Lailas Kastra - Termin ist erst am 17.04. - zu spät?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Emmy

Emmy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
Hallo Ihr Lieben,

unsere kleine Laila ist ja nun bald "dran".
Ich habe am 17.04. einen Termin für sie bekommen, dann ist die Kleine 9 Monate jung.

Jetzt habe ich eine -vielleicht blöde- Frage:oops:.

Bei Emmy gab es keine Anzeichen der Rolligkeit, sie wurde definitiv vorher kastriert.

Würde ich es nun mitbekommen, wenn Laila rollt? Ist der Kastra-Termin zu spät?

Bislang glaube ich eigentlich nicht, dass die Lütte (übrigens eine kleine BKH silber tabby) schon gerollt hat.
Aber ich weiß es offen gesagt nicht.
Laila "redet" immer sehr viel mit uns und macht durch ihre viele verschiedenen Maunztöne immer ganz klar, was sie gerade will. Das war aber immer schon so und ist in letzter Zeit nicht "schlimmer" geworden.

Außerdem rollt sie sich oft auf dem Boden hin und her, aber eigentlich nur, wenn ich von der Arbeit heimkomme, damit ich sie auch von allen Seiten beschmusen kann (denke ich zumindest).

Was genau muss ich mir für deutliche Veränderungen bei der Rolligkeit vorstellen?

Ich wollte sie ja eigentlich vor der ersten Rolligkeit kastrieren lassen und hoffe jetzt, dass der Termin nicht zu spät ist:confused:.

Herzlichen Dank für ein paar Antworten im Voraus:D
 
Werbung:
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
Hallöchen !

Das mit der Rolligkeit ist ja bei jeder Katze anders.
Auch der Zeitpunkt kann bei der einer Katze viel früher oder später sein als bei der anderen.

Wir haben hier 2 BKH-Mädels: Luna ist 9 Monate und Minni ist 6 Monate.

Die beiden wurden vor 12 Tagen kastriert.

Bei Luna haben wir bisher nix von Rolligkeit gemerkt, obwohl es "normalerweise" schon hätte sein sollen.

Das mit dem Hin-und Herrollen macht unsere Luna auch immer, wenn ich von der Arbeit komme.Dann will sie aber nur beschmust und gstreichelt werden.

Wäre zwar schön, wenn sie vor der ersten Rolligkeit kastriert würde, aber es ist ja kein MUSS.
Ich denke nicht, daß der Zeitpunkt zu spät ist.

Wie gesagt, dann ist Deine Kleine genauso alt wie Luna bei der Kastration war.

Würde ich mir gaaaar keine Sorgen und Gedanken machen.
 
Emmy

Emmy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
Das mit dem Hin-und Herrollen macht unsere Luna auch immer, wenn ich von der Arbeit komme.Dann will sie aber nur beschmust und gstreichelt werden.


Wie gesagt, dann ist Deine Kleine genauso alt wie Luna bei der Kastration war.

Würde ich mir gaaaar keine Sorgen und Gedanken machen.

Danke, das beruhigt mich schon mal.

Emmy wurde mit 7 Monaten kastriert, nur bei Laila hat es eben nicht früher geklappt.

Die Kastra ist an einem Donnerstag und ich habe dann auch frei, genauso wie auch noch den Freitag. Mir war wichtig, dass ich das Mädel beobachten kann, nach dem Eingriff:oops:.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
Ja, da kannst Du auch beruhigt sein.
Du mußt Dir keine Sorgen machen; Du machts nix verkehrt:)

Wir wollten eigentlich auch noch warten, weil Minni eben erst 6 Monate ist.

Aber da bei Luna eine Biopsie gemacht werden mußte und sie dafür eine Narkose brauchte, haben wir gleich beide Mädels mit kastrieren lassen.


Ooooh, das ist sehr schön, daß Du für Deine Süße da bist und nicht arbeiten mußt.

Wir haben Freitags kastrieren lassen, weil wir keinen Urlaub bekommen haben.
So waren wir wenigstens 2 Tage lang zum Beobachten und Für-Sie-Da-Sein zuhause.

Und das war auch gut so.

Unsere Kleine war so platt nach der OP, die konnte noch am nächsten Tag nur wankend durch die Wohnung laufen.

Und beide haben die erste Nacht und den morgen gebrochen.


Das ist sehr lobens-wert, daß Du da Urlaub genommen hast.
Du mußt die Süße schön betutteln und bemuttern;)
 
Emmy

Emmy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
184
Das ist sehr lobens-wert, daß Du da Urlaub genommen hast.
Du mußt die Süße schön betutteln und bemuttern;)

Jaaaa, das versteht sich doch von selber. :D:D:D
Ich hätt ja auch gerne einen früheren Freitag genommen, aber unsere TÄ operiert nicht Freitags, damit man immer im Fall der Fälle am Tag nach der OP zu ihr kann, wenn was sein sollte. (Was hoffentlich nicht nötig sein wird.)

Ich bin froh, wenn alles überstanden ist.

nach Emmys Kastra dacht ich noch, dass ich bei der zweiten Mieze "gelassener" sein werde, aber man macht sich doch immer wieder "neue" Sorgen:oops:.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.329
Alter
48
Ja klar macht man sich dann doch wieder Sorgen.

Aber das ist ein gutes Zeichen:man liebt das Tier eben über alles:):):)

Ist auch besser, wenn man den nächsten Tag nochmal zum TA gehen kann, falls man wegen irgendwas beunruhigt ist oder so.

Aber unsere Tierklinik hat am Wochenende auch Dienst;deshalb operieren die auch freitags.

Aber auch DAS wirst Du wieder überstehen; und Deine Kleine sowieso;)
 

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
1K
Milkaa
Milkaa
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben