Krächzen

  • Themenstarter Ela
  • Beginndatum
  • Stichworte
    ängstlich frisst zeit

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
E

Ela

Gast
Freddy erzählt ja normalerweise den ganzen Tag. Seit 2 Tagen ist er aber nur noch am krächzen. Ist er heisser ?

Ansonsten ist er normal. Gut, er ist zur Zeit wieder arg ängstlich, aber er spielt, frisst und Fieber hat er auch keins...

Hatte das schon mal jemand ?
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Plum hatte das Anfang des Jahres, vor allem würgte er noch dabei. Meine TÄ stellte dann eine Hals- und Rachenentzündung fest und leider waren Antibiotika fällig. Wenn es morgen nicht aufhört, würde ich zum Doc mit ihm.
 
A

Alrusa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
959
Heiserkeit in Verbindung mit Rückzug war bei meinen Katzen bisher immer ein Zeichen für einen Infekt, der antibiotisch behandelt werden musste. Allerdings haben sie dann auch nichts gefressen.

Kann es sein, dass Freddy einfach nur ein bisschen zuviel erzählt oder vielleicht gefaucht hat?
 
E

Ela

Gast
Also er zieht sich ja nicht zurück....

Vielleicht ist er wirklich nur heisser. Wenn es nicht besser geht, muss er halt doch zum TA. Wobei ich ihm den Stress eigentlich nicht antun wollte, weil er ja so Panik vor dem TA hat....
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Hallo Ela,
der Kater meiner Tochter war tatsächlich auch schon mal heiser. Ihre TÄ konnte nichts feststellen und da er ganz normal gefressen hat, haben sie abgewartet. Nach ein paar Tagen war die Stimme wieder da. Sollte Freddy aber sein Futter verweigern, würde ich sofort den TA aufsuchen, denn Hals- und Rachenentzündungen sind auch nicht gerade selten.
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Shanti war auch schon heisser.
ich hatte bei der TÄ angerufen und sie meinte,ich slle zwei Tage abwarten.Wenn sie sonst keine verhaltensauffälligkeiten zeigt,wird es von alleine wieder weggehen.
Das ist wie bei uns Menschen.

Vielleicht wurde einfach zuviel miaut und nun kratzt der Hals.War bei Shanti sie,die olle Plabbertasche kann ja ihr Schnäuzchen nie halten.:D
 
E

Ela

Gast
Nee, fressen tut er ganz normal. Dann wart ich jetzt einfach mal noch 1-2 Tage ab....
 
I

Isis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
170
Momo war auch schon heißer, sonst hatte sie auch nichts, nur die Stimmer war ein Krächzen.
Nach 3 Tagen war ihre Stimmer wieder lieblich wie eh und je!:D

Also ich würde es beobachten, aber nach 2 Tagen sollte es deutlich besser sein und nach 3 Tagen weg, sonst wird Dir der Gang zum TA nicht erspart bleiben.:(
 
Kay

Kay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Oktober 2006
Beiträge
470
Hallo Ela,
meine Tochter hatte vor kurzem das gleiche Problem mit ihrer June. Es fing wenige Tage nachdem die kleine Bounty eingezogen war an, die Tierärztin konnte keine organische Krankheit feststellen und meinte es sei psychosomatisch.
June war sonst auch ganz normal im Verhalten und hat gefressen wie immer. Es hat knapp eine Woche angehalten und dann miaute sie plötzlich wieder mit voller Stimme.
 
E

Ela

Gast
Heute morgen hat er immer noch gekrächzt.... Ich hoffe, es gibt sich. Ansonsten geh ich Mitte der Woche mit ihm zum TA.

Ansonsten ist ja alles völlig normal bei ihm - nur seine Stimme....

Da fehlt was - denn normal quatscht er ja von früh bis spät und will immer das letzte Wort haben :D
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Da fehlt was - denn normal quatscht er ja von früh bis spät und will immer das letzte Wort haben :D
Hehe, DAS kenne ich auch, mein Herr Kater ist auch so eine Quasselstrippe und der will nicht nur das letzte Wort haben, sondern auch noch das allerletzte:rolleyes:

Hast du mal bemerkt, ob er häufiger schluckt?
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben