kein Appetit und offensichtlich Unwohlsein...SEB?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Hallo zusammen,

ich muss euch mal was fragen, bitte.

Manjula mag nichts fressen.

Vorgestern früh hat sie sich im Badezimmer übergeben, Feuchtfutter und zu guter Letzt ganz eindeutig Mäuseteile waren zu erkennen.

Danach wurde aber wieder ganz normal gefressen.

Gestern abend schmeckte es Manjula nicht ganz so gut wie sonst, aber es wurden noch Karamellbonbons (Trofu) heftig eingefordert, das neue Grau-Futter kam vielleicht nicht so gut an.

Heute morgen nun mag Manjula nichts fressen. Sie ging stattdessen in den Garten und frass Gras. Das machen Katzen ja häufig, um einen Brechreiz auszulösen. Sie kam dann rein, mochte ihr Frühstück nicht und ging erstmal wieder auf ihre Decke.

Jetzt ruft mein Mann an und erzählt, sie wäre ins Wohnzimmer gekommen. Liegt nun auf dem Sofa in starrer Haltung, schaut vor sich hin, ab und zu schluckt sie, es könne auch ein Aufstoßen sein, so genau könne er das nicht unterscheiden. Sie mag kein Hähnchen, keine Butterflocke, es fiele ihr alles aus dem Mäulchen. Sie schnurrt, wenn sie gestreichelt wird, aber muss eben immer gegen etwas an schlucken.

Ich bin heute den ersten Tag bei der Arbeit und habe nun meinem Mann Alex durchgegeben, wie man SEB-Sirup köchelt. Meint ihr, das wäre ein Hilfsmittel?

Habt ihr so etwas schon mal gehabt? Mit Magengeschichten kenne ich mich gar nicht aus.

Oder doch gleich TA?

Achjee, warum bin ich nicht zuhause........menno......
 
S

sabine_neu

Gast
Liebe Maren,

was SEB-Sirup ist, weiß ich nicht,aber ich würde auf jeden Fall zum TA gehen und auch "Hausmittelchen" nur in Absprache mit ihm ausprobieren.


Viele Grüße
Sabine
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Oje, arme Manjula. Für mich hört sich das (gegen etwas anschlucken/aus dem Mäulchen fallen) eher nach "Hals" an. Ich würde auch den sofortigen TA-Besuch anderen Mitteln vorziehen.

Gute Besserung für das Mäuschen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Maren,
ich bin auch für sofortigen Tierarztbesuch! Das hört sich für mich nicht gut an....ansonsten Hühnchen abkochen...und das mal 3 Tage lang geben...die Brühe und das Huhn...vielleicht noch Reis......als Magen/Darmdiät....
ich drück Euch die Daumen!
lg Heidi
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Ich tippe auch eher auf Halsschmerzen. Vielleicht hat sie eine Halsentzündung, das geht im Moment überall rum. Ich würde auf jeden Fall einen TA aufsuchen, sicher ist sicher.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
okay, dann breche ich meine Zelte heute hier am frühen Nachmittag ab und lasse den TA mal wieder in den Hals schauen.

Vielen Dank euch allen für die schnelle Antwort!
 
S

schnurrie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2006
Beiträge
355
Ort
tief im Westen
Keine Frage - Tierarzt. Das hört sich wirklich nach Maul-/Rachenbeschwerden an, evtl sitzt ein Fremdkörper fest. Der TA wird auch den Verdauungsapparat abtasten. Falls es sich um Beschwerden des Verdauungstraktes handelt, könnt ihr immer noch begleitend zur tä. Behandlung der akuten Erkrankung SEB eingeben.

LG und gute Besserung
Sandra
 
Anouk

Anouk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
648
Alter
43
Ort
Kreis Soest, NRW
Ohjee, was les ich da???

Mein armes Manjula-Mäuschen :(

Könnte es sein, dass es wieder mit ihren Mandeln zusammenhängt? Vielleicht hat sie auch was quersitzen... ich bin froh, dass Du gleich zum TA fährst, ich würde das auch lieber einmal mehr abchecken lassen, nach einer richtigen Magengeschichte hört sich das für mich auch nicht, eher was im Maul/Hals/Rachen-Bereich.

Bitte berichte gleich, wenn Du zurück bist und wenn es was neues gibt, ja?

Ich drück ganz fest die Daumen, dass Jula bald wieder die Alte ist und Monty guckt gerade ganz traurig und ich soll Jula ausrichten, dass er sie ganz vorsichtig küsst und ihr sagt, sie soll tapfer sein, der TA hilft ihr bestimmt ganz schnell und dann wird alles wieder gut!!!
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Liebe Maren,

ich bin ganz erschrocken! Was hat Manjulalein nur?

Leider weißt du ja nicht, ob sie austreten geht. Ich sehe gerade wieder Moritz (vor einem Jahr...) vor mir. Der wollte essen, zwar appetietlos, hungrig war er aber dennoch und es ging einfach nicht. Ihm fiel auch alles wieder aus dem Mäulchen. Er bekam auch keinen noch so leckeren Bissen hinter. Er der sonst nie bricht, hat anfangs alles von sich gegeben.

Gut, dass du zeitig aus dem Büro kannst, um mit Manjulalein zum TA zu fahren. Ich glaube nicht, dass es diese Halsentzündung ist. Vielleicht steckt ihr irgendwas im Magen oder im Darm? Ich hoffe, dass es etwas ganz, ganz simples, harmloses ist und die kleine Süße schon heute Abend wieder munter futtern kann!!!!

Bitte melde dich! Alles Gute!
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Oh je habs gerade erst gelesen,

auf alle Fälle wirklich so schnell wie möglich zum TA!

Bitte halt uns auf dem Laufenden!

Hier werden Daumen und Pfötchen gedrückt!

Gruß

Helga
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Manjula könnte richtig heftige Halsschmerzen haben. Wahrscheinlicher ist es aber meiner Meinung nach, dass sie irgendeinen Fremdkörper quer sitzen hat, danach hört es sich fast schon an. Ich würde mit ihr schleunigst zum Doc fahren!

Gute Besserung für Manjula!!! Und daumendrück, dass es nichts schlimmes ist!
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Oh nein,Manjula was machst du nur?

Maren,ich tippe auch auf den Hals.Glaube aber nicht dass es wieder ihre Mandeln sind,sondern eher,dass etwas feststeckt.
Drücke alle Daumen für den TA-Besuch!
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Ja, ich tippe auch, das etwas quer sitzt, bzw. sass.

Ich bin immer noch im Büro, Alex möchte den TA-Besuch gern auf morgen früh vertagen.

Er berichtet von deutlicher Besserung. Manjula schluckt und hustet nicht mehr, schläft stattdessen jetzt ganz dick. Manchmal sitzt ja auch nur vorübergehend was quer. Darauf hoffe ich jetzt vorerst, so fern ab ist man sehr von der Beobachtungsgabe eines anderen abhängig und das macht mich immer besonders fertig, obwohl mein Mann ganz sicher für seine Tierliebe und sein Einfühlungsvermögen den ersten Preis verdient hätte.

Wenn sie heute abend immer noch nicht frisst, geht es gleich morgen früh auf die Reise zum TA.

Vielen Dank für euren Rat und eure Daumen. Ich werde berichten, wie der Abend verlief.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Maren, es kann sein, dass es nur ein Grashalm ist. Moritz lag deswegen mal als Notfall in Narkose. Er saß morgens da, sperrte den Mund weit auf und würgte, dann keuchte und hustete er, um anschließend wieder zu würgen usw. Ich war völlig aufgelöst - um dann abends einen beleidigten Kater und einen "verkeilten" Grashalm vom TA präsentiert zu bekommen :rolleyes:!

Also, wenn sich die Lage entspannt hat, ist der vllt. jetzt runtergeschluckt. Das wäre doch prima! Ich drücke ganz fest die Daumen!!!!
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
... ich drücke der Manjula gaaaanz feste die Daumen, daß sie ihr Problem alleine losgeworden ist!!!
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Maren,

mit Magenproblemen kenne ich mich nicht aus.
Ich drücke aber Manjula ganz fest die Daumen, dass der Spuk vorüber ist.
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
638
Ich würde auch auf etwas Grasiges tippen. Tizia beißt mit Vorliebe harte, lange Grashalme ab und schluckt die im Ganzen. Bei dem naßkalten Wetter kommt dazu, daß die Halme wahrscheinlich extra schwer verdaulich sind. Wenn Du Malzpaste o. ä. hast was gut rutscht, zusätzlich mit einem Tröpchen Öl versetzt könnte das lindern, falls was im Hals festsitzt. Ich hab jetzt zusätzlich noch Graspaste von Gimpet geholt, das ist so ein rutschiges Gelzeug, um für solche Fälle gerüstet zu sein. Bisher sind die Gräser dann auf den direkten Weg zum Hinterausgang marschiert.

Hoffe, daß es Manjula wieder besser geht.

LG Elisabeth
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Wenn Du Malzpaste o. ä. hast was gut rutscht, zusätzlich mit einem Tröpchen Öl versetzt könnte das lindern, falls was im Hals festsitzt. Ich hab jetzt zusätzlich noch Graspaste von Gimpet geholt, das ist so ein rutschiges Gelzeug, um für solche Fälle gerüstet zu sein. Bisher sind die Gräser dann auf den direkten Weg zum Hinterausgang marschiert.
Vielen Dank für den Tipp, Elisabeth, genauso etwas habe ich heute früh gesucht. Ich werde mir das für die Zukunft merken.

@ all:

Alles im grünen Bereich, vielen Dank für eure Daumen und die guten Gedanken für Manjula. Sie frisst wieder, sie macht Männchen, schnurrt ganz normal, frisst wieder Hähnchen, ohne das etwas aus dem Mäulchen fällt, alles wieder okay.

Ich denke, da hat eine Maus quer gelegen oder so etwas in der Art.

Wir werden trotzdem in den nächsten Tagen zum Tierarzt gehen. Ich habe von Manjula noch kein großes Blutbild und das werden wir jetzt mal machen lassen.

Mein Mann Alex war wieder wunderbar heute. Ich habe ihm per Telefon erzählt, wie man SEB-Sirup kocht und er hat sich an den Herd gestellt und einen herrlichen Sirup gemacht. Ich bin froh, so einen Mann zu haben. Ich glaube, er ist noch viel schlimmer als ich, was Tiere angeht:D ;) .

Vielen Dank an euch alle!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Maren was bitte ist SEB Paste und wann wendet man die an?:D
lg Heidi

p.s. schön, dass es Manjula besser geht!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben