LEA und LUKE wann kastrieren?

  • Themenstarter Maggi_1
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Maggi_1

Maggi_1

Benutzer
Mitglied seit
11. August 2008
Beiträge
52
Alter
51
Ort
Nürnberg
Hallo zusammen.

Melde mich mal wieder nach langer Trauer um Carlos!!:sad:

Habe mir ende Oktober zwei kleine Perser geholt.
Konnte nicht länger ohne Fellnasen sein!!

Sie sind am 29.07.2010 geboren! Es ist ein Geschwisterpaar und supper süß!!

Sie sind jetzt etwas mehr wie 21 Wochen alt. Luke hat schon ca 3kg und Lea 2,7kg.

Nun meine Frage an euch:
Wann soll ich mit Luke zum kastrieren gehen? Möchte nicht erst warten bis er markiert!! Nicht das er die kleine Lea gleich schwängert!!!!

Soll ich noch etwas warten oder soll ich das schon jetzt machen lassen??
Tierarzt meint er wird so mit 7-9 Monaten geschlechtsreif, solle es aber schon eher machen lassen.

Danke für eure Meinungen und Erfahrungen!!

Gruß Markus, Lea + Luke, und Sternenkater Jimi + Carlos
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Viel Spaß mit den zwei kleinen Mäusen!

Und den Kastra-Termin würde ich jetzt umgehend machen.
Vom Alter her und auch vom Gewicht her passt es.

Nicht zu lange warten bitte damit sie nicht ungewollt neue Perserlis produzieren. Es wäre gerade bei Geschwistern nicht gut!
Laß sie beide im Januar noch kastrieren.

Schön daß dein TA so vernünftig ist und nicht zu lange warten will!
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Und den Kastra-Termin würde ich jetzt umgehend machen.
Vom Alter her und auch vom Gewicht her passt es.

Und zwar für Beide.
Der junge Mann kann auch nach einer Kastra noch bis zu 6 Wochen
das Mädel beglücken und Junge zeugen!
Bitte daran denken.

LG
 
Maggi_1

Maggi_1

Benutzer
Mitglied seit
11. August 2008
Beiträge
52
Alter
51
Ort
Nürnberg
Hallo
Habe heute einen Termin für Luke zur kastration gemacht.
Lasse es in Nürnberg in der Tierklinik am Hafen machen. Freitag 8.15 müssen wir hin.

Wegen Lea habe ich auch gefragt, ob man sie auch gleich kastrieren sollte.
Sie meinten, es wäre noch etwas früh mit 22 Wochen. Nehme sie aber trotzdem mit und zeige sie mal dem Tierarzt und bespreche es.

Hoffentlich geht alles gut bei Luke. Habe schon etwas Angst das was schief geht!!!

Naja wird schon werden!!

Gruß Markus
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Daumen und Pfoten sind gedrückt :)
Lea kann auch gleich gemacht werden.
Alter und Gewicht passt. Geteiltes Leid ist halbes Leid.
Liebe Grüße
 
-katze-

-katze-

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2010
Beiträge
70
Ort
Neustadt a.d.Donau/Bayern
Ich drücke euch erstmal natürlich auch die Daumen!!!

Meine Mädels sind mit 4Monaten und bestimmt ähnlichem Gewicht problemlos kastriert worden!Sie haben das Ganze super weggesteckt und haben am selben Abend mir schon wieder eine Papierlampe im Schlafzimmer zefleddert:eek:!;)
Ich finde je früher-natürlich medizinisch vertretbar-desto unkomplizierter!Der Schnitt war bei meinen Mädels auch relativ klein.Aber eine TK sollte sich damit normalerweise auskennen und wird dich beraten.
(Meinen Mädels sind übrigens Anfang September "geschlüpft" und wurden Ende Januar kastriert.)
 
Maggi_1

Maggi_1

Benutzer
Mitglied seit
11. August 2008
Beiträge
52
Alter
51
Ort
Nürnberg
Hallo zusammen

So jetzt habe ich Luke und Lea wieder. Wurden heute um 9.00 Uhr beide kastriert!!

Alles ist super gelaufen. Sie sind schon wieder fit und laufen uns hinter her.
Sie haben großen hunger!! Wir sollen ihnen aber nur ganz ganz wenig heute Abend geben.

Auf was müssen wir noch achten?? In 10 Tagen werden bei Lea noch die Fäden gezogen werden. Bei Luke muß nichts mehr gemacht werden.

Habe für beide jetzt 230€ bezahlt, aber das Fäden ziehen und die nachuntersuchung ist kostenlos.

Gruß Markus
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Die Fütterung am Besten Überwachen, damit sie sich nicht verschlucken (durch hastiges Essen und durch Nachwirkungen der Narkose). Möglichst darauf achten, dass sie sich nicht selbst die Fäden zieht und sich wundleckt. Habt ihr eine Halskrause oder einen Body? Wenn das Spiel zu turbulent wird, würde ich es heute Abend noch unterbinden. Viele überschätzen sich und merken nicht, dass ihnen noch die Narkose in den Beinen steckt ;).
Ansonsten ist das Größte überstanden.
Liebe Grüße
 

Ähnliche Themen

Maggi_1
Antworten
2
Aufrufe
679
Maggi_1
S
2
Antworten
24
Aufrufe
9K
doppelpack
doppelpack
polarkatze2015
Antworten
3
Aufrufe
1K
ottilie
F
Antworten
6
Aufrufe
27K
wickedwitch
wickedwitch
Mausispatz
Antworten
14
Aufrufe
5K
streunerhof
streunerhof

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben