L-Lysin

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Anouk

Anouk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
648
Alter
43
Ort
Kreis Soest, NRW
An die herpesgeschädigten unter uns ;)

Woher bezieht ihr euer L-Lysin? Und ist das überhaupt rezeptfrei? Wie sind da so die Preise, damit ich vergleichen kann?
 
Werbung:
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Willst Du Lysin haben, musst Du Howea fragen :D

Ich hab noch eine total volle Packung (50 Gramm).
Weiß gar nicht mehr wo ich die gekauft habe *grübel*, aber jedenfalls kannst Du die haben.
Hatte ich damals für Lucky gekauft, ist zwar angebrochen, aber noch haltbar bis Dez. 2007.

LG Howea
 
Anouk

Anouk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
648
Alter
43
Ort
Kreis Soest, NRW
Oh, das ist fein :)

Schick mir mal ne PN, was Du dafür haben möchtest und wohin ich das Geld schicken soll ;)
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
l-lysin pulver bekomme ich vom ta. preis weiß ich jetzt gar nicht so genau. :oops: auf jeden fall unter 10 euro für's döschen. (und das reichte in der vergangenheit ca. 5-6 wochen)

da max das l-lysin ja nicht unbedingt bekommen muß, habe ich mir aus dem letzten usa-besuch tabletten (keine kapseln) mitgebracht. die bekommt motte abends in aldi-stick. leider gehen die bald zur neige, so dass ich auch sehr gespannt bin, ob noch jemand eine quelle für tabletten hat.

l-lysin ist rezeptfrei.

viele grüße
brigitta

p.s. hab mal eben ein bisschen gegoogelt. preise variieren ziemlich, so um die 10-15 euro für 100 kapseln/tabletten mit 500mg (tagesdosis) scheint mir die norm zu sein. leider ist nicht immer ganz eindeutig, ob's kapseln oder tabletten sind... und die anbieter kenne ich auch alle nicht...

also, wenn jemand eine gute quelle für l-lysin-tabletten hat :D
 
Anouk

Anouk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
648
Alter
43
Ort
Kreis Soest, NRW
Was mich gleich zur nächsten Frage bringt... wie ist da überhaupt die Dosierung?

Und gibt man das immer oder gibts da begrenzte Zeiträume?
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
wir geben (empfehlung ta) 500mg/tag.

seit einiger zeit - bestimmt schon 1,5 - 2 jahre.

und seitdem hat motte ***schnellmalaufholzklopf*** keinen ärger mit den augen mehr.
 
A

Alrusa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
959
Bei ebay gibt es einen Händler der L-Lysin verkauft. Mein TA hat mir auch schon angeboten es zu bestellen. Ist aber schon eine Weile her und ich kann mich daher nicht mehr an den genauen Preis erinnern. Ich glaube um die 7 € sollten 50 g kosten.
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
hallo ruth

das ist das pulver, welches wir direkt vom ta bekommen haben - etwa gleicher preis, nur ohne versandgebühr.

viele grüße
brigitta
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Anouk,

du bekommst L-lysin auch bei Lucky-Land.
http://www.lucky-land.de/Shop-Tier-L-Lysin.htm

Wie die Preise beim Tierarzt sind, weiß ich nicht, aber frag doch einfach mal deinen Ta nach dem Preis. Dann kannst du ja immer noch entscheiden, wo du es kaufst.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #10
An die herpesgeschädigten unter uns ;)

Woher bezieht ihr euer L-Lysin? Und ist das überhaupt rezeptfrei? Wie sind da so die Preise, damit ich vergleichen kann?
Meinst du jetzt für Vier- oder für Zweibeiner? ;) Da ich selbst zu den Herpes-Geplagten gehöre, nehme ich jeden Tag Lysin-Kapseln und bei mir funktioniert es, mein Herpes lässt sich nicht mehr blicken. Ich habe ein Pulver, dass mir meine Mutter (Ärztin) regelmäßig besorgt. Das Zeug schmeckt - vorsichtig ausgedrückt - ziemlich bääh. Nehmen Katzen das so ohne weiteres an?

Rezeptfrei ist es auf jeden Fall! Was es jetzt kostet, weiss ich nicht, ich müsste meine Mutter fragen.
 
W

waldi

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2006
Beiträge
90
Ort
Pforzheim
  • #11
ich habe es erst diese Woche bei meinem TA gekriegt - ein Döschen Pulver um die 7 Euro. Im Versandhandel der gleiche Preis plus 3,50 Euro Versandkosten.

Gruß
Waldi
 
Werbung:
W

waldi

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2006
Beiträge
90
Ort
Pforzheim
  • #12
Lysin ist insofern kein Wundermittel, aber ein sehr effektives, gut verträgliches Mittel, um einen Herpes-Ausbruch in den Griff zu kriegen und "abzuwürgen".
Was ich nur bestätigen kann! Ich gebe es Leila jetzt 3 Tage und es ist schon merklich besser geworden. Natürlich noch nicht weg, aber wesentlich besser.

"Dankenochmalskabifra"

LG
Waldi
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
  • #13
Kapseln oder irgendein anderes L-Lysin Pulver würde ich nicht geben. Mein TA hat mich extra darauf hingewiesen, dass ich nur das L-Lysin von Albrecht nehmen soll, weil auch anderes Pulver auf dem Markt, vor allem übers Internet, erhältlich ist, das aber nicht so wirksam ist und nicht das reine L-Lysin enthält, das für Katzen brauchbar und verwertbar ist. Ich gebe das einfach mal so weiter.
das scheint eine "glaubensfrage" zu sein. unsere tä haben nach durchlesen der inhaltsstoffe unserer tabletten ihr absolutes ok gegeben, da es eben einfacher an die richtige katz' zu bringen ist - bei tellerchenwechslern.

und wir geben ohne pause, da motte's augen wenn sie dann entzündet waren durch den herpes immer sofort ganz schön schlimm waren. und jetzt ***toitoitoi*** ist alles schön. und nebenwirkungen sind auch nicht zu befürchten.

viele grüße
brigitta
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #14
Das L-Lysin blockiert die Herpesviren bei der Vermehrung (also bei irgendeinem komplizierten Zellteilungsprozess - bin keine Fachfrau), d.h. sie können sich nicht weiter ausbreiten. Da Herpes meistens in bestimmten Stress-Situationen ausbricht, kommt man mit dem L-Lysin gut über die Runden, wenn man es bedarfsweise gibt. Eine vorbeugende Kur hat wenig Sinn, denn solange die Herpesviren nicht im Organismus gerade aktiv sind, kann und braucht man sie auch nicht abzublocken. Es hilft nur im akuten Fall jeweils etwas, wenn klar ist, dass ein neuer Herpesausbruch vorhanden ist oder Herpes akut bei irgendeinem Entzündungsgeschehen beteiligt ist.
Hmmm ... also ich persönlich nehme Lysin, um einen erneuten Herpesausbruch zu verhindern und das seit etwa einem halben Jahr. Seitdem hat mich auch noch kein neuer Herpes mehr heimgesucht. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann verhindert Lysin die Vermehrung von Herpesviren, so dass die Gefahr eines Ausbruchs wesentlich geringer ist. Umgekehrt fördert Arginin, das ist ebenfalls eine Aminosäure, Herpes. Arginin findet sich vor allem in Nüssen, was für mich bedeutet, dass ich Nüsse weitgehend vom Speiseplan gestrichen habe *grummel* Ok, Nüsse gehören seltener zu den Vorlieben der Katzis ;-)
 
Anouk

Anouk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
648
Alter
43
Ort
Kreis Soest, NRW
  • #15
Ihr Lieben,

erstmal danke für die Adressen und die ausführlichen Berichte über Lysin. Ich bin immer froh, wenn ich möglichst viel dazulernen kann :)

Katharina, Du schriebst, dass Du auch Immustin bestellst? Wann gibst Du das? Ist das auch rezeptfrei erhältlich? Im NKF gabs mal einen Thread von... ich glaube... Panache (?), wo sie ihre an Gingivitis erkrankte Katze ganz gut mit Immustim behandeln konnte, zumindest eine zeitlang. Deswegen würde mich sehr interessieren, was Du darüber weißt und berichten kannst.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #16
Wenn Micky jedoch unter einem Herpesausbruch leidet, bekommt er ebenfalls Lysin. Es hat sich bisher in keiner Weise negativ, nur positiv auf ihn und sein Befinden ausgewirkt.
Gut zu wissen, dass man in solchen Fällen was parat hat.
Um Missverständnisse zu vermeiden, meine Herpeserfahrungen beziehen sich nur auf mich, Annette, also auf Menschen, und nicht auf Katzen. Soweit ich weiss, ist aber der Herpesvirus der Katzen identisch mit dem der Menschen?
 
Anouk

Anouk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
648
Alter
43
Ort
Kreis Soest, NRW
  • #17
Vielen lieben Dank, Katharina :)

Das Traumeel gebe ich ja bereits, verpackt in eine Aldi-Stange, das klappt hervorragend. Ich werde mir auf jeden Fall auch mal das Immustim mitbestellen, gerade jetzt, wo es kälter wird und Monty (leider) auch im Regen draußen rumläuft, ist es mir lieber, was immunstärkendes im Haus zu haben.

Und bitte, fachsimpelt weiter, ich freue mich darüber und lese ganz begierig :D
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
  • #18
@ Plum
Es gibt eine Studie, die einen Zusammenhang zwischen Arginin und L-Lysin beschreibt. Ich weiß leider nicht mehr, wo, und ich habe es auch nur ganz vage in Erinnerung, weil ich es vor ca. einem dreiviertel Jahr gelesen habe, als ich bei Emily mit Lysin anfing. Es war die Rede davon, dass bei langem Dauereinsatz von Lysin bei Katzen die Arginin-Verstoffwechselung problematisch werden könnte. Da Arginin u.a. bei der Funktion der Nieren irgendeine Bedeutung hat, könnten sich demzufolge lange, hohe Gaben von Lysin bei einer nierengeschädigten Katze eventuell negativ auswirken.

Ihr merkt schon: könnte, hätte, eventuell, möglicherweise ... Mit anderen Worten: die Studie beschrieb gewisse Beobachtungen, die aber weder einwandfrei bewiesen noch anderweitig vertieft oder aufgenommen worden sind.
auf die suche nach dieser studie, die angeblich existieren soll haben sich schon mehrere im nkf, sowie auch meine tä gemacht, nachdem ich sie das fragte. ergebnis: diese studie existiert wenn dann nur im verborgenen. sie ist in keinen einschlägigen fachkreisen veröffentlicht worden. ach ja, die ersten gerüchte treten auch schon auf, dass es eine gegenstudie gibt...

es gibt eine dissertation ( *hier* ), durch die ich mich mal ansatzweise quergelesen habe, die in vitro (also ausserhalb eines körpers) an menschlichen hautzellen untersuchte, ob l-ornithin toxisch ist indem die hautzellen in eine l-ornithin-lösung gelegt werden. die drei sich beeinflussenden aminosäuren l-lysin, l-arginin und l-ornithin könnten, so die hypothese, irgendwie den harnstoff-stoffwechsel verändern. (die drei aminosäuren werden auf dem gleichen transportweg in die zelle geschleust. sind diese schleusen mit einer aminosäure besetzt, kann die andere nicht hindurch.) naja, auch hier: hätte, würde, wäre möglich. pure grundlagenforschung, die nicht zwingend auf einen organismus zu übertragen sind...

vielleicht handelt es sich bei dieser gesuchten studie über l-lysin und l-arginin in einem organismus um eine art spinne in der yucca-palme - phänomen???

auf jeden fall geht's motte mit permanenter dauer - l-lysin - gabe sehr gut.

Das ist, wie ich finde kurz und prägnant die wirkungsweise von l-lysin bei der bekämpfung von herpes-viren:

L-Lysin ist Antagonist zu L-Arginin, das wiederum essentiell für Herpes-simplex-Viren ist. L-Lysin verdrängt kompetetiv L-Arginin von dem gemeinsamen Transportsystem durch die Intestinalwand. Das Virus baut fälschlicherweise L-Lysin in seine DNA-Strukturen ein, wodurch sein Wachstum gestoppt wird.


viele grüße
brigitta


p.s. wie bei allem in unseren körpern, beeinflusst natürlich das eine oder andere sich gegenseitig. die beiden aminosäuren l-arginin und l-lysin sind "natürliche gegenspieler" (s.o.).

l-arginin

Spielt eine wichtige Rolle im Proteinstoffwechsel, bei der Bildung von Hämoglobin sowie der Produktion von roten und weißen Blutkörperchen. Ist Ausgangspunkt für die Bildung von Stickstoffmonoxid (NO), das Blutgefäße und Teile des Immunsystems steuert. Arginin wird im Leberstoffwechsel für die Harnstoffbildung und den Ammoniakabbau benötigt, regt den Fettstoffwechsel an.

L-Arginin wird vom Körper benötigt, um Wachstumshormone und Insulin freizusetzen. Arginin beschleunigt die Wundheilung, unterstützt das Immunsystem und die Regulierung des Zucker- und Blutfettspiegels. Ausserdem benötigt der Körper L-Arginin um Kreatin zu synthetisieren.

semi-essentiell; kann aus L-Ornithin und L-Asparaginsäure produziert werden.


l-lysin

L-Lysin dient dem Körper als Ausgangstoff für die Synthetisierung von Carnitin und unterstützt das Immunsystem die Heilung von Wunden. Ein Mangel an L-Lysin verlangsamt die Neubildung von Muskel- und Bindegewebe.

Lysin wird zur Behandlung von Herpesinfektionen eingesetzt, verstärkt die Speicherung von Calcium.

essentiell; kann nicht vom Körper synthetisiert werden.


***
daher kann, wenn denn genügend vom ausgangsstoff vorhanden ist, bei bedarf l-arginin vom körper hergestellt werden, l-lysin nicht.
 
Anouk

Anouk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
648
Alter
43
Ort
Kreis Soest, NRW
  • #19
Als ich sagte, fachsimpelt weiter, meinte ich eigentlich, auf Deutsch *lach* Ich muss mir erstmal ein Wörterbuch kaufen, um das alles zu schnallen :D

Aber bitte, weitermachen ;)
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
  • #20
*Gelöscht: Bilder-Links funktionierten nicht mehr*


da sind sie wohl mit mir durchgegangen, sorry
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben