Kimba "quatscht" mit Nachbarskater

Nicolche

Nicolche

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
28
Ort
Rhein Main Gebiet
Hallo Ihr lieben,

unsere Kira ist ja jetzt seit 4 Wochen im Regenbogenland, und seitdem beobachte ich Kimba genauer, um rauszufinden, ob er sich auch alleine wohl fühlt oder nicht.

Gestern bekam ich dann meine Antwort... Kimba saß auf dem Balkon und maunzte vor sich hin. Er maunzt mich in der letzten Zeit extrem viel an, aber daß er jetzt schon alleine vor sich hin brabbelt hat mich aufmerksam gemacht. Ich mich also an die Balkontür geschlichen, und was seh ich? Er starrt den Balkon nebenan an, auf dem der graue Perserkater vom Nachbarn sitzt und genauso starrt. Erst mußte ich lachen weil beide so "glotzten", aber dann war ich schon irgendwie geknickt, ich möchte ja nicht, daß es ihm schlecht geht und er sich einsam fühlt.
Jetzt werde ich wohl mit meinem Mann mal ausdiskutieren, woher wir Kimba´s neue Freundin holen. Ich tendiere ja zum Tierheim, aber er würde gerne ein Kitten nehmen, das vor 2 Wochen bei seinem Kollegen zur Welt kam. Wir werden sehen... Ich halte Euch auf dem laufenden ;)

Liebe Grüße

Nicole
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wie nett daß sie mit dem Nachbarskater redet. :D

Und schön daß ihr noch eine zweite Katze dazu nehmen möchtet.
Wie alt ist denn Kimba?
Ich bin immer mehr dafür eine Katze im passenden Alter dazu zu holen, auch kann man dann schon mehr dazu sagen wie die Neue denn so von Wesen und Charakter her ist. Bei einem Kitten kann man das noch nicht einschätzen.
 
4

4Cats

Gast
ne ne, kein Kimba will alleine sein.
wir drücken die Daumen das ihr das richtige findet:D
 
T

tiha

Gast
Auch Kitten bekommt man im Tierheim ;).

Aber ich würde das vom Alter Eures jetzigen Tieres abhängig machen, denn im Grunde sollen ja DIE BEIDEN (und nicht Dein Mann :oops: ;)) miteinander klarkommen. Und Kitten können erwachsene Tiere ganz schön nerven...

Aber: ich finde Eure Entscheidung für eine 2. Katze total klasse...!
 
Nicolche

Nicolche

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
28
Ort
Rhein Main Gebiet
Kimba ist jetzt knapp 10 Jahre, von altem Mann aber keine Spur ;)

Ich glaube, das beste ist, meinen Mann zu schnappen und unverbindlich ins Tierheim zu fahren. Männer muß man ja manchmal ein bißchen überrumpeln...

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
4

4Cats

Gast
vergiss den Knipser nicht;)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Kimba ist jetzt knapp 10 Jahre, von altem Mann aber keine Spur ;)

Ich glaube, das beste ist, meinen Mann zu schnappen und unverbindlich ins Tierheim zu fahren. Männer muß man ja manchmal ein bißchen überrumpeln...

LG


Einem 10 Jahre alten Kater würde ich auf keinen Fall ein Kitten vor die Nase setzen. Selbst wenn es am Anfang klappt, wenn der Klene dann im besten Rauf und Tobealter ist wird es dem dann älteren Kater sicher zu viel.
Ich würde gezielt nach einem ähnlich alten Kater suchen, einem freundlichen und auch noch verspieltem Kater oder evtl. auch einer Katze.

Viel´Glück bei der Suche, wenn im Tierheim nichts passendes zu finden ist hier noch mal Bescheid sagen. :D

Ach, und wenn Kitten, dann unbedingt zwei!!
 
T

tiha

Gast
Bitte kein Kitten... und wenn's unbedingt sein muss, dann bitte 2. Sonst hat keiner Spaß.

Viel Glück bei Überrumpeln...:D
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
5
Aufrufe
1K
Nihe1967
N
S
Antworten
7
Aufrufe
444
S
J
Antworten
16
Aufrufe
708
Leynael
Leynael
Puschlmieze
Antworten
16
Aufrufe
541
Puschlmieze
Puschlmieze

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben