Koks im Futter

Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
....seit ein paar Tagen habe ich den Eindruck, jemand hat unser Katzenfutter mit Koks versetzt. Meine beiden sind dermaßen aufgedreht, wie ich das selten erlebt habe. Statt herbstlich zu kuscheln und sich ein gemütliches Plätzchen zu suchen, düst hier schon seit Stunden die wilde Jagd über Tische und Bänke.
Ist das bei Euch im Moment auch so? Normalerweise halten die beiden nachmittags eigentlich immer Siesta, aber seit einigen Tagen scheint ihr Schlafbedürfnis enorm gesunken zu sein. Stattdessen springt mir hier ständig ein kleines schwarzes Etwas buckelnd und mit Klobürsten-Schwanz vor die Füße, stimmt wildeste Kampfmelodien an und möchte den Kraztbaum hoch und runter gescheucht werden.
Ob jetzt die ganze Energie herausbricht, die an den vielen warmen Tagen dieses Jahres beim Dösen gesammelt wurde? Ich weiß, ein Thread, den die Welt nicht wirklich braucht, aber vielleicht gibt es da ja irgendeine Gesetzmäßigkeit?
LG Silvia
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Das machen meine Gsd nur morgens und abends. Jetzt schlafen endlich alle mal:D

Ne hab mich geirrt, grad ist einer aufgewacht
 
A

Angel-Jacky

Gast
Hm, ich glaube sowohl an die Theorie mit den während der Sommersaison aufgesparten Kräften als auch an die mit dem Koksfutter...zumindest ist mir bei einigen Gourmetspeisen auch aufgefallen, dass sie danach noch mehr spinnen, als sowieso...
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Meine haben das im Moment abends ab 23.00 Uhr...sehr lästig:D
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
... das sind eindeutig Frühlingsgefühle!
Heute war es ja fast 15 Grad warm und sonnig. Wer wäre da nicht gut gelaunt und aufgedreht?

Und ein bisschen Koks im Futter hat auch noch niemand geschadet...:D
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Momentan steht shila unter drogen, die rennt hier wie verrückt durch die gegend, daß die noch luft kriegt.

Aber laut können die sein, dabei hat sie nur 3 kilo, aber es hört sich an wie ne herde gnus:D
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Aber laut können die sein, dabei hat sie nur 3 kilo, aber es hört sich an wie ne herde gnus:D
Manchmal denk ich auch, von wegen Samtpfoten! Grete kann trampeln wie mit Nagelstiefeln. Beeindruckend!
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Pumo

Pumo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
241
Alter
40
Ort
Aachen
Dann scheine ich meinen wohl das falsche Futter zu geben... :rolleyes:
Sie sind total verpennt und schläfrig und wollen auch gar nicht raus gehen. Viiiieeel zu kalt und nass da draußen. :D
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Samtpfoten? :cool: Wenn mein Herr Kater die Treppe in drei Sprüngen runterdonnert, weil er es mal wieder fürchterlich eilig hat, dann ist das kein zartes Getrappel von Samtpfoten, dann klingt das eher nach "Bonga bonga bonga!!!"
 
Anouk

Anouk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
648
Alter
43
Ort
Kreis Soest, NRW
Guten Morgen,

ich denke auch, dass es an den warmen Temperaturen liegt. Monty war gestern 12 Stunden am Stück draußen, normalerweise sind es um diese Jahreszeit höchstens mal 4 Stunden, aber über den Tag verteilt.
Die Natur verar**** ja alle, die Mäuse gucken immer noch aus ihren Löchern, hier wimmelt es wieder von Fliegen und Wespen, letzte Woche habe ich einen Maikäfer gesehen und irgendwie kommen alle nicht wirklich zur Ruhe.
Warum soll es den Katzen da anders gehen? Ich bin ja selbst völlig verwirrt, schwitze nachts in meinem Schlafanzug, weils zu warm ist und ziehe wieder Frühlingspullis an :rolleyes:

Ich würd mich nicht zu große Sorgen machen, das legt sich, sobald sich die Temperaturen der Jahreszeit angepasst haben ;)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben