kleines katzenbaby - was füttert man?

S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
hallo,

ich habe gerade eine wirklich heftige nachricht von meiner freundin erhalten. ihre lehrerin fuhr auf der autobahn und vor ihr hat jemand aus dem auto ein katzenbaby geworfen. sowas grausames! die lehrerin hat das kleine mitgenommen und bringt es nun heute abend zu meiner freundin weil sie schon katzen hatte bzw. eine hat die aber bei der mutti wohnt. sie möchte die kleine aufziehen. geschätzt wird sie auf ca. 6 wochen. könnte aber auch jünger sein. nun fragte mich meine freundin ob sie ihr katzenmilch von whiskas anbieten könnte. ich weiß das leider auch nicht so genau weil meine katzen schon ein paar monate alt waren als sie zu mir kamen. könnt ihr uns bitte helfen und uns schreiben was man füttern sollte? und ob sie ihr diese katzenmilche geben darf? es steht drauf ab 6. woche. wäre lieb wenn ihr schnell antworten könntet da sie die kleine um 20 uhr dann bei sich hat. sie möchte vorher noch futter einkaufen damit die kleine gleich versorgt ist...

danke und grüße,
fee
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
vielen lieben dank birgitta!!

grüße,
samti
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Nein, lass ihr die Milch von Whiskas lieber nicht geben.

Geh in ein Zoofachgeschäft und besorge Dir Katzenaufzuchtmilch. Das ist ein Pulver, das entsprechend dem Alter angerührt wird. Das Katzenfutter mit einer Gabel kleindrücken und mit der Milch zu einer schönen Pampe verrühren oder ein kleines Schüsselchen von der Milch extra anbieten....
Falls das Kleine noch nicht selber frißt, ein Schoppenfläschchen kaufen und da handwarm nuckeln lassen, bis es satt ist.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.. oh je, wie grausam :eek:

Wenn die Kleine ausm AUTO geworfen wurde , dann aber noch zum TA mit Ihr / Ihm und checken lassen. Dort bekomt Ihr auch sicher weitere Tips , wegen entwurmen, impfen usw...
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
ich krieg die krise.....hat sie die autonummer????
und toll, dass sie zur Stelle war und das Mäusle zu sich genommen hat - welch ein Segen....
das Rezept für die Kittenaufzuchtmilch hast Du - grundsätzlich denke ich auch als Erstes zum TA und dann weitersehen....
glg Heidi
 
S

Samtpfötchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Dezember 2006
Beiträge
245
hallo ihr lieben,

sie konnte sich die autonummer nicht merken das sie quasi ne art schock hatte. wäre mir genau so gegangen. ich weiß auch nicht wo sie das anhalten konnte auf der autobahn um die kleine aufzunehmen. wie gesagt meine freundin hat mir die geschichte heute über msn erzählt. sie hat vorhin gerade alles eingekauft für dieses aufzuchtrezept und mischt das jetzt zusammen. um 20 uhr wird ihr die kleine vorbeigebracht. morgen nach der schule geht sie dann gleich zur ta mit der kleinen...

ich danke euch schon mal für eure hilfe!! wir berichten demnächst...

liebe grüße,
samti
 
P

Pino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2007
Beiträge
594
Und wie geht es dem Kleinen?
Einem Kitten mit 6 Wochen kann Deine Freundin auch schon spezielles Kittenfutter anbieten, meine Pfleglinge haben sich ab der 5. Woche schon für feste Nahrung interessiert!
Liebe Grüße
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
sowas ist echt grausam, bin gerade furchtbar wütend.:mad:

mit 6 wochen dürfte der kleine schon langsam alleine essen. kittenfutter halte ich persönlich für überflüssig. in der natur gibt es ja auch keine kitten-mäuse.:)

versuch es mit gutem nafu, entweder pate das ist schön weich oder stückchen die du mit der gabel kleindrückst.

um meine kitten an'S futter zu gewöhnen hab ich es auch so gemacht wie andrea (hatnefer) es geschrieben hat. das futter am anfang mit aufzuchtsmilch vermischt, und dann immer weniger milch dazugeben.
meine mochten auch gerne die babyflocken von gimpet.
die wurden auch über das futter gestreut (kann man mit etwas wasser zu einem brei rühren) und haben viele vitamine.

ich wünsch euch alles gute für das kitten und berichte bitte weiter.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
  • #10
Apropos Kittenfutter

Wenn ich bisher meinen Pflegebabys Kittenfutter angeboten habe, war das dann so, die kleinen haben das Futter der großen gemampft (Kittenfutter*bäh*, wir sind doch schon groß) und die großen waren hochbegeistert über das Kittenfutter (aaaaahhh *freu* Kittenfutter), aber nur 2 Tage lang :rolleyes:.....Ergo lieber hochwertiges Paté -Futter für alle als Kittenfutter wegwerfen...
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben