Kleiner Kater trifft auf große Katze

  • Themenstarter Agrippa
  • Beginndatum
jata04

jata04

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
1.542
Ort
Neumünster
  • #21
Hey hallo,
ich hatte vor knapp 2 Wochen genau das selbe Problem. Meine Katze ist auch 2 Jahre alt und mein Kater jetzt 8 WOchen.
Die ersten 'Tagen hat die große den Kleinen auch nur angefaucht und gehauen aber nach ein paar Tagen ging auch das bockige Verhalten meiner Katze mir gegenüber zurück.
Meine beiden haben auch von Anfang an sich Futter und Katzenklo geteilt und jetzt würd ich sagen sind sie Freunde.
Da meine Große Leonie auch ziemlich sich dagegen gewehrt hatte habe ich mich in der Zoohandlung erkundigt was man gegen machen kann. Dort haben sie mir sone Tropfen empfohlen die auf Naturbasis sind. Habe Leonie die gekauft 3 Tage hat sie sie bekommen und sie wurde gelassener und beobachte den Kleinen nur. Jetzt sind sie soweit das Leonie keine Tropfen mehr braucht und sie sogar miteinander spielen.
Ich bin ganz zuversichtlich das es bei dir auch klappt.
 
Werbung:
jata04

jata04

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
1.542
Ort
Neumünster
  • #22
Ja ich warte erstmal ab... vielleicht legt es sich ja wirklich...

Grade zum Thema spielen... Lilli spielt jetzt aufeinmal, grade eben, mit Spielsachen, die sie sonst noch nichtmal mit dem ** angeschaut hätte...
... ich beobachte mit Erstaunen

Darüber habe ich mich bei meiner Leonie auch gewundert. Das ist denke ich die Eifersucht.
Leonie versuchte auch immer Mylo das Spielzeug wegzunehmen.
 
Agrippa

Agrippa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2009
Beiträge
29
Ort
Karlsruhe
  • #23
Hallo Mel, stimmt, das mit dem Glöckchen hab ich mir noch nie überlegt, ich werds wohl gleich mal weg machen, und halsband braucht sie ja eigentlich eh nicht wenn sie nur drinnen ist, die kam schon so mit Band und Glöckchen zu uns ...
Hallo Jata Danke für den Tipp mit den Tropfen, kannst du mir sagen, wie die genau heißen, die werd ich dann wohl auch mal holen, ist bestimmt dann auch etwas entspannend für sie oder:verschmitzt:?

Achso, noch ne Frage, wie hast du ihr die Tropfen gegeben? Einfach aufn Arm und rein... oder auf nem Leckerchen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Agrippa

Agrippa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2009
Beiträge
29
Ort
Karlsruhe
  • #24
Und hier endlich auch Bilder vom kleinen Joey

2lnvnzb.jpg


2zidcsh.jpg



v7s3f5.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
jata04

jata04

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
1.542
Ort
Neumünster
  • #25
Guten Morgen,
die Tropfen heißen Ex-Stress, sie sollen der Katze die Agressionen bzw Angst vorm Tierartz und so nehmen. Habe sie bei uns im Futterhaus erstanden, weiß ja nicht ob es sowas bei euch auch gibt.
Die Tropfen habe ich Leonie einfach in den Mund gedrückt.
Es ist eine Pipette dabei, dadurch wird es einfach ihr die einzuflößen.
Ich glaube sogar Leonie haben die Tropfen geschmeckt, weil sie sich kein Stück wehrte.
Wie läuft es denn jetzt mit deinen beiden? Schon besser?
Wir haben von Tag zu Tag nachher eine 'Verbesserung gesehen und nun schlafen sie zusammen in einem Bett, spielen zusammen, und sind zusammen alleine in meiner Wohnung wenn ich arbeiten bin.
Den Feliwellstecker wollte ich eigentlich ausprobieren, aber es gibt ihn in keinem Tierfachgeschäft und der Tierartz hatte auch gerade keinen da. Billig sind die Dinger auch nicht, und über die Wirkung wird auch gestritten.
 
Agrippa

Agrippa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2009
Beiträge
29
Ort
Karlsruhe
  • #26
Ok super, danke. Futterhaus haben wir leider keines, aber wir haben einen Fressnapf und einen Kölle Zoo.. ich werd einfach mal bei beiden vorbeifahren und nachfragen.
Verbesserungen bis jetzt.. naja also gestern hab ich Leckerlies verteilt, und die Beiden standen ganz nah beinander, bis Lilli fertig war mit essen und gemerkt hat, dass er so nah neben ihr steht, er wurde dann befaucht und sie wollte ihm eine mit ihrem Pfötchen mitgeben, aber er war schneller....
Die kleinen Panther bleiben aber ohne Probleme alleine zu Hause. Ich hoffe das Beste... die zwei süßen:pink-heart:
 
Agrippa

Agrippa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2009
Beiträge
29
Ort
Karlsruhe
  • #27
So kleines update von Tag 5: Joey hat hinter dem Aquarium Lärm gemacht und Lilli kam dann irgendwann um zu schauen was er tut, wenn er ihr allerdings zu nahe komm faucht und schimpft sie immernoch. Was auch etwas besser geworden ist ist ihr gemaule wenn ich sie hochnehme. Habe große Hoffnung dass sie sich bals mögen, werde morgen mal in der Apotheke nach Bachblüten fragen.

Gute Nacht und flauschige Träume wünscht Agrippa
 
jata04

jata04

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
1.542
Ort
Neumünster
  • #28
Das klingt doch schonmal soweit ganz okay. War bei meinen beiden auch nicht anders abgelaufen.
Solange deine Mietzi noch interessiert an ihm ist, ist auch alles okay.
Meine fauchen sich auch noch ab und an mal an, vorallem wenn Mylo es zu weit treibt. Das meckern deiner 'Katze gegenüber dem Kater wird vergehen, bei einigen kann es zwar Monate dauern aber ich bin ganz zuversichtlich.
Versuche mit beiden gemeinsam zu spielen, dabei vergessen sie oft das sie ganz dicht nebeneinander stehen.
Das sie jetzt schon ohne Probleme alleine bleiben ist super. Ich hatte auch ziemlich schiss am Anfang beide alleine zu lassen aber jetzt kommen sie einem beide entgegengelaufen wenn man die Tür aufschließt.
 
Agrippa

Agrippa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2009
Beiträge
29
Ort
Karlsruhe
  • #29
Hihi schaut mal hier,

hab der großen Futter rein, und der kleine konnte nicht abwarten bis er was bekommt, und hat einfach bei der großen mitgefressen, und ihr war das - bis auf ein gelegentliches leises brummeln- relativ egal.

2laa5ja.jpg


Achja, das unter dem Fressnapf, waren unsere Leckerlies, die hat sie einfach geklaut und aufgefressen, waren gott sei dank nicht mehr viele drin... und jetzt bewacht sie die tüte- ihre beute...
Das Glöckchen ist mittlerweile auch weg...
 
Zuletzt bearbeitet:
jata04

jata04

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
1.542
Ort
Neumünster
  • #30
Na siehst du klappt doch schon gut. Also meine Große haut dann ab wenn der kleine fressen möchte.
 
Agrippa

Agrippa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2009
Beiträge
29
Ort
Karlsruhe
  • #31
Tag 9: Lilli und Joey saßen zusammen auf dem Sessel, und sie hat ihn dann 3 mal abgeleckt, irgendwie wars ihr aber dann zu blöd und sie hat ihn dann angefaucht und geschlagen. Seitdem jagen sich die beiden immer mal wieder durch die ganze Wohnung, auch mit fauchen und schreien, aber sie können auch nebeneinander stehen, auch relativ nah ohne dass sie sich anfeinden. ... Ich denke es wird....
Der kleine Frosch wird immer frecher hüpft mir beim schreiben grade die ganze zeit auf die tastatur und beisst mir in die finger... =)

Liebe Grüße von uns !!!:aetschbaetsch1:
 
Werbung:
jata04

jata04

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
1.542
Ort
Neumünster
  • #32
Das freut mich zu lesen.
Bei den einen geht es schnell bei den anderen wiederum nicht so schnell bis sie sich verstehen. MEine beiden haben sich ab dem 3. Tag nicht mehr angefaucht.
Der Kleiner ärgert meiner Große aber auch zu gerne, springt sie an beißt ihr in die Ohren.. Joa meine Leonie muss schon ordentlich was aushalten genauso wie ich auch. Meine Nächte werden auch immer kürzer:(
 
Agrippa

Agrippa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2009
Beiträge
29
Ort
Karlsruhe
  • #33
Nun sind 2 Wochen beinahe vergangen, die Situation bei uns hat sich etwas entspannt.
Manchmal beschnuffen die beiden sich, und Lilli leckt ihn dann ein paar Mal ab (gestern hat sie ihm ganz süß den Kopf geleckt) dann aber, ich weis wirklich nicht warum, haut oder beißt sie ihn??!!
Ansonsten jagen sich die beiden noch mehr als sonst durch die Wohnung, wobei Joey Lilli jagt =)
Sie fressen mittlerweile immer aus einem Napf, auch zeitgleich, benutzen eine Toilette, können auch gut alleine bleiben....
Ich fürchte es läuft auf ein "sie dulden sich" raus, was ich eigentlich schade finde, aber besser als hätte ich den Kleinen wieder abgeben müssen.

Es Grüßen Agrippa mit den Fellnäschen Lilli und Joey:pink-heart:
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
2
Aufrufe
775
L
KishiShiotani
Antworten
13
Aufrufe
5K
KishiShiotani
KishiShiotani
N
Antworten
21
Aufrufe
7K
N
oneironautin93
Antworten
16
Aufrufe
333
Verosch
Verosch

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben