Katzentränke im Garten

Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Mein Mann hat letzte Woche eine Feuerstelle aus Granitsteinen im Garten gebaut. Sie ist rund, ca. einen Meter breit und wie eine Schüssel geformt. Morgen mache ich mal ein Bild.
Ich kam auf die Idee, jetzt im Sommer wenn er grad kein Feuer machen will, Wasser einzufüllen. Ein voller ERFOLG! Nichr nur Grete trinkt aus der Katzentränke, sondern natürlich auch ihr Lover und einige andere Katzen des Dorfes. Soll ich Gebühren verlangen?? Wäre doch mal eine gute Maßnahme um meine Kasse aufzufüllen. Grete gefallen die fremden Katzen in ihrem Revier natürlich nicht, aber zum vertreiben hat sie ja Karli :rolleyes: !
 
Werbung:
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Habe noch kein Bild gemacht, aber lobt mich doch trotzdem mal für meine Tränke! Grete trinkt dadurch viel mehr, glaube ich.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Marion,

eine so schöne Schüssel habe ich zwar nicht im Garten, sondern eine ganz normale. Aber unsere Tränke im Garten wird auch fleißig benutzt, daher kann ich mir gut vorstellen, dass Grete mehr trinkt.
 
Morticia

Morticia

Forenprofi
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
1.746
Alter
47
Ort
Essen
Das ist eine tolle Idee, die Vermieterin (der Firma bei der ich angestellt bin) hat in ihrem Vorgarten auch eine Schüssel mit Wasser stehen. Dort kommen auch Katzen zum Trinken hin, die alte Dame hatte selbst Katzen und freut sich immer wenn eine Katze in den Garten kommt (und ich mich erst :D :D habe immer Aldi-Sticks in der Tasche, doch die Katzen sind zu wild & zu scheu :( ).
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Die Idee finde ich auch toll!

Aber ich hätte Bedenken, nach einem Feuer dort wieder Trinkwasser anzubieten. Denn Asche hinterlässt doch giftige Rückstände, und so sauber kann man das sicher gar nicht putzen?

Vielleicht kann Dein Mann ja noch eine zweite Tränke bauen ;)

Grüßle
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Die Idee finde ich auch toll!

Aber ich hätte Bedenken, nach einem Feuer dort wieder Trinkwasser anzubieten. Denn Asche hinterlässt doch giftige Rückstände, und so sauber kann man das sicher gar nicht putzen?

Vielleicht kann Dein Mann ja noch eine zweite Tränke bauen ;)

Grüßle
Bisher war noch kein Feuer drin, außerdem wird dort mal nur unbehandeltes Holz verbrannt...ist das dann giftig? Wir kärchern sie halt dann hinterher aus...
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Naja, aus meiner Erfahrung als Brandschutzbeauftragter weiß ich, dass Feuer giftige Rückstände hinterlässt und man ja z.B. eine verrauchte Wohnung auch gründlich sanieren muss, einfach so putzen ist da nicht. Ich wär halt vorsichtig :cool:
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben