rind oder Kaninchen mache?
Gibt ja auch noch den Dorscherlebertran, das soll wohl nicht so gut sein wie ich gelesen habe. Oder langt es evtl auch wenn man eins bis zweimal die Woche ein Eigelb füttert? Dort ist ja auch Vitamin A enthalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
kisu

kisu

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
1.693
Ort
Bayern
Hallo,

du kannst jede Leber zu jedem anderen beliebigen Fleisch dazumischen (außer Schwein/Schweineleber natürlich).
Allerdings wäre es schon gut, wenn du ab und zu durchwechselst und auch Leber von anderen Tieren nimmst.
Ich nehme auch meistens Hühnerleber und mische sie in alle Rezepte, auch mit anderen Fleischsorten.

Mit Dorschlebertran kenne ich micht nicht aus.

Und ich glaube, beim Eigelb müsstest du schon mehr nehmen, um den Bedarf deiner Katzen zu decken, 1 bis 2 in der Woche reichen da nicht.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Den Bedarf mit Eigelb decken zu wollen ist unrealistisch und wäre auch deutlich teurer als Leber.

Zudem ist die Leber das artgerechtere Futter - wilde Katzen holen meines Wissens keine Eier.
 
P

Piroschka

Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
43
Das stimmt, aber Eier haben wir immer im Haus ( mein Freund ist Eiersüchtig)
Leber muss ich einfrieren , und viel davon braucht man ja nicht.Und wenn ich Leber zb bei Tierhotel bestelle kommen diese schon mindestens 200 g weise ab gepackt. Auftauen und wieder und neu abpacken finde ich auch jetzt auch nicht so toll, da man ja tiefgefrohrenes Fleisch eigendlich nicht wieder einfrieren soll.
 
Anky

Anky

Benutzer
Mitglied seit
11. August 2010
Beiträge
98
Ort
Oberlausitzer Bergland
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
Leber gibt es hier einzeln und nicht mit im Rezept, einmal die Woche ien Stück das für die ganze Woche genug Vitamin A hat.
Dann ist es auch egal von welchem Tier.
Vorher gab es Hähnchenleber, allerdings habe ich die frisch gekauft und dann schon in 50 Portionen eingefroren.
Dann muß man nur einmal auftauen und wieder einfrieren.
Geht gut in Brunchdosen, Eisdöschen ect., oder Eiswürfeltüten.
Einfach Leber pürieren in so eine Eiswürfeltüte füllen, läßt sich super portionieren.

Irgendwo hatte wir mal ausgerechnet wieviel Eigelb man bräuchte, daß waren mehrere pro Tag für eine 4kg Katze, wenn ich den Thread finde reiche ich ihn nach.
 
P

Piroschka

Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
43
Hallo Sirija,

in meinem Buch habe ich auch gelesen das man einmal die Woche Leber füttern sollte. Bei den Barf Rezepten steht immer das man einen geringen Teil Leber füttern soll.
Mir persönlich were es auch Lieber ich würde nur einmal die Woche mal füttern, finde das doch einfacher wie immer die genau Menge abzuwiegen pro Rezept.

Wie viel Leber fütterst du denn? Also in Gramm gemessen pro Katze die Woche?

Ich bedarfe ja mit dem easy Barf und da ist auch schon ein kleiner Anteil von VItamin A enthalten, trotdem sollen noch max 25 g Leber zugefüttert werden pro 1000 g Fleisch .
 
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
Ich rechne zusammen was in einem Monat in meine Rezepte käme, daß wird durch die Anzahl der Lebermahlzeiten geteilt.
Und davon halt 1/3 für Kitty (3kg schwer) und 2/3 für Jack (6kg schwer).

Kommt hier stark drauf an was es an Fleisch gibt, einige Rezepte haben von sich aus schon fast genug Vitamin A.
 

Ähnliche Themen

seseselen
  • seseselen
  • Barfen
Antworten
7
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
joujou-seth
  • joujou-seth
  • Barfen
Antworten
12
Aufrufe
2K
joujou-seth
joujou-seth
B
  • blaucaro87
  • Barfen
2
Antworten
23
Aufrufe
5K
blaucaro87
B
F
  • Forneus
  • Barfen
Antworten
13
Aufrufe
3K
Forneus
F
N
Antworten
22
Aufrufe
4K
Nicolette
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben