kleine Katze zu großen Kater

  • Themenstarter Lyiane
  • Beginndatum
L

Lyiane

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
2
Hallo alle zusammen!

Also ich muss eine lange Geschichte erzählen und würde euch dann gerne um eure Meinung bitten.

Wir haben seit September einen 5 Jahre alten Kater. Dieser hat vorher bei der Mutter von meinem Freund gelebt. Seit seiner Geburt ist er mit einer Katze zusammen. Mein Freund hat sich (wie er noch alleine gelebt hat) einen kleinen Kater geholt. Da dieser total aggressiv zu mir war, hat er ihn zu seiner Mutter gegeben. Die zwei Kater haben sich aber überhaupt nicht vertragen. So haben wir den älteren Kater, als wir in unsere gemeinsame Wohnung gezogen sind, zu uns geholt.
Wir sind meist den ganzen Tag nicht zuhause und so war unser Kater Timmy, der es ja immer gewohnt war eine andere Katze bei sich zu haben, immer alleine.
Letzten Mittwoch haben wir uns eine zwei Jahre alte Katze aus dem Tierheim geholt. Leider wussten wir das nicht, dass wir die Zusammenführung so langsam angehen müssen. Die im Tierheim haben nur gesagt, dass wir erstmal zwei Katzenklos aufstellen und die beiden getrennt füttern sollen.
Wir haben die kleine Katze sofort in der Wohnung frei herumrennen lassen.
Natürlich gab es am Anfang viel Gefauche und Geknurre. Unser Timmy hat immer versucht ihr näher zu kommen, aber sie hat alle Versuche abgewehrt. Langsam verstehen sie sich einigermaßen. Sie spielen zwar nicht miteinander, aber sie schlafen schon in der Nähe des anderen usw.
Sie hat ihn auch nur noch angefaucht, wenn sie mit der Maus gespielt hat.
Heute hat aber einer von den zweien (wir wissen nicht wer) auf die Badematte und das Bett gepinkelt. Sie faucht ihn jetzt auch wieder öfters an, wenn er nur in ihrer Nähe ist.
Wir haben uns schon am Wochenende überlegt, ob wir sie wieder zurückgeben, da unser Timmy einfach nicht zufrieden aussah.
Einerseits verstehe ich natürlich, dass so eine Zusammenführung länger dauert. Andererseits bin ich mir nicht sicher, ob es für Timmy nicht doch besser, wenn er alleine wäre (er war es ja auch von September bis Ende Dezember).

Was meint ihr kundigen Katzenliebhaber dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Es kann auch sein, dass sie einfach nur wegen der Zusammenführung extrem verunsichert sind und deswegen unsauber werden.

Hab Geduld, bitte.

Ich würde auch von beiden den Urin untersuchen lassen. Außerdem wäre es hilfreich, wenn du den Fragebogen ausfüllst.
 
L

Lyiane

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
2
Danke schonmal für eure Antworten!
Wir dachten uns einfach, dass das Pinkeln aus Protest war.
Ich bin einfach nur total unsicher. Seit meiner Kindheit hatten wir immer Katzen. Aber das ist das erste Mal, dass es Wohnungskatzen sind und es eine Zusammenführung gibt.


Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 2 Jahre
- im Haushalt seit: 28. 12. 2011
- Gewicht (ca.):
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): klein und zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 15. 12. 2011
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine Ahnung
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine Ahnung
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 2 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): sie kam aus dem Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1 Stunde
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Zusammenführung
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: mittelmäßig, öfters Fauchen

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): geschlossen, aber ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2 mal täglich gereinigt
- welche Streu wird verwendet: Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Bad an der Wand, etwas schräg zum Heizkörper
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: heute
- wie oft wird die Katze unsauber: zwei mal
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Badematte und Bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): primär
- was wurde bisher dagegen unternommen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

D
Antworten
9
Aufrufe
870
dayday4
F
Antworten
0
Aufrufe
616
F
N
Antworten
7
Aufrufe
1K
N
niniel
Antworten
11
Aufrufe
1K
niniel
niniel
Becca1983
Antworten
2
Aufrufe
569
Becca1983
Becca1983

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben