Kimba

Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Tja, wie soll ich es sagen: Kimba (wird noch umbenannt) ist bei uns eingezogen...erst mal zur Pflege.



Mehr Infos in Beitrag Nummer fünf. Da steht die Vorgeschichte jetzt etwas weniger chaotisch ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ich hatte gerade geschrieben, da flog ich raus, aber ich hätte auch die ganze Nacht gefummelt, um noch zu antworten:

Mir kullern die Tränen und ich weiß nicht warum, denn die süße Maus hat soeben das ganz große Los gezogen (jaja, zumindest vorübergehend ;) :D).

Ich find hier keinen Knuddler, der dick genug ist; du bekommst ihn persönlich :).
 
M

Momenta

Gast
Hallo Andrea,

irgendwie verstehe ich den Zusammenhang nicht. Warum sollte sie gegen wen umgetauscht werden??

Schön, daß die kleine Maus bei Euch ist und wie es weitergeht werden wir ja lesen.

Auf jeden Fall braucht Kimba erst einmal Ruhe.

Ich wünsche Ihr und Euch von Herzen das Allerbeste

LG
Momenta

P.S. wie hast Du Mario umstimmen können? *g*
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zyss

Gast
:eek: Oh nein oh nein oh nein oh neeeeeiiiiinnnnnn!!! :eek:

Warum hab ich bloss in diesen Thread reingeguckt... *heul* Kimba wäre genau meine Kragenweite... :( *schniefundTaschentuchsuch*

Also das Hin-und-Her vorher hab ich auch nicht so ganz verstanden, aber das Wichtigste für Kimba ist ja, dass sie jetzt erst mal zur Ruhe kommen kann und das erst noch an so einem tollen Pflegeplatz! Super Andrea!!! :) :) :)
 
I

Inge

Gast
Schön, dass du so ein großes Herz hast und Kimba jetzt erst einmal einen superschönen Platz gefunden hat.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Erst mal ein kurzer Zwischenstand:

es ist hier sehr ruhig, die kleine hat sich hinters Sofa verzogen. Hat aber heute Nacht gefressen, geschmust, gespielt und war auf dem Klo.

Die Vorgeschichte, ich versuche es noch mal in unwirr:

Sie wurde mit neun Wochen von ihren Vorbesitzern vom Vermehrer geholt. Im Haushalt gab es bereits einen achtjährigen Kater und eine BKH namens Kleo.

Kleo wurde dann nach Norddeutschland zu einer NKF-Forine vermittelt. Angeblich schweren Herzens, und weil sie nicht mit der kleinen klarkam. Da war Kimba aber auch noch ein Baby und "interessant".

Nun ist sie angeblich ca. acht Monate alt. Die neuen Dosis von Kleo wurden vor einigen Wochen angerufen, ob sie Kleo gegen Kimba tauschen würden. Weil die Kleine angeblich den Kater jage. (Letzteres glaube ich nach allem, was ich mitbekommen habe aber nicht. Marita sagte, als sie die kleine abgeholt habe, habe der Kater sie lieb geputzt. Keine Spur von Angst...)

Zuerst wurde versucht, sie über Kijiji zu verkaufen. Hat aber nicht geklappt. Ist ja auch nachvollziehbar, wer bezahlt schon 250 Euro für eine halbwüchsige Siam (wenn ich so draufgucke, eher ein Tonkinester Siam-Thai ;) ). Vor Ort hat es sich dann immer weiter zugespitzt.

Ich habe am Montag mit den Vorbesitzern telefoniert. Sie haben mich angerufen, weil ich meine Nummer als "letzten Anker" rausgegeben hatte. Im Telefonat kam rüber, dass die Kleine vor allem nervt.

Sie miaut viel, verteilt überall ihr Spielzeug, habe angeblich "angegriffen", wenn man sich nicht mit ihr beschäftigt habe...

und der zweite Aspekt, der immer wieder kam, war: "Ich habe so viel Geld für die Katze gezahlt, und dann noch Tierarztkosten, da kann ich die jetzt doch nicht billig hergeben, da zahle ich ja drauf." Als ich ihr sagte, dass meine kleine Sunshine, rasselose Tierheim-Miez für 30 Euro, in den ersten Monaten mal eben 700 Euro gekostet hat, und wir insgesamt locker über die dreistelligkeit gegangen sind - aber dass das doch egal ist, hauptsache, es hilft - erntete ich Verständnislosigkeit.

Im Verlaufe des Gespräches wurde auch erwähnt, dass die Dame psychisch labil sei, und Kimba vor lauter Genervtheit schon fast aus dem Dachfenster geworfen hätte...und überhaupt müsse sie weg, so schnell wie möglich.

Noch ein Beispiel, das das verdeutlicht: Marita hat die kleine, als sie sie zu ihrer Freundin in Neuss gebracht hat, im Kennel des Katers transportiert. 30 Minuten nach der Abfahrt bekam ich dann einen Anruf. Nicht "Weißt du, ob die gut angekommen sind" oder so, nein - es hieß "Wie machen wir das jetzt mit dem Kennel...?"

Das war noch nicht mal ein besonders toller. Sondern so ein 15-Euro-in-jedem-Baumarkt-Dingens. Da bin ich etwas böse geworden.

So, ich hoffe, das ist jetzt etwas Licht im Chaos? :D

Sehr nett waren auch die ersten Reaktionen meiner Katzen. Merlin blieb zur Sicherheit einfach mal im Wohnzimmer. Sunny machte "ratzpüh" und liess sich nur mit Leckerli wecken. Toffee glotzte gleich in die Box und schnupperte
(--> "Oooh, ein kleines...Dingens". Es bewegt sich ...von alleine *staun*." Loki hat sich erst mal gar nicht interessiert, sondern nur für die Leckerlistangen, die noch in der Box lagen (--> "Oooooh! Jemand hat eine Kiste mit Süßigkeiten vorbeigebracht!!!")
 
M

Momenta

Gast
Hallöchen Andrea,


Hellskitten hat gesagt.:
Nun ist sie angeblich ca. acht Monate alt. Die neuen Dosis von Kleo wurden vor einigen Wochen angerufen, ob sie Kleo gegen Kimba tauschen würden.
und der zweite Aspekt, der immer wieder kam, war: "Ich habe so viel Geld für die Katze gezahlt, und dann noch Tierarztkosten, da kann ich die jetzt doch nicht billig hergeben, da zahle ich ja drauf."
Im Verlaufe des Gespräches wurde auch erwähnt, dass die Dame psychisch labil sei, und Kimba vor lauter Genervtheit schon fast aus dem Dachfenster geworfen hätte...und überhaupt müsse sie weg, so schnell wie möglich.


Ich sage nix dazu....ausser...

Schön, daß die Kleine bei Dir ist...

LG
Momenta
 
I

Inge

Gast
Die arme Maus, gut dass sie dort weg ist.

Die Reaktionen deiner Katzen verwundern mich nicht wirklich;):D.
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
und der zweite Aspekt, der immer wieder kam, war: "Ich habe so viel Geld für die Katze gezahlt, und dann noch Tierarztkosten, da kann ich die jetzt doch nicht billig hergeben, da zahle ich ja drauf." Als ich ihr sagte, dass meine kleine Sunshine, rasselose Tierheim-Miez für 30 Euro, in den ersten Monaten mal eben 700 Euro gekostet hat, und wir insgesamt locker über die dreistelligkeit gegangen sind - aber dass das doch egal ist, hauptsache, es hilft - erntete ich Verständnislosigkeit.

Im Verlaufe des Gespräches wurde auch erwähnt, dass die Dame psychisch labil sei, und Kimba vor lauter Genervtheit schon fast aus dem Dachfenster geworfen hätte...und überhaupt müsse sie weg, so schnell wie möglich.
Hallo Andrea,
sie ist in der Tat eine klassische Siam, wenn sich die adäquate Züchterszene verbandsübergreifend eines Tages ausgezickt haben wird, dann würde man sie sogar anerkannte Thaikatze nennen.
Interessant wäre für mich der Stammbaum, speziell welche Linien sich darin befinden und aus welcher Zucht sie stammt.
Eine Tonkinesin wird sie eher nicht sein, es seie denn das sie bereits einen kräftigen Körperwuchs aufweist.

Ich habe nun nur diesen Thread hier gelesen, nicht was Du dazu vorher geschrieben hast. Mich wundert nur, das nicht vom Rückgaberecht Gebrauch gemacht wurde. Dafür gibt es rechtlich gültige Reglungen.

....und dann zu dem, was ich oben aus Deinem Text zitiere, möchte ich anmerken, das ich inzwischen doch sehr skeptisch bin, wenn eine Person so einseitig polarisiert geschildert wird. Und ganz offen gesagt, möchte ich nur zu gerne die Version dieser Frau dazu lesen.



Bei Kijiji oder DHD24 eine 8 Monate alte Rassekatze für 250 Euro anzubieten ist doch völlig realistisch und angemessen. Es dauert eben halt nur ein Weilchen. Das hätte mit etwas Geduld ganz sicherlich geklappt.

Wie Du aber schilderst war dieser Zeitrahmen nicht machbar umständebedingt und hast Du eingegriffen.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #10
Sie ist wunderschön, auch wenn ich den Namen Kimba grusig finde ;) Und egal welche Art von Ori, du kannst dich freuen :D Oris sind so wunderbare Quasselstrippen vor dem Herrn, das glaubt man manchmal nicht, wie sehr die einem ein Ohr abquasseln können :D:D (Wobei ich das sehr sehr schön finde!)
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #11
@Frank: Selbstverständlich beschreibe ich sie aus meiner Sicht, und die ist nun mal sehr negativ. Es ist in Ordnung, wenn jemand sein Tier vermitteln (muss). Aber dann erzählich ich doch am Telefon, was es mag, und was nicht. Und nicht, wie teuer es die ganze Zeit war.
Mit dieser Einschätzung gehe ich allerdings mit mehreren Menschen überein, die sie auch kennen gelernt haben ;)
Das mit dem "psychisch labil" stammt übrigens nicht von mir, das hat sie selbst so gesagt.

Zum Stammbaum kann ich dir gar nichts sagen. Die Katze wurde mit neun Wochen vom Vermehrer gekauft, da gibt es keine Stammis. (Keine Vermutung meinerseits, ich habe nachgefragt ;) und sie hat es mir bestätigt. Erst hieß es, die kleine sei von Züchter. Ich habe gefragt, wie alt sie gewesen sei - "neun Wochen", und dann wurde zugegeben, dass es vielleicht doch nicht so ein toller Züchter war. Das mache ich noch nicht mal zum Vorwurf, denn viele wissen es eben nicht besser.

Aber das erklärt auch, warum kein Rückgaberecht drin war. Es wurde wohl versucht, das Tier zurückzugeben, aber der "Züchter" hat sie nicht mehr genommen.

Eine Rassekatze ohne Papiere ist übrigens keine Rassekatze ;)

@Plum: den Namen finde ich auch schrecklich ;)
 
Werbung:
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
  • #12
Eine Rassekatze ohne Papiere ist übrigens keine Rassekatze ;)
WAS ECHT? :D:D:D

Gut, dann letztlich ist das Tier aus einer Schwarzzucht.
Das ist bedenklich! Letztlich sind ja unübersehbar Rasseanteile vorhanden und alle diese Ex-Rassetiere sind irgendwann aus irgendeiner Zucht "rausgekippt" worden und nicht etwa, weil sie so geheimnisvoll sein sollen, sondern weil Fehler gemäss der Zuchtrichtlinien aufgetaucht sind oder schlimmer noch: inzuchtbedingte Erbkranheiten im Umfeld, die dann nach x-Belieben die ein oder andere Nachkommenschaft wie aus "heiterem Himmel" treffen.


Ansonsten, was nun die besagte Dame anbelangt....
auch wenn 5 Leute sich einfinden und sich auf eine einhellig negative Meinung eingepolt haben, bewegt man sich damit trotzdem auf dünnem Eis und ist damit keine reale allgemeine objektive Sicht vorhanden.
Aber vertiefen wir das besser nicht weiter.
Nur eben darum wäre interessant die Sichtweise dieser Frau zu lesen.


Jedenfalls ist es eine wunderschöne Katze, der ich sehr sehr doll wünsche, das sie gute Gene mitbekommen hat, keine Wesensschäden erlitten hat und in ein liebevolles langes Katzenleben samten kann !!!
 
C

Catzchen

Gast
  • #13
Hey Andrea,
herzlichen Glückwunsch! Wenn auch erstmal nur vorübergehend!
Was sagt denn Mario dazu?
Die Kleine ist echt süß. Schön, dass sie dich gefunden hat!
Und deine Katzis haben sich ja ganz toll benommen, Respekt! :)
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
  • #14
Auch ich gratuliere dir zum Neuzugang. Schön, dass du so schnell und tatkräftig geholfen hast. Die Kleine wird sich bei euch sicher wohl fühlen. Das geht ja gar nicht anders :)
Wer würde das nicht?
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #15
Hey Andrea,
herzlichen Glückwunsch! Wenn auch erstmal nur vorübergehend!
Was sagt denn Mario dazu?
Die Kleine ist echt süß. Schön, dass sie dich gefunden hat!
Und deine Katzis haben sich ja ganz toll benommen, Respekt! :)
Mario schmollt ein bisschen. Das ist aber ok, denn ich habe vorher geschmollt, dass sie zu jemandem anderen vermittelt wurde, weil er ja nicht will ;)
Eigentlich ist er im Moment ein bisschen so, wie er drauf war, als wir Toffee bekamen. Da wollte er nichts von ihr wissen...und heute? "Die hat den gaaaanzen Tag auf meinem Schoß gelegen", "Meine Toffee..."...hach ja ;)

Und es gibt ja immer noch die Option, sie gut zu vermitteln.

(Obwohl ich daran gar nicht denken darf, nachdem selbst Sunny gut auf sie reagiert und die kleine mir gestern Nacht maunzend um die Beine strich...)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #16
Andrea, dieses wunderschöne Katzentier würde ich ja nie und nimmer hergeben wollen, ich hoffe dass sie jetzt nach dieser langen (und absolut oberätzenden und ach ich weiß gar nicht was ich sagen soll) Odyssee endlich bei einem Menschen mit Herz und Verstand angelangt ist!
Viel Viel Glück für Euch und einen Schubser in Richtung Mario......

Alles Liebe
Heidi
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
  • #17
Glückwunsch zum Nachwuchs.
Sie ist echt eine Hübsche mit einem garnicht passendem Namen. Aber ich gehe mal davon aus, dass sich ganz schnell der passende Name findet.
Und da deine Bande doch so gut reagiert hat, hoffe ich mal, dass sie bei euch bleiben wird.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #18
Meine Miezen sind da recht gelassen.

Uns ist hier auch schon mal Nachbars Katze reingelaufen. Der einzige, der da ziemlich entsetzt war, war Merlin. Wäre ich aber auch gewesen, denn sie ist ihm auf den Kopf gesprungen, als er friedlich auf dem Küchenschrank schlummerte.
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
  • #19
Ich wollte sie ja eigentlich noch nicht benamsen, weil das zu sehr bindet.

Aber überlege trotzdem...Moonlight (Shadow) ;) finde ich schön, weil sie im Gegensatz zur feurig-Roten Sunshine dem Mondlicht ähnelt.

Fylgja finde ich auch schön. Das ist in der germanischen Mythologie ein Folge- und Schutzgeist.

Sigyn ist auch nett. Lokis Gemahlin ;)

Oder ganz einfach und kurz "Cy". Die verrückte Tigerkatze aus "Auf geheimen Pfaden"
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
  • #20
Sigyn und Moon finde ich besonders schön. Shadow ist für mich der "Kevin" unter den Katzennamen :oops:
Du wirst schon den richtigen Namen aussuchen. Schließlich hast du sie ja live vor dir. :)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben