Katzenmama mit säugenden Jungtieren

Valeriana

Valeriana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
24
Ich hab ja meine neuen Tiere schon vorgestellt. Jetzt kommen neue Fragen auf... ich hatte nämlich noch nie eine unkastrierte Katzenmama, geschweige denn säugende Jungtiere.

Muss ich was spezielles beachten? Kann die Katzenmama auch einen Milchstau kriegen, wenn sie 24 Stunden lang nicht mehr gesäugt hat? Sie ist nun seit 24 Stunden hier bei uns und hockt immer noch hinter dem Schreibtisch. Ich hab sie zwar schon dreimal hervorgezogen und gestreichelt, dann setzt sie sich auch auf meinen Schoss und schnurrt ganz laut. Aber sobald ich aufstehe, rennt sie wieder hinter den Pult.

Das Gesäuge fühlt sich etwas hart an. Ich hab sie dann sanft umgedreht, dann kamen die Jungen angerannt und haben gleich angedockt, schmatzend gesaugt. Aber Mama fühlte sich unwohl und hat nicht sehr lange hingehalten. Zwar immer mal wieder, aber ich spürte, dass sie sich dabei unwohl fühlte.

Und kann es sein, dass sie schon wieder trächtig ist? Sie hat einen dicken Bauch. Oder ist das normal? Die Jungen sind jetzt 10 Wochen alt.

Morgen früh haben wir den Termin für die Kastration. Der TA würde das ja sicher merken, wenn sie schon wieder kleine Kapseln im Bauch hätte. Aber ist das Kastrieren nicht schädlich für die "Stillbeziehung" zwischen Mutter und Jungen? Ja ich weiss, sie sind ja nicht mehr so klein und kommen auch ohne Saugen gut zurecht... aber so abrupt aufhören mit Stillen ist ja nicht so toll, weiss ich aus eigener Erfahrung. ;) Und die Medis vom Kastrieren her, die gehen doch auch in die Muttermilch über...

hmmmm, ich merke grad, ich bin da wirklich noch Laie. Hab zwar immer Katzen gehabt, aber immer nur kastrierte Kater oder Kätzinnen.
 
Werbung:
Valeriana

Valeriana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
24
Und ob ich die Mutter trotzdem entwurmen und entflohen kann, wenn sie noch stillt? :confused:

ach was, ich hab ja morgen den Tierarzt-Termin, da kann ich dann alles fragen.:)
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.645
- ja,die Mama KANN einen Milchstau bekommen

- ja,die Mama kann schon locker wieder Halbzeit haben oder noch weiter sein ( Kratzen tragen 9 Wochen udn können am Tag nach der Niederkunft wieder aufnehmen)

- Ja, die Medis gehen (teilweise) in die Muttermilch-allerding in einer unschädlichen Verdünnung ( sonst wären Kaiserschnitte ohne den Verlust der Kitten ja nicht möglich)

- ja,der TA sollte ertasten können, wenn die Mama wieder tragend ist, sollte aber bitte aufgrund der Kittenschwemme und der offenlichtlichen Überforderung der Mama trotzdem kastrieren

- Ja,du kannst auch eine Säugende Mama entwurmen und entflohen...
Die Kitten nach Möglichkeit gleich mit,denn wenn sie von draussen kommen , haben sie den Bauch vermutlich voller Würmer und hätten in dem Alter nachmöglichkeit schon 1-2 Wurmkuren intus haben sollen
 
Valeriana

Valeriana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
24
viiiiiielen lieben Dank für Deine Antwort!

Mama ist inzwischen kastriert und hat vor kurzem wieder mit Säugen begonnen. Bin froh hat alles geklappt und die 3 sind wieder glücklich vereint. :pink-heart:
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
18
Aufrufe
791
PonyPrincess
PonyPrincess
die_Rockerbande
Antworten
9
Aufrufe
527
Wally87
W
Rickie
Antworten
161
Aufrufe
8K
UliKatz
UliKatz
EmmieCharlie
Antworten
19
Aufrufe
722
EmmieCharlie
EmmieCharlie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben