nierenleiden + barf

  • Themenstarter L.u.Mi
  • Beginndatum
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
wer mich kennt weis das ich mit bagira schon so einige nette sachen durch hab...

er ist 2 jahre alt...

epilepsie (3 anfälle)
ibd verdacht = test (tli) ist gerade aufm weg nach amerika
allergien gegen rind, schwein, milben

allergien und epilepsie (holzklopf) seit umstellung auf barf im grif...

ABER

dank einem netten gewichte rezitiren mein tä, einiger besuche mit bagira
dez '09 = 6,1 letzter besuch vor der barf umstellung
dez '10 = 5,6 (10 monate barf / ab juli 100% barf)
April'11 = 5,1
gestern = 4,8
heute eigen wigen nach ta besuch 4,7 :(

kommt nun auch noch dieser hammer :dead:

Zitat aus dem Epi-Tread


:dead: kreatenin wert 2,0 ...
ober grenze liegt bei 1,9 ...
also kommt noch nen evt. nierenleiden dazu :dead:
oder besser gesagt, es trift zu...
den abnehmen tut er seit dem es barf gibt...
also was kann ich da tun?
barfen bei nem nierenleiden :dead:
"eiweisreiche kost verschlechtert den zustand"
jo danke, nachdem ich gestern alle werte verglichen hab und mir erstmalig auffiel das der 6,1kg vorm barfen hatte und seither abgenommen hat, hingegen aber alle anderen gleichbleibend waren oder sogar zugenommen haben, ich glaub ich brauche da garnicht lange zu grübeln nen urin test steht in 10 tagen (wenn hoffentlich alle anderen werte da sin) als nächstes aufm plan... mit einem neuen bb für den kreatenin. wert
:dead::dead::dead::dead::dead:
barfen beseitigt allergie & co.
aber neue probleme tauchen auf... *heulheulheul*


EDIT:
mal micky kreatenin wert als vergleich dazu:
das was während des barfens bei Micky gemessen wurde, sind die Kreatenin werte 1,7 - 1,3 - 1,1 - 1,2
also ist das barf eigentlich so gesehen nicht "schuld"...
wenn man das überhaupt so sagen kann

selbst wenn das nierenleiden nun nur eine kombination aus der ibd und allergien geschichte ist...
hat jemand mal nen schlauen tip für mich?
so das ich bis der tli wert da ist (und die restlichen werte) verhindern kann das der wert sich noch weiter versclechter :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2009
Beiträge
13.415
Alter
48
Ort
im schönsten Stadtteil Berlins :-)
ich leider nicht. aber ich schubs dich hoch...
 
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
ist es nur der krea? oder sind noch andere werte außerhalb der norm?

bb mit urinprobe kombiniert ist da sicher sinnvoll einzusehen.

im übrigen kann man barfen mit nierenleiden. im db-forum findest du dazu echt ne menge. wir passen bei uns ja auch gerade das barf an, weil stullchen zu struvit neigt und der harnstoffwert zu hoch ist.

wenn du das gefühl hast, ihm ist übel und möchte dennoch futtern, gib ihm ruhig 3x5 globuli ipecacuanha d6 am tag. die helfen gegen übelkeit + erbrechen bei nieren- und blasenproblemen und gehen selbst nicht auf die nierentätigkeit.

ich drück euch die daumen!
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
kreatenin wurde diesemal "nur auf verdacht" mitgemessen...
restliche werte stehen alle noch aus...
wenn die werte in 10 tagen (kann aber auch länger dauern wegen dem TLI/Amerika-Test) werden aufjedenfall urin und ncoheinmal kreatenin gemessen ...
:dead:

EDIT...
andere ergebnisse zeigen an das nen wirus oder parasitärer befall möglich ist
kotprobentest wollen wir auch noch machen...
sonst ist alles im norm also nicht sonderlich erwähnens wert gewesen...
wenn die werte komplet wins lasse ich mir das aber wie übelich für meine unterlage geben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
mach das mal. warte die ergebnisse ab und mach dich vor allem nicht irre. man kann mit barf sehr viel machen (wenn auch nicht grenzenlos alles), gerade gesundheitlich.

edit: ich seh grade, dass der krea im urin bei stulle auch bei 3,15 lag, soll maximal 1,9. hat bagira vorher gefuttert?
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
mach das mal. warte die ergebnisse ab und mach dich vor allem nicht irre. man kann mit barf sehr viel machen (wenn auch nicht grenzenlos alles), gerade gesundheitlich.

edit: ich seh grade, dass der krea im urin bei stulle auch bei 3,15 lag, soll maximal 1,9. hat bagira vorher gefuttert?

neee...
dank dem tli test war die letze mahlzeit um 2 uhr nachts...
getestet wurde um 16:30
aber halt momentan nur blut da bei dem alter eigentlich kein richtiger verdacht bestand
 
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
hm, bei mir ist im urin der sollwert 1,9 g/l, im blut liegt er bei 0-168 µmol. verwirrend das ganze.

warte wie gesagt die werte ab. bevor da nix sicher ist, kann man ohnehin nicht viel machen.
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
ich wolte ja jetzt eigentlich nicht mehr weiter suchen und die restlichen ergebnisse abwarten...
aber bei dem hier habshc gerade ordentlich geschluckt :eek:

Zusammenfassung zur Ernährungsempfehlung bei Problemen mit Harntrakt und Nieren:

* keine Bierhefe (fehlende B-Vitamine durch Tabletten ausgleichen, z.B. Vitamin B Komplex von Ratiopharm)
* kein Getreide
* keine Fütterung von Knochen (bei CNI)
* kein Knochenmehl (bei CNI; bei Struvit kann man z.B. ab und zu Dicalciumphosphat hinzufügen, um keine Phosphormängel heraufzubeschwören)
* wenig oder besser kein Pflanzenöl (Weizenkeimöl als Vitamin E Lieferant durch Vitamin E Tropfen oder Tabletten ersetzen)
* Ca/P-Verhältnis bei CNI auf bis zu 1,5 : 1 erhöhen, ansonsten 1,15 beibehalten
* K/Na-Verhältnis auf 2,1 : 1 setzen
* keine Verwendung von Vitakalk, Trixie Aufbaukalk, Menschenvitamine (z.B. Centrum A-Z), Nekton oder Catfortan
* bei Struvitsteinen keine Spirulinaalgen oder andere stark magnesiumhaltige Supplemente, wie Magnesium Citrat oder Magnesiumgluconat verwenden
* bei Struvit verwendet man Calciumcitrat, bei CNI besser Calciumcarbonat oder Eierschalen

:stumm: autsch
oki...
heute wird lamm gemsicht...
lamm pur, innerreien aber ohne knochen...

bierhefe und trixie aufbaukalk gabs definitif die letzten tage...
also wird das jetzt auch erstmal für die nächst zeit eingemottet
pflanzenöl ist in allen rezepten, also wird das "alte zeug" erstmal liegen gelassen...

jana... bis zum nächsten test schadet es jedenfals nicht wenn ich das einfach mal beachte und einhalte...
 
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
mach dich nicht irre!

im groben und ganzen ist es recht wenig, was man beachten muss. aber das bekommst du schon hin.

die anderen können das futtre trotzdem fressen, immer ruhig bleiben ^^
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
  • #10
die anderen müssen es sogar fressen sonst stimmt bei denen bald was nicht...
neeeeeee... da bagira ja derzeit sowenig frist will ich eh schaun ob ich den iregedwie in nen futter sepere gewöhnen kann, zumindest bis der wieder ordentlich bei kräften ist... also so in 1,5-2kg :p
 
B

Bleiente

Gast
  • #11
Hallo L.u.Mi,

mein Flo hat CNI.
Er bekommt sehr fettes Fleisch mit easyBarf, Calciumcarbonat, etwas mehr Taurin und synthetische Vitamine A+D+E.

Das Royal-Canin-Renal Huhn ist vom Eiweiss-Fett-Phosphor Gehalt ganz ordentlich. Der Rest ist natürlich nicht so der Hit.
Der Flo frisst es wenn er BARF gerade mal über hat.

Lammhack aus der Metro hat z.B. 18% Eiweiss und 18% Fett.
Da schaut die Eiweiss Fett Phosphorbilanz sehr gut aus.
Die Innereien würde ich weg lassen, die belasten die Nieren.

Ich hab immer wieder Probleme fettes Fleisch zu bekommen.
Ab und zu bekomme ich beim Metzger Kalbsfett geschenkt.
Das verschlingt er :).
Nur wenn ich es einfriere frisst er es nicht mehr.
Und wenn es heiss ist hat der Herr keinen Hunger.
Heute früh hatte er nur noch 3.7Kg. Bisher hatte er immer so um die 4.1 Kg.
Er hat aber gerade ordentlich gespachteln.

Was fütterst Du denn für Fleischsorten und welche Menge ? Das starke Abnehmen muss ja irgend einen Grund haben.

Hast Du die restlichen Werte schon bekommen ?

Gruss Andi
 
Werbung:
B

Bleiente

Gast
  • #12
Bei Rind fällt mir noch etwas ein.
Der Flo hat Rind immer nur in kleinen Mengen bis garnicht gefressen.
Sein Bruder hat es geliebt aber leider Bogen-Husten bekommen.

Jetzt haben wir frisch geschlachtetes Rind bekommen, nicht abgehangen.
Das lieben und vertragen beide. Verstehe einer die Katzen :D.
Auch Kopffleisch vom Rind wird geliebt.

Noch eine kleine OT Anmerkung:
Das nicht abgehangene Fleisch verliert beim Braten zwar etwas mehr Wasser, schmeckt aber um Klassen besser als Fleisch aus dem Handel.
Und es ist richtig zart.
Das Fleisch ist von einer leider unfruchtbaren jungen Nicht-Milch-Kuh.

Gruss Andi
 
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
  • #13
Jetzt haben wir frisch geschlachtetes Rind bekommen, nicht abgehangen.
Das lieben und vertragen beide. Verstehe einer die Katzen :D.
Auch Kopffleisch vom Rind wird geliebt.

Noch eine kleine OT Anmerkung:
Das nicht abgehangene Fleisch verliert beim Braten zwar etwas mehr Wasser, schmeckt aber um Klassen besser als Fleisch aus dem Handel.
Und es ist richtig zart.
Das Fleisch ist von einer leider unfruchtbaren jungen Nicht-Milch-Kuh.

Gruss Andi

Ich kann dem OT nur zustimmen.

Die Katzen einer Freundin vertragen auch nur nicht abgehangenes Rind und spucken alles wieder aus.
Aber keine Ahnung wora es liegt.
Meine mögen nicht abgehangenes zumindest viel lieber, vertragen tun sie beides.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #14
Noch eine kleine OT Anmerkung:
Das nicht abgehangene Fleisch verliert beim Braten zwar etwas mehr Wasser, schmeckt aber um Klassen besser als Fleisch aus dem Handel.
Und es ist richtig zart.
Das Fleisch ist von einer leider unfruchtbaren jungen Nicht-Milch-Kuh.

Gruss Andi

wäre das frisch geschlachtete rind tatsächlich so zart, dann wären die metzger ja doof es abhängen zu lassen und einen gewichtsverlust von ~ 25% in kauf zu nehmen

ich hab mal ganz frisches rinderherz gekostet und das war zäh wie schuhsohle

auch hab ich schon rinderfilet frisch und abgehangen gegessen und abgehangen ist es wesentlich besser und zarter
 
B

Bleiente

Gast
  • #15
Hallo bine, ich frag die Bekannte wie viele Tage es waren. 2 Wochen waren es aber nicht.
Ich kenn es auch nur so wie Du es sagst. 25% Gewichtsverlust ist heftig :eek:.
Wir haben das Fleisch direkt nachdem sie vom Metzger kam eingefroren. Vieleicht liegt es daran ?

Gruss Andi
 
Zuletzt bearbeitet:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #16
ob es am einfrieren liegt das es da evtl. weiter reift weiß ich nicht

in vakuum solls weiter reifen

das herz das ich probiert hatte war 1 tag tot
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
  • #17
Pankreas völlig OK... Krea. Wert 2,1. Eiweiß ausscheidung über Urin NOCH ok. Also alles an Tips her die Ihr habt... Ganz besonnders Futtertips die auch meine gesunden Katzen fressen dürfen, ein Trennen nur fürs Futter verschafft ihm bisher nur Panik und Futterverweigerung... Ein eigener Napf klappt auch nicht... Wenn ich versuche die anderen von seinem fern zu halten gibts stress und das gleiche in Grün...
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
  • #18
okiii...
ich weiß jetzt (danke an chat) das der krea wert beim barf eh hoch ist... aber über normal...hmmmm... zumal ja micky voll normal ist...
würde also bei bagira nur noch ibd übrig bleiben als problem....
 
B

Bleiente

Gast
  • #19
Hallo L.u Mi.,

Der Krea sollte nicht durch Rohfleisch steigen.
Wenn Du zu viel Eiweiss fütterst steigt erst Harnstoff.

Eine gesunde Katzenniere verträgt das schon eine Weile, aber besser ist schon ein ordentlicher Fettgehalt.
Beim Flo habe ich mich stark im Fettgehalt verschätzt.
Letzten Herbst war CREA leicht erhöht, Harnstoff fast doppelt so hoch wie die Referenz. Phosphor war perfekt.
Die TÄ hat gemeint, super weiter so. Der hohe Harnstoffgehalt kommt vom BARF.
Jetzt ist CREA 4 fach erhöht und der Flo wird bald sterben so wie es ihm jetzt geht.

Lass zur Sicherheit CREA, Harnstoff und Phosphor nochmal bestimmen.
Wir sind viel zu selten zur Blutabnahme weil der Flo im Auto immer fast stirbt.

Ich glaub nicht das Deiner wirklich CNI hat weil CREA gern mal erhöht ist.
Aber nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Ich glaube inzwischen nicht mehr dass BARF = hoher Harnstoffgehalt bedeutet.
Aminosäure ist Aminosäure, roh oder gekocht.
Ich glaube eher dass viele BARFer zu mageres Fleisch erwischen und die Beobachtung daher kommt.
Lass mich da aber gerne Belehren :).

Gruss Andi
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
  • #20
:zufrieden:
Andere TÄ meinte heute auch ist ab un zu halt mal etwas erhöht...
könnte darauf hinweisen das er im alter mal nen cni kater wird, muss aber nicht...
gelegentlich hatl kontrolieren und beobachten

TreadLink unten in Sig "Bagira" ist der aktuellen tread...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L.u.Mi
Antworten
18
Aufrufe
3K
L.u.Mi
L.u.Mi
L.u.Mi
2 3
Antworten
41
Aufrufe
7K
L.u.Mi
L.u.Mi
L.u.Mi
Antworten
21
Aufrufe
7K
L.u.Mi
L.u.Mi
L.u.Mi
Antworten
11
Aufrufe
2K
Bacon
L.u.Mi
  • L.u.Mi
  • Kitten
Antworten
9
Aufrufe
2K
Miss_Katie
Miss_Katie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben