Kent (m/*09.2012/schwarz) – Verlor nicht seine Lebensfreude – PS bei Moskau

Taca

Taca

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2012
Beiträge
1.155
Kent_00.png


Name: Kent
Geburtsdatum: *09.2014 / ca. 2,5 Jahre alt (Januar 2015)
Geschlecht: m, Rüde
Optik: Schönes schwarzes Fell
Kennzeichnung: Chip
Kastriert: kastriert

Impfstatus: wird vollständig geimpft, gechipt und entwurmt in sein neues Zuhause kommen
Krankengeschichte: Kent wurde angefahren und hatte einen komplizierten Bruch des Vorderbeins. Man operierte ihn und setzte ihm eine Metallkonstruktion ein. Leider stieß der Körper die Konstruktion ab, das Bein begann zu eitern, sogar eine Amputation zog man in Betracht. Die teure Operation konnte aber niemand bezahlen und deshalb hat man die Drähte entfernt und das Bein wuchs am Ende schief an.
Chronische Krankheiten bekannt? -
besonderer Pflegebedarf / müssen Medikamente gegeben werden o.ä.? Leider macht ihm das kranke Bein zu schaffen – Kent reagiert auf Kälte, mag bei frostigen Temperaturen nicht draußen sein, ermüdet schnell unter Belastung und es fällt ihm schwer, eine steile Treppe zu erklimmen. Ansonsten braucht Kents Pfote keine gesonderte tierärztliche Behandlung.

bisherige Haltung: -

Sozialverträglichkeit (mit Katzen/Hunden/Kindern): Er liebt Menschen und das Wichtigste für ihn ist, in deren Nähe zu sein. Kent fühlt sich in einer große Gruppe von Hunden nicht sehr wohl, er möchte für sein Herrchen am liebsten der einzige sein, könnte sich aber durchaus ein Leben auch als Zweithund vorstellen. Kent ist klug und lernt Neues sehr schnell, verhält sich Katzen gegenüber ruhig und kann sich ein Zusammenleben mit ihnen sehr gerne vorstellen. Dieser Hund ist sehr liebevoll und überhaupt nicht aggressiv.

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Nähe von Moskau

Kents Webseite

Bei Interesse an Kent und für weitere Informationen - auch über die Organisation „Tiere aus Russland“ - kontaktieren Sie uns bitte über diesen Link: Kontakt

Ein junger, obdachloser Rüde wurde in Moskau von einem Auto angefahren. Er hatte Glück – ein vorbeifahrender Mann bekam dies mit. Dieser Mann hatte Mitleid, hielt an, legte den verletzten Hund ihn in sein Auto und brachte ihn in eine Klinik. Der Hund hatte einen komplizierten Bruch des Vorderbeins, man operierte ihn und setzte ihm eine Metallkonstruktion ein. Leider stieß der Körper die Konstruktion ab, das Bein begann zu eitern, sogar eine Amputation zog man in Betracht. Die teure Operation konnte aber niemand bezahlen und deshalb hat man die Drähte entfernt und das Bein wuchs am Ende schief an.

Ungeachtet aller Unannehmlichkeiten verlor der Hund, den man Kent nannte, nicht seine Lebensfreude und seinen Optimismus. Kent ist ein positiver „Junge“, verhältnismäßig aktiv, liebt es zu laufen und zu springen. Leider macht ihm das kranke Bein zu schaffen – Kent reagiert auf Kälte, mag bei frostigen Temperaturen nicht draußen sein, ermüdet schnell unter Belastung und es fällt ihm schwer, eine steile Treppe zu erklimmen. Ansonsten braucht Kents Pfote keine gesonderte tierärztliche Behandlung.

In allen anderen Dingen ist Kent einfach ein Geschenk! Er liebt Menschen und das Wichtigste für ihn ist, in deren Nähe zu sein. Kent fühlt sich in einer große Gruppe von Hunden nicht sehr wohl, er möchte für sein Herrchen am liebsten der einzige sein, könnte sich aber durchaus ein Leben auch als Zweithund vorstellen. Kent ist klug und lernt Neues sehr schnell, verhält sich Katzen gegenüber ruhig und kann sich ein Zusammenleben mit ihnen sehr gerne vorstellen. Dieser Hund ist sehr liebevoll und überhaupt nicht aggressiv. Schwarze Tiere haben in Russland es leider sehr schwer bei der Suche nach einem Zuhause. In Russland herrscht der Aberglaube, dass Tiere mit schwarzem Fell Unglück bringen.

Kent sucht bereits seit über einem Jahr nach einem neuen Zuhause, vielleicht wird er von einer deutschen Familie entdeckt und kann bald dort einziehen?

Kent ist etwa 2,5 Jahre alt (Stand Januar 2015), kastriert, geimpft und gechipt. Kent befindet sich auf einer privaten Pflegestelle in der Nähe von Moskau. Sobald wir für ihn ein schönes Zuhause finden, wird Kent mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen.

Kent_6-e1423251553349.jpg


Kent_5-e1423251543387.jpg


Kent_4-e1423251530429.jpg


Kent_3-e1423251518219.jpg


Kent_7-e1423251575642.jpg


Kent_2-e1423251504601.jpg


Kent_8-e1423251586988.jpg


Kent_9-e1423251623260.jpg


Kent_10-e1423251637371.jpeg


Kent_1-e1423251670415.jpg
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben