Kitten ist unsauber

E

*engelchen*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2011
Beiträge
14
Hallo,
Ich habe seit einer Woche ein Katzenkitten, laut dem Vorbesitzer ist sie 3 Monate, der Tierarzt meinte aber eher 10 Wochen...die Umstände dort waren eh etwas komisch, das Kitten wurde aus einem Extrazimmer aus einer Schachtel geholt soweit ich das sehen konnte, fand ich irgendwie komisch, aber egal.
Nun habe ich das Problem das sie nicht eigenständig aufs KaKlo geht, wenn ich sie drauf setze dann macht sie ihr Geschäft und gräbt auch ordentlich, aber wenn ich das nicht mache dann bevorzugt sie eine Zimmerpflanze. Im Moment setze ich sie alle 3-6h aufs KaKlo, meistens mit Erfolg. Ich bin mir im Moment aber nicht sicher obs das richtige ist, ob ich ihr nicht lieber Zeit geben sollte bis ich sie erwische, was meint ihr? Vorhin hab ich gesehn wie sie wieder zu der Pflanze ist und Schwanz hoch und der fing an Bewegungen zu machen, ich sie mir geschnappt und aufs KaKlo und da machte sie dann ihr Geschäft. Laut Vorbesitzer wäre sie rein gewesen, aber ich halte von dem nicht das meiste. Habt ihr eine Idee wie man ihr das beibringen könnte, weil ich kann sie ja nicht dauerhauft aufs KaKlo setzen.
Danke!
 
Werbung:
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Schön, dass Du eine kleine Katze aus schlechter Haltung gerettet hast.
Das Katzenkind ist allerdings mit 10 Wochen zu jung, um von Mutter und Geschwistern getrennt zu sein. Sie braucht unbedingt einen Spielkumpel - junge Katzen sollten auf keinen Fall alleine gehalten werden.

Sie (oder er) hat sicher noch gar nicht gelernt, ihre Geschäfte ordnungsgemäss zu verrichten. Du machst es richtig, indem Du sie auf das Klo setzt. Stelle doch noch mehrere behelfmässige Toiletten in jedem Raum auf (vielleicht kleine Waschwannen aus dem Baumarkt).

Ein Spielgefährte sollte möglichst bald dazugenommen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Shelune

Shelune

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
311
Ort
Rheinland-Pfalz
Wo hast du das Kitten denn her?? Wo werden Katzen aus Schachteln geholt?
 
Corinna64

Corinna64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
462
Alter
57
Ort
Kaltenkirchen
streu Pfeffer auf die Erde deiner Pflanzen, das mögen Katzen nicht.
 
E

*engelchen*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2011
Beiträge
14
Hallo,
danke für die Antworten!
Ich habe noch einen Kater der zwei Jahre alt ist, also sie hat einen Spielkumpel, auch wenn ihr nun auf mir rumhacken werder das der unterschied zu groß wäre, aber er verträgt sich überhaupt nicht mit gleichaltrigen und sie hat diesen sogenannten Welpenschutz, deswegen hatten wir uns für ein Kitten entschieden. Das mit den beiden klappt auch besser als gedacht am 3. Tag fing er auch an sie zu putzen, also soweit alles super!!
Das mit dem Pfeffer kenne ich und ich hatte den Gedanken auch schon, aber dann hab ich angst das sie sich einen anderen Ort sucht wo ich es vielleicht nicht so schnell merke...
Und mit mehreren Katzentoiletten..kann man die dann einfach wieder weg nehmen? Vorallem auch mit dem Kater? ich hab halt angst wenn ich hier noch 3 aufstelle das das dann für ewig bleiben muss...Wie sind da eure Erfahrungen?
Das Kitten war aus privat, wurde dort auch von einer ca 1,5 Jahre alten Kleinkind gejagdt, war total verängstigt die kleine..die Zustände dort warn wirklich nicht gut für eine Katze!!
Danke
 
Shelune

Shelune

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
311
Ort
Rheinland-Pfalz
Oje, das hört sich echt nicht gut an. Was sich diese Leute immer denken, das arme Tier.

Ich würde es auch mit mehreren Klos probieren. Du siehst ja dann später, ob alle benutzt werden oder welche links liegen gelassen werden.
Diese könntest du dann ja wieder wegstellen.
 
Mick

Mick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
441
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Nimm den Rat mit den vielen Klos an. Das muss doch nicht auf Dauer sein.

Und bei Katzen gibt es keinen Welpenschutz.
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Hallo,
Biete ihr eventuell ein feines, nicht klumpendes Streu an und mehrere Katzentoiletten. Weißt du welches Streu sie vorher bekommen hat ?

LG Silke
 
S

Smiley

Benutzer
Mitglied seit
12. September 2008
Beiträge
61
  • #10
Hallo engelchen,

evtl. ist Euer Katzenklo etwas zu hoch, damit das junge Kitten alleine hineinklettern kann - dies hatten wir hier auch schon mehrere Male (ist zwar schon einige Jahre her, aber ich kann mich noch gut daran erinnern :)) Ich habe dortmals einfach eine flachere Plastikwanne genommen mit max. 5-8 cm hohem Rand (so gibt es z. B. große Blumenuntersetzer oder die durchsichtigen I*EA-Boxen ...) und habe darin feines Katzenstreu hineingefüllt.

Am besten stellst Du das neue "Katzenklo" dorthin, wo sich das Kitten gerne aufhält, auch wenn es dann vielleicht direkt unterm Kratzbaum steht. Beim ersten Geschäft setzt Du das kleine noch hinein - es wird blitzschnell merken, wie schön so eine kleine Kiste ist und es selbständig benutzen (allerdings auch als Spielplatz, aber da musst Du dann durch - Staubsager ist bestimmt vorhanden, gelle :))

Nach ein paar Wochen kannst Du dann die kleine Kiste näher an das großee Katzenklo entstellen oder Du wartest noch länger, bis das kleine auch das große Klo selbständig benutzt - dann die kleine Kiste einfach wegnehmen, das geht ohne Probleme.

Witzig ist, wenn dann die großen Katzen auch die Mini-Kiste als Katzenklo benutzen... :)

LG Smiley
 
E

*engelchen*

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2011
Beiträge
14
  • #11
Erstmal vielen dank für eure ganzen Antworten!!
Der Blumentopf ist viel höher als das Katzenklo, ich setz sie meistens davor und sie geht rein, sieht zwar etwas lustig aus, aber sie schafft es. Aber ich werde versuchen mehrere Katons aufzustellen!
Danke =)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
2
Antworten
39
Aufrufe
4K
dieMiffy
dieMiffy
K
Antworten
1
Aufrufe
894
Zugvogel
Z
R
Antworten
13
Aufrufe
468
renee_11
R
F
Antworten
7
Aufrufe
1K
Flauschy
F
V
Antworten
16
Aufrufe
1K
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben